Personaler

Das Personaler-Interview mit Verena Heiligenpahl - TÜV NORD GROUP

  • Name des PersonalersVerena Heiligenpahl
  • BerufLeiterin Berufsausbildung bei TÜV NORD GROUP

Ausbildung.de:

Stellen Sie sich Ihren zukünftigen Auszubildenden doch kurz vor! Wer sind Sie und was machen Sie?

Verena Heiligenpahl:

Vor 19 Jahren habe ich meine berufliche Laufbahn bei TÜV NORD GROUP gestartet. Ich habe meine Ausbildung zur Bürokauffrau dort begonnen und wurde nach einer verkürzten Ausbildung auf 2,5 Jahre zunächst in verschiedene Positionen eingesetzt. Durch regelmäßige Einsätze im Vorstandssekretariat bekam ich dann nach zwei Jahren die Chance, durch eine dort vakante Stelle fest übernommen zu werden. Parallel dazu habe ich in dieser Zeit ein Abendstudium an der VWA begonnen und nach drei Semestern meinen Abschluss als Personalmanagement-Ökonomin gemacht. Nach meiner anschließenden Ausbildereignungsprüfung wurde ich nach vier Jahren stellvertretende Ausbildungsleitung und nach weiteren drei Jahren Ausbildungsleiterin.

In meiner Funktion als Ausbildungsleiterin bin ich verantwortlich für die Planung und Durchführung der Ausbildung gemäß den Ausbildungsordnungen, der Erstellung der Bedarfs- und Kostenplanung sowie der Einhaltung der einschlägigen Rechtsvorschriften, der Arbeitsordnung und der Betriebsvereinbarung zur beruflichen Erstausbildung. Ich übernehme die Auswahl, Einstellung, Begleitung und Förderung unserer Auszubildenden sowie die Auswahl und Qualifizierung unserer Ausbildungsbeauftragten. In meiner Position ist eine enge Zusammenarbeit mit den Betriebsräten und der Jugend- und Auszubildendenvertretung sehr wichtig, um z.B. Verhandlungen zum Abschluss von Betriebsvereinbarungen zur beruflichen Erstausbildung zu führen. Darüber hinaus entwickle ich z.B. Konzepte zur konzernweiten Einführung dualer Studiengängen innerhalb TÜV NORD GROUP, übernehme das Ausbildungsmarketing und lege Einstellungsprozesse und Qualitätsstandards fest. Als Ausbildungsleiterin berichte ich u.a. direkt an den Vorstand.

Ausbildung.de:

Was können Auszubildende von einer Ausbildung in Ihrem Unternehmen erwarten?

Verena Heiligenpahl:

Auszubildenden bei TÜV NORD GROUP bieten wir neben einer tariflichen Ausbildungsvergütung, 30 Tagen Urlaub, zusätzlichem Urlaubsgeld, einer Abschlussprämie bei sehr gutem Ausbildungsabschluss, vermögenswirksamen Leistungen, Weihnachtsgeld (13. Gehalt) und einer Altersvorsorge eine abwechslungsreichen Ausbildung und die Förderung ihrer persönlichen Entwicklung. Während der Ausbildung gibt es einen kontinuierlichen Erfahrungsaustausch mit anderen Auszubildenden und den permanenten Kontakt zu einem Ausbildungsbeauftragten bzw. einem Praxisphasenbetreuer während des dualen Studiums. Darüber hinaus bieten wir allen Auszubildenden Zugang zu unseren betrieblichen Angeboten zur Gesundheitsvorsorge und zum Betriebssport sowie nach der Ausbildung zu unseren zusätzlichen Sozialleistungen.

Ausbildung.de:

Wenn Sie nochmal wählen könnten: Welche Ausbildung in Ihrem Betrieb würden Sie persönlich machen?

Verena Heiligenpahl:

Ich würden den Weg wieder so wählen und nochmals eine kaufmännische Ausbildung bei TÜV NORD GROUP machen - für die technischen Schwerpunkte fehlt mir leider das Verständnis. :-)