Ausbildung zum Werkstoffprüfer/in in der Fachrichtung Kunststofftechnik

1 freie Stelle in Kaltenkirchen
Bitte beziehe dich in deiner Bewerbung auf Ausbildung.de
Referenznummer: Ausbildung.de
Per Post

WISKA Hoppmann & Mulsow GmbH
Frau Kristin Kamphausen
Kisdorfer Weg 28
24568 Kaltenkirchen

Adresse kopieren
Bitte schreibe in deiner Bewerbung, dass du dich über Ausbildung.de bewirbst
  • Frühester BeginnNach Absprache
  • SchulabschlussMittlerer Schulabschluss
  • ArtKlassische duale Berufsausbildung
  • Dauer3 Jahre
  • AusbildungsberufWerkstoffprüfer/in
Aufgaben
Deine Tätigkeiten bei WISKA finden größtenteils in unserem Prüflabor statt. Unsere Produkte müssen regelmäßig auf ihre Beständigkeit gegen Wasser, Feuer, Wind und Schlageinwirkungen geprüft werden, damit wir die versprochene Qualität dem Kunden zusichern können. Für die Aufgaben des Werkstoffprüfers solltest du sehr organisiert und strukturiert sein und ein hohes Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt mitbringen.
Qualifikationen
Um die Ausbildung zum/r Werkstoffprüfer/in starten zu können, solltest du mindestens einen Abschluss der Mittleren Reife vorweisen sowie gute Mathe-, Physik- und Chemiekenntnisse haben.
So bewerben Sie sich bei uns
Du interessierst Dich für eine Ausbildung bei WISKA? Dann sende uns Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Lebenslauf, gern mit Foto, und deinen beiden letzten Schulzeugnissen per Post oder per E-Mail zu.
Job posting gallery wiska

Brauchst du Hilfe bei deiner Bewerbung?

Der erste Satz in deinem Bewerbungsanschreiben

Sehr geehrte/r Herr/Frau [Mustermann],

über Ausbildung.de bin ich auf Ihre Stellenanzeige aufmerksam geworden und bewerbe mich hiermit um eine Ausbildung als Verkäufer/in in Ihrem Unternehmen.

Der perfekte Lebenslauf, einfach online erstellen

Erstelle dir jetzt in nur 2 Minuten einen Designer-Lebenslauf und erhöhe deine Bewerbungschancen.