Rechtliches

Impressum

Ausbildung.de ist ein Angebot der:

TERRITORY EMBRACE GmbH

Geschäftsführung: Gero Hesse, Soheil Dastyari

Kortumstr. 16 D – 44 787 Bochum T +49 (0) 234 369 3720 F +49 (0) 234 369 3769 talentplatforms-info_AT_territory.de www.embrace.territory.de

Sitz der Gesellschaft: Bochum Registergericht: Amtsgericht Bochum
 Registernummer: HRB 13010

St.-Nr.: 306/5867/2289 UID: DE 272 32 22 31

Außergerichtliche Streitbeilegung Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Gemäß der EU-Verordnung Nr. 524/2013 sind wir jedoch verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass die Europäische Kommission unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) betreibt.

Bildquellen

AGBs

Gültig ab dem 21.10.2013

§ 1 Geltungsbereich

Im Rahmen der Vermarktung von Werbeflächen in Onlinemedien übernimmt die TERRITORY EMBRACE GmbH , Kortumstraße 16, 44787 Bochum (nachfolgend TERRITORY EMBRACE genannt) für den Werbetreibenden die Platzierung von Werbeflächen auf den von ihr betriebenen und im Einzelvertrag näher bezeichneten Onlineangeboten, einschließlich deren Subdomains (.de, .at, .ch, etc.) (nachfolgend zusammen PLATTFORM genannt).

Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Werbetreibenden und TERRITORY EMBRACE in diesem Zusammenhang gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Etwaige Allgemeine Geschäftsbedingungen des Werbetreibenden finden keine Anwendung, auch wenn TERRITORY EMBRACE nicht ausdrücklich widerspricht.

§ 2 Vertragsschluss

Ein wirksamer Vertrag zwischen TERRITORY EMBRACE und dem Werbetreibenden wird erst mit schriftlicher Bestätigung (Annahme) des Auftrags des Werbetreibenden (Angebot) durch TERRITORY EMBRACE geschlossen. Der konkrete wechselseitige Leistungsumfang ergibt sich dabei jeweils aus dem geschlossenen Einzelvertrag.

§3 Material

„Material“ im Sinne der nachfolgenden Regelungen sind die für eine Werbeschaltung/Online-Integration notwendigen Werbemittel und Informationen. Dieses Material kann aus Dateien, Fotos, Texten, Grafiken sowie sonstigen Informationen sowohl in analoger als auch in digitaler Form bestehen. In der Regel wird das Material von den Kunden selber über ein Administrationsbereich auf den jeweiligen Plattformen eingestellt, es sei denn die Parteien vereinbaren ausdrücklich anderes. Der Werbetreibende beachtet insoweit die administrativen und technischen Vorgaben von TERRITORY EMBRACE an das Material. Klarstellend wird festgehalten, dass die zur Ausführung und Funktion der Materialien notwendigen Programmiercodes auch als Material im Sinne dieses Vertrages gelten.

Der Werbetreibende trägt dafür Sorge, dass das Material rechtzeitig, spätestens jedoch 4 Werktage, vor erster Schaltung eben jener Werbung vollständig, fehlerfrei, den vertraglichen Vereinbarungen entsprechend und für die vereinbarte Schaltung tauglich, an TERRITORY EMBRACE übergeben wird. Die jeweiligen Zieladressen der Links (URL im Internet) sind ebenfalls mit anzugeben. Der Werbetreibende verpflichtet sich etwaig von ihm verlinkte Inhalte während der Vertragslaufzeit vorzuhalten.

TERRITORY EMBRACE behält sich vor, das Material auch auf technische Eignung hinsichtlich der vereinbarten Schaltung zu prüfen, ist dazu aber nicht verpflichtet.

Sollte die Mängelfreiheit im vor stehenden Sinne nicht sichergestellt sein, ist TERRITORY EMBRACE berechtigt, das Material unverzüglich aus der weiteren Nutzung zu nehmen. In einem solchen Fall ist ein Nachweis eines Schadens seitens TERRITORY EMBRACE nicht notwendig. An TERRITORY EMBRACE können wegen dieser Maßnahme keine Ansprüche gestellt werden. Die Übergabe des Materials erfolgt vorzugsweise elektronisch per E-Mail oder in Form einer DVD/CD-ROM.

§ 4 Rechte und Pflichten des Werbetreibenden

Der Werbetreibende wird E TERRITORY EMBRACE unverzüglich über festgestellte Störungen der Leistungserbringung durch TERRITORY EMBRACE informieren. Entsprechendes gilt sofern und soweit der Werbetreibende davon Kenntnis erlangt, dass die von ihm im Rahmen dieses Vertrages überlassenen Materialien gegen geltendes Recht verstößt oder Rechte Dritter verletzt.

