Studenten

Das Studenten-Interview mit Amelie Rehme - Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts

  • Name des StudentenAmelie Rehme
  • Alter des Studenten20 Jahre
  • Duales StudiumBWL Industrie: industrielles Servicemanagement
  • Semester5. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Amelie Rehme:

Ich habe mich über verschiedene Ausbildungsmessen informiert und mich dann direkt beim SWR beworben. 

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Amelie Rehme:

Ich hatte gehofft, spannende und vielseitige Abteilungen zu durchlaufen und genau das ist auch der Fall! Mein Schwerpunkt liegt auf der Verwaltung, trotzdem bekommt man auch einen Einblick in die Produktion. 

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

Amelie Rehme:

Der Einsatz für SWR Veranstaltungen oder Produktionen hat mir besonders gut gefallen. Hier bekommt man direkt mit, was alles zur Planung und Vorbereitung gehört und wie es dann vor Ort abläuft. Quasi die Schnittstelle aus Verwaltung und Programm.

Ausbildung.de:

Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Amelie Rehme:

Klar, man hat immer auch eine Abteilung, die einem nicht so liegt. Bei mir war das zum Glück nur sehr selten der Fall. Aber auch dann waren immer alle sehr nett zu mir und ich konnte immerhin eine Abteilung für später ausschließen.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Student behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Amelie Rehme:

Meine Ausbilderin macht ihren Job echt super, steht mir immer zur Seite und hat für alles ein offenes Ohr. Auch die Betreuer in den Abteilungen waren sehr freundlich. Das klingt jetzt vielleicht für manche übertrieben, aber sobald ihr hier anfangt, werdet ihr es merken ;)

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein duales Studium hier interessieren?

Amelie Rehme:

Informiert euch gründlich, damit ihr keine falschen Vorstellungen habt (Nein, man wird hiermit nicht Journalist) und dann einfach bewerben. Zeigt in der Bewerbung und im Gespräch, dass ihr wirklich Lust auf das Studium habt und den SWR kennen lernen wollt.

Das Studenten-Interview mit Chris Todt - Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts

  • Name des StudentenChris Todt
  • Alter des Studenten19 Jahre
  • Duales StudiumB.Eng. Informatik/Informationstechnik
  • Semester2. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Chris Todt:

Von dem Studienplatz habe ich auf der Ausbildungsmesse "Vocatium" in Stuttgart erfahren, dort habe ich in einem Gespräch mehr Infos gesammelt und mich dann direkt beim SWR online beworben.

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Chris Todt:

Eine abwechslungsreiche Ausbildung und freundlicher, offener Umgang unter den Kollegen waren mir sehr wichtig. Beim SWR ist man nicht nur in der Hauptabteilung, sondern kann auch mal in die anderen Bereiche hineinschnuppern. So kann man nicht nur die IT im Hintergrund, sondern auch den Sendebetrieb live erfahren.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

Chris Todt:

Allgemein der "Kundenkontakt" mit anderen Mitarbeitern hat mir am meisten Spaß gemacht, da ich hier erfahren habe, dass die Arbeitswelt auch lockerer sein kann, als man sich alles vielleicht vorstellt. Dadurch sinkt auch die Hemmschwelle mit anderen zu reden. :)

Ausbildung.de:

Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Chris Todt:

Bisher nicht, zumindest nicht so, dass ich mich daran erinnern könnte.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Student behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Chris Todt:

Ich wurde sehr gut und gleichwertig wie andere Mitarbeiter behandelt. Bei Fragen und
Problemen konnte ich auf meinen Ausbilder und auch jeden Mitarbeiter zugehen.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein duales Studium hier interessieren?

Chris Todt:

Informiert euch vorher etwas über den SWR, Grundlagen eures Ausbildungsgangs und bereitet Fragen vor für das Vorstellungsgespräch. Und keine Angst vor dem Gespräch, die Leute dort sind sehr freundlich ;)