Studenten

Das Studenten-Interview mit Christine - ültje GmbH

  • Name des StudentenChristine
  • Alter des Studenten22 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium BWL
  • SemesterAbsolvent

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Studienplatz gekommen?

Christine:

Ich habe zunächst ein Praktikum bei ültje in der Verwaltung absolviert, um herauszufinden, ob ein kaufmännischer Beruf meinen Vorstellungen entspricht.

Da es mir dort gut gefallen hat, habe ich mich daraufhin intern für ein duales Studium beworben – was zum Glück geklappt hat.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung bzw. deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Christine:

Erwartet habe ich von der Ausbildung, dass ich den gesamten Prozess in einem Industrieunternehmen kennenlerne und in die verschiedenen Abteilungen hineinschnuppern kann. Ich hatte außerdem die Hoffnung, dass ich trotz der wenigen Berufserfahrung schnell selber kleine Projekte übernehmen und mich frei entfalten kann, was sich alles erfüllt hat.

Ausbildung.de:

Was war bis jetzt dein Highlight deines Studiums und was macht dir besonders viel Spaß?

Christine:

Mein persönliches Highlight war die Vorbereitung und letztendlich auch die Teilnahme an einer Ausbildungsmesse, bei der mir viel Verantwortung übertragen wurde und ich viele Erfahrungen und Eindrücke sammeln konnte.

Im Allgemeinen hat mir während der Studienzeit insbesondere der Bereich Personal am meisten Spaß gemacht, in dem ich jetzt nach Abschluss des Studiums arbeite.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi/dualer Student behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Christine:

Das Arbeitsklima ist sehr angenehm und der Umgang stets freundlich. Bei Fragen oder Problemen waren die Kolleginnen und Kollegen auch geduldig und hilfsbereit. Ab und an kann es natürlich mal vorkommen, dass die Kollegen etwas gestresst sind und sich nicht durchgehend den Fragen widmen können, insgesamt habe ich mich aber immer gut aufgenommen und betreut gefühlt.

Ausbildung.de:

Was sollte man deiner Meinung nach für ein duales Studium bei ültje als Voraussetzungen mitbringen?

Christine:

Wichtig ist selbstverständlich Freundlichkeit und auch Offenheit, Neues zu erlernen. Da ein duales Studium vor allem in Prüfungsphasen sehr anstrengend sein kann, helfen Dir besonders Eigenschaften wie eine schnelle und gute Auffassungsgabe und auch eine gute Selbstorganisation.

Und es ist natürlich in Hinblick auf unsere Produkte von Vorteil, keine Erdnussallergie zu haben. :)

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du – auch vor dem Hintergrund deiner Erfahrung im Bereich Personal – für alle auf Lager, die sich für eine Ausbildung oder ein duales Studium bei ültje interessieren?

Christine:

Mein wichtigster Tipp ist, sich für die Bewerbung Zeit zu nehmen. Die Bewerbung ist der erste Eindruck, den ein Unternehmen von Dir erhält – und das macht viel aus. Am besten solltest Du auch jemand anderes nochmal über die Bewerbung drüber schauen lassen, damit keine Flüchtigkeitsfehler entstehen.

Wenn Du dann zu einem Gespräch eingeladen wirst, solltest Du dich im Vorhinein gut vorbereiten und über das Unternehmen informieren.

Als letzten Punkt sollte es Dir auf jeden Fall bewusst sein, dass der Weg von der Schule in das Arbeitsleben eine große Umstellung ist und man manchmal etwas Zeit braucht, um sich einzufinden und das Unternehmen kennenzulernen. Aber dafür macht man ja eine Ausbildung.