Der Werbetreibende stellt TERRITORY EMBRACE von allen berechtigten Ansprüchen im Zusammenhang mit der vertragsgemäßen Nutzung des Materials durch TERRITORY EMBRACE frei, einschließlich der erforderlichen angefallenen und nachgewiesenen Kosten der Rechtsverteidigung.

§ 5 Rechte und Pflichten von TERRITORY EMBRACE

TERRITORY EMBRACE benennt dem Werbetreibenden für die jeweilige operative Abstimmung einen verantwortlichen Mitarbeiter als projektbezogenen Ansprechpartner.

TERRITORY EMBRACE ist berechtigt Stellenanzeigen im Namen und Auftrag des Werbetreibenden auch auf von Dritten betriebenen Bewerbungsinternetportalen zu platzieren. Sofern und soweit der Werbetreibende dies nicht wünscht oder einzelne Drittanbieterplattformen hiervon ausschließen will, muss er dies TERRITORY EMBRACE gesondert schriftlich mitteilen.

TERRITORY EMBRACE wird das Material während des jeweils vereinbarten Zeitraums innerhalb der Vertragslaufzeit bis zum Erreichen der jeweils vereinbarten Gesamtmedialeistung auf der und/oder den jeweiligen PLATTFORM/EN einstellen. Im Zweifel sind dabei die von TERRITORY EMBRACE ermittelten Zahlen zur Medialeistung maßgeblich.

Wird die Gesamtmedialeistung im vereinbarten Zeitraum nicht oder nicht vollständig oder gar die Werbung nicht ordnungsgemäß geschaltet, so wird TERRITORY EMBRACE die Schaltung ehestmöglich im noch ausstehenden Umfang nachzuholen. TERRITORY EMBRACE ist dabei berechtigt, etwaige Nachlieferungen auch nach der Vertragslaufzeit in Abstimmung mit dem Werbetreibenden zu erbringen.

Schlagen zwei Nachholversuche fehl, so ist der Werbetreibende zur Preisminderung oder im Falle der Nichterfüllung zum Rücktritt berechtigt. Weitergehende Ansprüche stehen ihm nicht zu. Ansprüche aufgrund von Mängeln, die die Tauglichkeit der Leistung nur unerheblich beeinträchtigen, bestehen nicht.

In Fällen höherer Gewalt, z.B. Arbeitskampf, Beschlagnahme und sonstige behördliche Maßnahmen, Verkehrs- und Betriebsstörungen u. a., behält TERRITORY EMBRACE den Anspruch auf die vollständige Zahlung der vertraglich vereinbarten Vergütung, wenn das Material nicht in angemessener Zeit nach Beseitigung der Störung veröffentlicht wird.

Kann TERRITORY EMBRACE seine vertraglichen Leistungen nicht oder nicht vollständig oder nicht vertragsgemäß erbringen, weil das Material vom Werbetreibenden nicht rechtzeitig bzw. nicht ordnungsgemäß und/oder mangelfrei zur Verfügung gestellt wird, behält TERRITORY EMBRACE den Anspruch auf vollständige Zahlung der vertraglich vereinbarten Vergütung.

TERRITORY EMBRACE wird den Werbetreibenden unverzüglich unter der Angabe der Gründe darüber informieren, wenn er das Material offline (nicht mehr öffentlich zugänglich) nimmt und/oder nehmen muss.

Im Übrigen wird TERRITORY EMBRACE die jeweilige Plattform auf dem jeweils aktuellen technischen Stand verfügbar vorhalten.

§ 6 Rechteeinräumungen

Der Werbetreibende räumt TERRITORY EMBRACE ein einfaches, nicht übertragbares, weltweites, zeitlich auf die Laufzeit dieses Vertrages beschränktes, sowie inhaltlich auf den Vertragszweck begrenztes Nutzungsrecht für die Nutzung des Materials auf der PLATTFORM ein. Die vorstehende Rechteeinräumung beinhaltet insbesondere das Recht zur Speicherung, Vervielfältigung, Veröffentlichung, Digitalisierung, öffentlichen Zugänglichmachung, Werberecht (auch zum Zwecke der Eigenwerbung) sowie das Recht zur Bearbeitung, soweit dieses zur Durchführung der vertraglichen Leistungen von TERRITORY EMBRACE erforderlich ist. Insbesondere, aber nicht abschließend, sind hiervon erfasst:

1. das Multimedia- und Online-Recht, d.h. das Material und/oder Bearbeitungen desselben zu digitalisieren, auf allen Medien zu speichern, im Rahmen einer Multimedia-Produktion mit anderen Werken, insbesondere anderem Material zu vereinen, das Produkt auch interaktiv auf elektronischem Weg nutzbar zu machen sowie der Öffentlichkeit auf der PLATTFORM zugänglich zu machen (§ 19a UrhG).

