Studenten

Das Studenten-Interview mit Sarah Schrädobler - Wacker Chemie AG

  • Name des StudentenSarah Schrädobler
  • Alter des Studenten20 Jahre
  • Duales StudiumWirtschaftsinformatik

Ausbildung.de:

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Sarah Schrädobler:

WACKER ist ein großer weltweiter Konzern, der viele Chancen zur Weiterbildung bietet. Ebenso besteht die Möglichkeit, aufgrund der Größe des Unternehmens, viele verschiedene Abteilungen zu durchlaufen.

Ausbildung.de:

Welche Tätigkeiten hast Du in der Firma?

Sarah Schrädobler:

Als Wirtschaftsinformatiker erfolgt der Praxiseinsatz in unterschiedlichen Bereichen der IT. Dort darf man meistens in Projekten mitarbeiten. Das Ziel meines 1. Praxissemesters ist, einen möglichst großen Überblick über die verschiedensten Abläufe der IT-Abteilung zu erhalten. Ab der 2. Praxisphase ist ein Projektbericht über ein bestimmtes Themengebiet erforderlich. Dieser wird im Anschluss von der Dualen Hochschule benotet.

Ausbildung.de:

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Sarah Schrädobler:

Die Abwechslung zwischen Studieren und Arbeiten, wodurch das Gelernte in der Praxis umgesetzt werden kann.

Das Studenten-Interview mit Eva Hüttinger - Wacker Chemie AG

  • Name des StudentenEva Hüttinger
  • Alter des Studenten19 Jahre
  • Duales StudiumWirtschaftsinformatikerin
  • Semester2. Semester

Ausbildung.de:

Warum genau dieses Unternehmen?

Eva Hüttinger:

Die Wacker Chemie AG ist ein namhaftes und sehr bekanntes Unternehmen in unserer Region, dem "Bayerischen Chemiedreieck". Einerseits ist Wacker für mich sehr nahe gelegen, andererseits ist es ein internationales Unternehmen, was ich interessant fand, da ich mir einen Auslandsaufenthalt gut vorstellen kann.
Wacker hat einen sehr guten Ruf und bietet eine gute Berufsausbildung.
Die Mitarbeiter auf Messen oder am Tag der offenen Tür waren stets sehr freundlich und bemüht, alle Fragen zu beantworten.
Deshalb habe ich mich bewusst für die Wacker Chemie AG entschieden.

Ausbildung.de:

Dein Fazit über das Studium bei der Wacker Chemie AG

Eva Hüttinger:

Bisher kann ich das duale Studium bei Wacker nur empfehlen.
Man lernt viele spannende und interessante Aufgaben kennen und ist mit Wacker bei einem sehr guten Arbeitgeber "untergebracht".
Alle Kollegen sind freundlich, hilfsbereit und stellen auch gerne ihre Arbeit vor, wenn man daran Interesse zeigt.
Auch in der Theoriephase wird man bestens von Wacker unterstützt, da man innerhalb des Unternehmens einen Ansprechpartner hat, den man bei Fragen kontaktieren kann.

Ausbildung.de:

Bekommst du während deines Studiums ein Einkommen?

Eva Hüttinger:

Da ich mich für ein duales Studium entschieden habe, erhalte ich monatlich ein Gehalt von ca. 850,00 €.
Der Verdienst erhöht sich innerhalb der 6 Semster jährlich um ca. 100,00 €.
Außerdem erhalten wir zusätzliche Leistungen von Wacker wie zum Beispiel:
  • Fahrt-, Wohn- und Verpflegungszuschüsse am auswertigen Lernort
  • Jährliche Erfolgsbeteiligung in Abhängigkeit vom wirtschaftlichen Unternehmensgewinn
  • Nutzung weiterer Angebote wie Omnibuszubringerdienst, Betriebsverpflegung, Belegschaftsbücherei, etc.