Weitere Videos

STRABAG AG

Gesamtwertung

Jetzt selbst bewerten

Ausbildung zum/zur Baugeräteführer/Baugeräteführerin

bei Direktion Berlin/Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern ein Unternehmen der STRABAG AG
Du hast noch keinen Lebenslauf? Jetzt einfach und kostenlos online erstellen.
Allgemeines
Weil Erfolg nur im Miteinander entstehen kann.
Als europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen erstellt STRABAG jährlich weltweit tausende Bauwerke, indem sie die richtigen Menschen, Baumaterialien und Geräte zur richtigen Zeit am richtigen Ort versammelt. Ohne Teamarbeit – über geografische Grenzen und Bereiche hinweg – wäre dies nicht möglich.

In Deutschland ist die STRABAG AG Marktführerin im Verkehrswegebau – vom Straßen- und Autobahnbau über den Bau von Flugbetriebsflächen und Bahnstrecken bis hin zum Pipeline- und Kanalbau, Wasserbau und zur Baustoffproduktion.

Du suchst eine Ausbildung, in der du dich selbst verwirklichen kannst? Du möchtest eine neue Herausforderung und spannende Aufgaben? Dann bewirb dich jetzt und ergänze unser Team der Auszubildenden bei STRABAG.
Aufgaben
  • Du erlernst einen Lehrberuf während einer 3-jährigen Lehrzeit
  • Du erlernst Sicherheitsvorschriften, Arbeitsabläufe und Baustellenorganisation
  • Du erlernst die Verwendung und Verarbeitung von Baustoffen (z.B. Beton, Asphalt, Holz, Stahl etc.)
  • Du erlernst den Umgang mit Werkzeugen und Baumaschinen (z.B. Vermessungsgeräte, Presslufthämmer, Rüttelplatten uvm.)
  • Besuch und Abschluss der Berufsschule, Ablegen der Lehrabschlussprüfung und der vorher notwendigen Teilprüfungen
Voraussetzungen
  • Guter Haupt- oder Realschulabschluss
  • Handwerkliches Geschick, technisches Interesse und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Hohe Flexibilität, Freude am Lernen, Motivation, Engagement und Teamfähigkeit
  • Interesse am Bauberuf und an der Arbeit im Freien
Zusatzinfo
Haben wir dein Interesse geweckt? Dann bewirb dich jetzt!

Lass uns gleich deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) zukommen.

Übrigens: Hast du deine Ausbildung erst einmal in der Tasche, stehen dir zahlreiche Wege offen, z.B. eine Weiterqualifikation zum Vorarbeiter/zur Vorarbeiterin, zum Werkpolier/zur Werkpolierin oder zum geprüften Polier/zur geprüften Polierin. Aber auch ein Studium zum Bauingenieur/zur Bauingenieurin ist eine Option.
Fills 312x234 ausbildung zur bauger tef hrerin 1

Lust auf eine Karriere als Baugeräteführer

Jetzt informieren