2. Werbeinhalte des Werbetreibenden auch zur Einbindung auf den PLATTFORMEN auch auf externen Speicherplätzen zu speichern (z.B. Vimeo zur Speicherung von Videos).

3. das Datenbankrecht, d.h. das Material und Bearbeitungen desselben, insbesondere in elektronischer Form, digitalisiert zu erfassen und auf allen bekannten Speichermedien allein oder gemeinsam mit anderen Elementen, insbesondere Werken einschließlich anderem Material, zu speichern und zu bearbeiten.

4. das Bearbeitungsrecht, d.h. das Material umzugestalten und auf sonstige Weise zu bearbeiten, insbesondere zu verkleinern, zu vergrößern, zu kürzen, fortzusetzen und zu ergänzen.

Der Werbetreibende garantiert, dass er sämtliche zur vertragsgemäßen Nutzung im Internet oder auf einem Onlinedienst erforderlichen Nutzungsrechte, insbesondere sämtliche oben angeführten Rechte von sämtlichen Inhabern von Urheber-, Marken-, Leistungsschutz-, Persönlichkeits- und sonstigen Rechten, an dem von ihm überlassenen Material (wie z.B. Texten, Fotos, Grafiken, Tonträger, Videobänder, etc.) inne hat.

§ 7 Abnahme des Materials

Der Werbetreibende wird das Material, nach entsprechender vorheriger Mitteilung durch TERRITORY EMBRACE, nach seiner ersten Freischaltung unverzüglich auf dessen Richtigkeit und mangelfreie Abrufbarkeit und Darstellung prüfen und TERRITORY EMBRACE über etwaige Fehler innerhalb von 3 Werktagen schriftlich informieren. Mit Ablauf der Frist gilt die Leistung von TERRITORY EMBRACE im Bezug auf die Veröffentlichung des Material als abgenommen.

§ 8 Laufzeit

Die Laufzeit dieses Vertrages beträgt in der Regel 12 Monate ab dem Tag der Freischaltung des Materials (nachfolgend MINDESTLAUFZEIT genannt). Wird der Vertrag nicht vier Wochen vor Ablauf der MINDESTLAUFZEIT gekündigt, so verlängert sich dieser automatisch um jeweils ein weiteres Jahr.

Eine ordentliche Kündigung wird bei Nichteinhaltung der Kündigunsfrist ausgeschlossen. Das Recht zur außerordentlichen und fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon jedoch unberührt. Ein wichtiger Grund im Sinne dieses Vertrages liegt insbesondere dann vor, wenn der Werbetreibende trotz wiederholter Fristsetzung die Zahlungen der vertraglich vereinbarten Vergütung verweigert und/oder nicht rechtzeitig leistet oder aber wenn der Werbetreibende gegen seine Pflichten aus §§ 4 und 6 dieses Vertrages verstößt

Jede Kündigung hat in Schriftform zu erfolgen.

§ 9 Inhaltliche Verantwortung

TERRITORY EMBRACE hat das redaktionelle und gestalterische Letztentscheidungsrecht hinsichtlich der Plattformen.

Der Werbetreibende garantiert, dass die Inhalte des Materials nicht gegen geltendes Recht, behördliche Verbote sowie die guten Sitten verstoßen. Die Verantwortung für den Inhalt des Materials, sowie der Werbeflächen trägt ausschließlich der Werbetreibende.

Klarstellend wird festgehalten, dass TERRITORY EMBRACE berechtigt ist, jedoch nicht verpflichtet, eine inhaltliche Prüfung des Materials vorzunehmen.

TERRITORY EMBRACE ist berechtigt, Werbung, die gegen vorstehende Bestimmungen verstößt und Links, welche zu Inhalten führen, die gegen geltendes Recht, behördliche Verbote oder gegen die guten Sitten verstoßen, unverzüglich aus dem Angebot zu nehmen. Einer vorherigen sog. Abmahnung bedarf es nicht. TERRITORY EMBRACE wird den Werbetreibenden nach Möglichkeit von der durchgeführten Maßnahme unterrichten.

