Personaler

Das Personaler-Interview mit Christian Eggenstein - STILL GmbH

  • Name des PersonalersChristian Eggenstein
  • BerufAusbildungsleiter

Ausbildung.de:

Stellen Sie sich Ihren zukünftigen Auszubildenden doch kurz vor! Wer sind Sie und was machen Sie?

Christian Eggenstein :

Ich heiße Christian Eggenstein, bin 39 Jahre alt, verheiratet, habe zwei Kinder und bin durch mein Duales Studium BWL vor fast 20 Jahren nach Hamburg gekommen. Seit August 2018 bin ich Ausbildungsleiter bei STILL und kümmere mich gemeinsam mit meinem Team sowohl um die gewerblich-technische als auch um die kaufmännische Ausbildung. Bereits in meinen vorherigen Tätigkeiten habe ich als Ausbildungsleiter in internationalen Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie gearbeitet und junge Menschen auf ihrem Weg in das Berufsleben begleitet.

Ausbildung.de:

Was können Auszubildende von einer Ausbildung bei STILL erwarten?

Christian Eggenstein :

Eine sehr hohe Fachkompetenz durch unsere langjährigen Erfahrungen in der Berufsausbildung und durch unsere Ausbilder. Jeder Azubi wird bei uns professionell betreut und kann auf ein offenes Ohr seines Ansprechpartners zählen, sei es fachlich oder auch mal persönlich. Das schafft eine sehr gute Basis für einen hervorragenden Berufseinstieg und wird durch abwechslungsreiche Tätigkeiten und Lernfelder ergänzt. Als Azubi lernt man das Unternehmen und die verschiedenen Arbeitsbereiche sehr gut kennen. Unser Ausbildungszentrum ist auf dem neusten Stand der Technik, jeder Azubi lernt an hochwertigen Maschinen und erlebt die Begeisterung für seinen Beruf hautnah.

Ausbildung.de:

Was sollte ein Azubi mitbringen, um eine erfolgreiche Ausbildung zu absolvieren?

Christian Eggenstein :

Leidenschaft und Lust am Lernen – Feuer in den Augen für den gewählten Beruf. Mit einer positiven Grundeinstellung, der Offenheit für Neues und dem Willen, sich auszuprobieren, kann es losgehen. Selbstvertrauen in sich selbst und die eigenen Stärken, aber auch Vertrauen in Mitauszubildende, Ausbilder und Lehrer gehören ebenfalls dazu. Denn mit Teamgeist und ausreichend Flexibilität steht einer erfolgreichen Ausbildung (fast) nichts mehr im Weg.

Ausbildung.de:

Was zeichnet die Ausbildung bei STILL aus?

Christian Eggenstein :

Viele erfahrene Kollegen, die sicherstellen, dass kontinuierlich auf hohem Niveau ausgebildet wird, die neue Themen vorantreiben und jederzeit ein offenes Ohr haben. Aber auch unsere Azubis tragen täglich dazu bei, dass eine gute Stimmung entsteht und ein positives Lernumfeld geschaffen wird. Dadurch ist es uns auch möglich, Schulprojekte zu unterstützen oder die Integration von Auszubildenden mit Migrationshintergrund auszubauen.

Ausbildung.de:

Welche Tipps haben Sie für Schüler und Schülerinnen auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsberuf?

Christian Eggenstein :

Ich persönlich rate jedem, über Praktika, Girls- & Boys-Days, Betriebsbesichtigungen, Berufsorientierungsunterricht oder andere Angebote herauszufinden, welche Anforderungen in den einzelnen Ausbildungsberufen gestellt werden. Darüber hinaus gilt es, viele Fragen an sich selbst, aber auch an Lehrer, Familie oder Freunde zu stellen: Was kann ich gut? Welche Tätigkeiten fallen mir leicht oder schwer? Bei welchen Tätigkeiten brennt das Feuer in mir? Was sind die Ausbildungsinhalte der einzelnen Berufe? Wie passen meine Fähigkeiten zu diesen verschiedenen Berufsbildern?

So kann eine bewusste Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Berufsausbildung getroffen werden.

Ausbildung.de:

Wenn Sie noch mal wählen könnten: Welche Ausbildung in Ihrem Betrieb würden Sie persönlich machen?

Christian Eggenstein :

Ich würde mich für ein Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen entscheiden, da mich technische Sachverhalte schon immer interessiert haben und ich die Verbindung zu betriebswirtschaftlichen Fragestellungen spannend finde. Insbesondere in einem produzierenden Unternehmen fällt die Kommunikation mit Kollegen aus Fertigung, Konstruktion und Entwicklung immer etwas einfacher, wenn man selbst ein gutes technisches Verständnis hat.