Der Werbetreibende bleibt zur Zahlung der vertraglich vereinbarten Vergütung verpflichtet, es sei denn, er weist nach, dass die TERRITORY EMBRACE die Werbung zu Unrecht aus dem Angebot genommen hat. Weitergehende Erstattungs- oder Schadenersatzansprüche des Werbetreibenden sind ausgeschlossen.

Der Werbetreibende hat dafür Sorge zu tragen, dass das Material die von § 5 TMG geforderten Informationen über kommerzielle Kommunikation bei Schaltung erkennbar enthält, insbesondere als kommerzielle Kommunikation (Werbung) erkennbar ist, und den Werbetreibenden als natürliche oder juristische Person, die die kommerzielle Kommunikation in Auftrag gegeben hat, erkennen lässt.

§ 10 Vergütung und Zahlungsmodalitäten

Der Werbetreibende zahlt für seine Werbeschaltung die im jeweiligen Einzelvertrag aufgeführte pauschale Vergütung zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer entsprechend der jeweils gültigen Preisliste von TERRITORY EMBRACE . Soweit nicht anders vereinbart, sind Rechnungen von TERRITORY EMBRACE innerhalb von 21 Tagen nach Zugang der ordnungsgemäßen Rechnung bei dem Auftraggeber ohne Abzüge auf das von TERRITORY EMBRACE angegebene Konto zu zahlen. Maßgeblich für die Rechtzeitigkeit ist das Datum des Zahlungseingangs bei TERRITORY EMBRACE .

TERRITORY EMBRACE ist bei Zahlungsverzug des Auftraggebers berechtigt, die weitere Leistung auszusetzen, bis der Auftraggeber sämtliche ausstehenden Zahlungen oder eine entsprechende Sicherheit geleistet hat.

Ein Leistungsverweigerungsrecht von TERRITORY EMBRACE besteht auch, wenn nach Vertragsschluss erkennbar wird, dass der Zahlungsanspruch von TERRITORY EMBRACE durch mangelnde Leistungsfähigkeit des Auftraggebers gefährdet wird. Die Abrechnung der Marketingleistungen der TERRITORY EMBRACE erfolgt für den gesamten Leistungszeitraum vorab. Teilzahlungen sind zwischen den Vertragsparteien gesondert zu vereinbaren.

§ 11 Gewährleistung

TERRITORY EMBRACE macht weder Zusicherungen über mögliche Platzierungen und/oder Reihenfolgen der Werbeschaltungen noch über die Verteilung der sog. Impressions auf der Startseite innerhalb des Kampagnenzeitraumes und ist nach billigem Ermessen dazu berechtigt, Werbeschaltungen aus redaktionellen oder sonstigen Gründen zurückzuweisen.

§ 12 Haftung TERRITORY EMBRACE

TERRITORY EMBRACE , einschließlich deren gesetzlicher Vertreter und Erfüllungsgehilfen, haftet nur für Schäden, die von ihr oder einem ihrer Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden. Dies gilt nicht bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, bei der Verletzung von Leib und Leben oder der Gesundheit. Für Folgeschäden und entgangenen Gewinn, insbesondere auf Grund einer positiven Vertragsverletzung, haftet TERRITORY EMBRACE nicht. Für von TERRITORY EMBRACE nicht vorhersehbare oder im Verantwortungsbereich des Werbetreibenden liegende Schäden haftet TERRITORY EMBRACE nicht. TERRITORY EMBRACE haftet in keinem Fall für beschädigte oder verloren gegangene Daten oder Dateien. TERRITORY EMBRACE haftet auch nicht für das Erreichen des vom Werbetreibenden intendierten Erfolges durch die vertragsgemäße Zusammenarbeit mit TERRITORY EMBRACE.

§ 13 Bewertungen oder Erfahrungsberichte auf den PLATTFORMEN

TERRITORY EMBRACE bietet auf ihren PLATTFORMEN vor allem Praktikanten bzw. Auszubildenden die Möglichkeit, ihre aktuellen oder historischen Arbeitgeber nach mehreren Kriterien zu bewerten.

Der Werbetreibende nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass durch die Schaltung von Werbung auf den PLATTFORMEN keinerlei redaktioneller Einfluss auf seine etwaige Bewertung als Arbeitgeber genommen werden kann. Beim Ausüben von Druck seitens des Werbetreibenden die Bewertungen auf den PLATTFORMEN in jeglicher Form zu ändern, ist TERRITORY EMBRACE berechtigt, die Geschäftsbeziehung umgehend zu beenden. Ansprüche auf Rückerstattung der nach dem Einzelvertrag gezahlten oder noch zu zahlenden Vergütungen sind ausdrücklich ausgeschlossen. Sollte darüber hinaus eine Manipulation der Bewertungen seitens des Werbetreibenden nachweisbar sein, ist TERRITORY EMBRACE berechtigt, Schadensersatz gegenüber dem Werbetreibenden einzufordern.

§ 14 Geheimhaltung, Vertraulichkeit, Datenschutz

Der Werbetreibende verpflichtet sich, über alle Informationen, Daten, und Geschäftsgeheimnisse, die er von TERRITORY EMBRACE im Zusammenhang mit der Durchführung dieses Vertrages erhält, einschließlich der Einzelheiten über das Vertragsverhältnis, Stillschweigen zu bewahren und diese vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu machen. Die Verpflichtung erstreckt sich über die Beendigung des Vertrages hinaus.

Etwaige Presseerklärungen sowie sonstige Verlautbarungen gegenüber Dritten über die vertragsgegenständliche Zusammenarbeit bedarf der vorherigen Ab- und schriftlichen Zustimmung mit, bzw. durch TERRITORY EMBRACE.

Der Werbetreibende wird hiermit gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes davon unterrichtet und ist damit einverstanden, dass TERRITORY EMBRACE seine Daten in maschinenlesbarer Form speichert und für Vertragsabwicklung und -zwecke maschinell verarbeitet.

§ 15 Werbung (Mail, Fax, Telefon)

TERRITORY EMBRACE ist berechtigt, dem Werbetreibenden E-Mails, Kunden-Newsletter und Kunden-Printpublikationen zu Informationszwecken zuzusenden und ihn telefonisch zu kontaktieren. Weiterhin räumt der Werbetreibende TERRITORY EMBRACE ein, das Unternehmenslogo des Werbetreibenden auf den Firmeninternetseiten von TERRITORY EMBRACE ( embrace.territory.de / www.talentplatforms.de ) unter der Rubrik „Referenzen“ zu Eigenwerbezwecken zu verwenden.

§ 16 Anwendbares Recht und Gerichtsstand, Sonstiges

Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung ist Bochum. TERRITORY EMBRACE ist zudem berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Kunden zu klagen.

Erfüllungsort ist der Firmensitz von TERRITORY EMBRACE.

Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für das Abgehen von diesem Formerfordernis. § 305b BGB bleibt hiervon unberührt.

Datenschutzbestimmungen

Du möchtest wissen, wie wir mit dem Thema Datenschutz umgehen – uns ist es wichtig, dich hierüber aufzuklären. Denn wenn du unsere Angebote und Services nutzt, vertraust du uns personenbezogene Daten von dir an, die wir dann verarbeiten. Warum wir das tun? Sie sind wichtig für das Betreiben einer Website mit Informationen zu Ausbildungen und Berufe sowie für die Gewährleistung der Darstellung und des Angebots von Dienstleistungen zu diesen Themen. Das Verarbeiten personenbezogener Daten ist zum einen notwendig, um unsere Angebote und Services zu finanzieren und zum anderen um diese besser auf dich anzupassen. Wir möchten uns selbst ständig verbessern und unsere Angebote und Services stärker personalisieren – das gelingt nur, wenn wir dein Nutzungsverhalten genauer beobachten und auswerten. Natürlich handeln wir dabei verantwortungsvoll und richten uns streng nach Vorgabe der geltenden Datenschutzgesetze – vor allem der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Dabei legen wir großen Wert auf die nötige Transparenz, damit du weißt, was mit deinen Daten geschieht. Daher informieren wir dich an dieser Stelle umfassend über das Was, Wie und Warum der Verarbeitung und über alle relevanten Pflicht-Informationen, die wir gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung bereitstellen müssen.

Diese Datenschutzhinweise gelten für alle Online-Angebote und -Services, die über www.Ausbildung.de abrufbar sind.

Verantwortlich für den Schutz deiner personenbezogenen Daten und die Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die TERRITORY EMBRACE GmbH in 44787 Bochum (kurz: Ausbildung.de). Ausbildung.de betreibt die oben genannten Angebote und Services. Weitere Kontaktdaten, Ansprechpartner und Pflichtangaben zu Ausbildung.de findest du unter https://www.ausbildung.de/impressum/#imprint. .

Wenn Du noch Fragen zum Thema Datenschutz an Ausbildung.de hast oder deine Rechte in Sachen Datenschutz (siehe unter „Deine Rechte als Betroffener“) wahrnehmen möchtest, wende dich gern an uns unter der E-Mail-Adresse: datenschutz@territory.de .

Das Wichtigste zusammengefasst auf einen Blick


I. Welche Daten werden bei Nutzung unserer Dienste erfasst?

Direkteingabe von Klardaten. Wenn du dich bei uns registrierst bzw. einen Account anlegst oder Services wie den Jobletter, unser Kontaktformular für Supportanfragen oder Bewertungen abgibst, fragen wir über die entsprechenden Formulare personenbezogenen Daten von dir ab, die erkennbar und direkt zu dir bzw. deiner Identität gehören (sog. Klardaten).

Zu diesen Klardaten gehören insbesondere E-Mail-Adresse, Username und dein Passwort und bei kostenpflichtigen Services auch weitere Kontaktdaten (Name, Postanschrift, Telefonnummer), Bestell-, Liefer- und Zahlungsdaten. Zusätzlich kannst du freiwillig auch weitere persönliche Angaben zu dir machen, die natürlich auch für dich gespeichert werden, beispielsweise in deinem Benutzerprofil. Beiträge (z. B. Bewertungen, Kommentare), die du eingibst bzw. hochlädst und persönliche Details zu dir enthalten, werden natürlich auch gespeichert und veröffentlicht.

Datenschutzrechtlich besonders sensible Daten (sog. besondere Kategorien von Daten nach Artikel 9 DSGVO – etwa zu Gesundheitszustand, Ethnie, Weltanschauung, Genetik, Intimität) fragen wir an keiner Stelle ab.

Datenanreicherung. Wir reichern deinen Datensatz mitunter durch eigene Beobachtungen an, jedoch nur im Hinblick auf vermutete Interessen und nur soweit dies weiter unten in diesen Datenschutzhinweisen näher beschrieben ist. Ein Beispiel: Welche Jobletter wurden abonniert? Welche Stellen wurden gemerkt? Darauf basierend schicken wir dir passenden Jobletter, die deinen Interessen entsprechen und erleichtern dir auf diese Weise die Suche nach einer passenden Ausbildung.

Datenbereitstellung durch Dritte. Teilweise werden uns personenbezogene Daten auch von Dritten bei Nutzung einzelner Funktionen oder Services bereitgestellt. Das ist beispielsweise der Fall, wenn du für die Anmeldung in unserem Service Sign-In-Dienst nutzt, etwa die von Facebook oder Google.

Pseudonym-Daten. Darüber hinaus werden auch Daten verarbeitet, die keinen direkt erkennbaren Bezug zu dir als Person haben (sog. pseudonymisierte Daten). Pseudonymisiert meint, dass man dich bzw. deinen Computer oder Browser zwar unter einer ID („Pseudonym“) wiedererkennen könnte, aber mit üblichen Mitteln nicht herauszubekommen ist, wer genau du bist oder wie man dich kontaktieren kann. Anders gesagt: Pseudonyme werden nicht mit Klardaten wie Name oder E-Mail-Adresse zusammengespielt, schlicht weil wir in diesem Fall nicht mehr zu wissen brauchen als nötig.

Das gilt beispielsweise, wenn wir herausfinden möchten, welche Seiten unseres Dienstes besonders häufig geklickt werden und welche gar nicht oder auch dann, wenn wir einem User nicht ständig dieselben Dinge anzeigen möchten.


II. Warum werden diese Daten verarbeitet?

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt vor allem zu folgenden Zwecken bzw. aufgrund folgender berechtigter Interessen:

  • zur Individualisierung: um dir Anzeigen der Unternehmen und Ausbildungsstellen anzuzeigen, für die du dich interessierst (beispielsweise im Jobletter);

  • zur Personalisierung: um dich im Newsletter und entsprechenden Gelegenheiten mit deinem Namen ansprechen zu können;

  • zur Optimierung: um herauszufinden, was unsere User statistisch gesehen besonders begeistert, was eher nicht und was sonst beim Benutzen unserer Services möglicherweise verbessert werden kann;

  • zur Sicherstellung des Betriebs: um Angriffsmuster (zum Beispiel für Datenraub) zu erkennen und abzuwehren sowie Fehler im System aufzudecken und um zu verhindern, dass du gegen deinen Willen E-Mails von uns erhältst;

  • zur Vertragserfüllung mit unseren Kunden: um unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre Inhalte zu pflegen, ihr Unternehmen zu präsentieren und Stellenanzeigen zu schalten;

  • zur Gewährleistung unserer Service-Angebote: um Services und Angebote wie den Newsletter, den Berufscheck und die Bewertungsfunktion zu realisieren;

  • zur Pflege der Kundenbeziehung und Direktmarketing: um Marketing in eigener Sache sowie für unsere Kooperationspartner oder sonstige Dritte zu betreiben – sowohl durch uns selbst, als auch teilweise eigenverantwortlich durch die jeweiligen Dritten

  • zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben: um handels- und steuerrechtliche Aufbewahrunsgpflichten und etwaige Auskunftspflichten gegenüber Behörden sowie zur Strafverfolgung beziehungsweise zur Abwehr oder Durchsetzung von Ansprüchen einzuhalten.

Die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten erfolgt dabei rechtmäßig auf Grundlage der EU Datenschutzgrundverordnung, und zwar – je nach Fall – konkret auf Basis deiner Einwilligung, eines Vertragsschlusses mit dir, zur Erfüllung gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben und/oder nach Abwägung berechtigter Interessen im Einzelfall (siehe DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben a), b), c) und f)).

Soweit wir personenbezogene Daten auf Basis einer Einwilligung oder aufgrund einer Abwägung berechtigter Interessen verarbeiten, tun wir dies nur, solange du nicht widersprichst bzw. die Einwilligung widerrufst. Da wir Klardaten technisch nicht mit Pseudonymen zusammenführen können und rechtlich auch nicht dürfen, ist ein einheitlicher Gesamt-Widerspruch gegen sämtliche Verarbeitungen nicht realisierbar. Näheres zu Widerruf und Widerspruch erläutern wir weiter unten in den Details der jeweiligen Verarbeitungen.


III. Gehen Daten auch an Dritte oder ins EU-Ausland?

Ausbildung.de verzichtet auf die kommerzielle Weitergabe deiner Daten (Verkauf, Vermietung) an Dritte und betreibt keinen Adresshandel.

Zur Unterstützung für bestimmte Dinge haben wir einige Dienstleister eingeschaltet – mit einigen stehen wir als Gesellschaft in einem Konzernverbund, mit anderen sind wir nur geschäftlich verbunden. Einige Dienstleister benötigen dafür einen Zugriff auf die personenbezogenen Daten. Das betrifft insbesondere die IT-Technik, mit der wir unsere Dienste oder einzelne Funktionalitäten und Angebote am Laufen halten, überwachen und analysieren.

Alle unsere Dienstleister beauftragen wir strikt nach den Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung schriftlich und lassen uns beispielsweise auch technische und organisatorische Maßnahmen erläutern, mit denen die Dienstleister die ihnen anvertrauten personenbezogenen Daten vor Missbrauch schützen.

Ausbildung.de hostet und betreibt ausschließlich Server in Deutschland. Einige der von uns beauftragten IT-Dienstleister haben ihren Sitz außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder speichern und verarbeiten personenbezogene Daten dort. Soweit in diesen Gebieten nach Ansicht der EU-Kommission nicht dasselbe Datenschutz-Niveau wie in Deutschland herrscht, bestehen wir immer auf die datenschutzrechtlich erforderlichen Garantien für einen solchen Auslands-Transfer. In der Regel ist dies der Abschluss eines seitens der EU-Kommission vorgegebenen Datenschutz-Vertrags (sog. EU-Standardvertragsklauseln), speziell bei Transfers in die USA zudem die Teilnahme des Dienstleisters am sog. EU-U.S.-Privacy-Shield.

In einigen Fällen geben wir Daten unter Wahrung der datenschutzrechtlichen Vorgaben auch an Dritte , die die Daten dann eigenverantwortlich weiterverarbeiten. Hierzu gehören zum Beispiel die Services der Social-Media-Anbieter wie Facebook oder Google, etwa wenn du dich mit diesen Zugangsdaten bei uns anmeldest oder Inhalte, die du bei uns gesehen hast, bei Anbietern wie Twitter oder Pinterest teilst und weiterverbreitest.

Näheres dazu erläutern wir weiter unten in den Details.


Die einzelnen Datenverarbeitungen im Detail

Um dir einen leichteren Überblick zu ermöglichen, haben wir ab hier die genauen Details der Datenverarbeitungen danach gegliedert, ob eine Datennutzung einzelne Funktionen bzw. Services auf Ausbildung.de betreffen die entweder (A.) wir selbst oder (B.) ein Dritter bereitstellen bzw. betreiben, oder aber ob es um Analysen und Auswertungen geht, die (C.) wir auf pseudonymer Basis für vornehmlich interne Zwecke nutzen oder (D.) die zum Tracking und Retargeting von Anzeigen auf unserer Seite eingebunden sind -verwendet werden.


A. Einzelne Bereiche, Services und Funktionalitäten von Ausbildung.de


Benutzerkonto registrieren und Profil verwalten

Ein Ausbildung.de-Benutzerkonto kannst du dir direkt auf unserer Plattform erstellen. Wenn du dich mit Hilfe deines Facebook Accounts registrierst, lies den nächsten Abschnitt – „Registrierung via Facebook“. Bei der Erstellung deines Ausbildung.de-Benutzerkontos erheben wir deine E-Mail-Adresse und dein Passwort (Zugangsdaten). Bei der direkten Anmeldung über Ausbildung.de senden wir dir einmalig zur Verifizierung an die angegebene E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink (Double Opt-In). Nach der Verifizierung kannst du dich mit deinen Zugangsdaten über das Login-Formular in dein Benutzerkonto einloggen.

Nach erfolgreicher Anmeldung wird in deinem Browser ein Autorisierungs-Cookie gespeichert. Cookie oder Token erlöschen spätestens zwei Wochen nach der letztmaligen Nutzung oder dann, wenn du dich über die Logout-Funktion aus deinem Benutzerkonto ausloggst. Durch diese Autorisierungstechnik verhindern wir, dass deine Zugangsdaten lokal auf dem Smartphone oder auf dem Computer gespeichert werden.

Darüber hinaus erhebt Ausbildung.de nur Bestandsdaten, die du im Rahmen einer Registrierung oder einer sonstigen Kontaktaufnahme mit Ausbildung.de selbst angibst. Diese personenbezogenen Daten werden von Ausbildung.de ausschließlich im Rahmen der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen verwendet, insbesondere zur Erbringung der unter Ausbildung.de angebotenen Services. Sämtliche im Userprofil freiwillig eingegebene Daten können von dir wieder entfernt werden.

Ausbildung.de speichert deine Profildaten in Deutschland. Zugriff darauf haben lediglich unsere Software-Entwickler, unser Community- und Partner-Management sowie unsere Produktentwicklung.

Benutzerkonto löschen: In den Einstellungen des Benutzerkontos kann von dir in den Einstellungen unter dem Punkt „Account löschen“ eine vollständige Löschung deines Benutzerkontos durchgeführt werden – deine personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse) werden dann unverzüglich aus der Datenbank entfernt und sind nach Löschung auch nicht wieder herstellbar.


Registrierung/Log-In via Facebook

Wenn du dich auf Ausbildung.de registrierst – zum Beispiel um Bewertungen abzugeben – kannst du das auch mit Hilfe von Facebook tun. Im Zuge einer Registrierung bei uns mit Facebook-Log-In verarbeiten folgende Unternehmen Daten von dir: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland und Ausbildung.de. Die Datenschutzrichtlinien von Facebook findest du hier.

Ausbildung.de speichert zunächst einmal die Information, dass du dich über das sogenannte Facebook-Log-In bei uns registriert hast. Diese Information wird in deinem Ausbildung.de-Konto so lange bei uns vermerkt, bis du entweder deine Registrierung bei uns löschst oder die Verbindung zu deinem Facebook-Profil aufhebst (siehe im Abschnitt „Beenden der Datenverarbeitung“). Wenn du dich über die Weboberfläche bei Ausbildung.de registrierst, können wir folgende Daten über dich erhalten und verarbeiten: deine E-Mail-Adresse, deine sogenannten „öffentlichen Informationen“ bei Facebook und solche, die du öffentlich zugänglich machst oder für die jeweilige Anwendung freigibst. „Öffentlich“ bedeutet im Zusammenhang mit Facebook, dass jeder auch außerhalb von Facebook diese Daten sehen kann. Hierzu zählen dein Name, dein Profil- und Titelbild, dein Geschlecht, deine Netzwerke und deine Nutzerkennnummer (Facebook-ID). Einen Überblick, welche Informationen in deinem Profil öffentlich sind und welche Daten du welchen Anwendungen freigibst, erhältst du in deinen App-Einstellungen in deinem Facebook-Profil. Für die Registrierung erfassen wir jedoch lediglich deinen Namen, deine Facebook-Benutzer-ID und deine E-Mail-Adresse, mit der du dich bei Facebook anmeldest.

Wenn du den Facebook-Log-In nutzt (und evtl. sogar, wenn du dies nicht tust, aber ein Facebook-Profil besitzt und unsere Seite besuchst) verarbeitet Facebook unter Umständen Daten zu deinem Besuch und Browser-Verhalten auf unserer Seite. Genauere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten durch Facebook entnimmst du den Datenschutzhinweisen bei Facebook.

Die Daten, die du Ausbildung.de über Facebook auf diese Art und Weise zugänglich machst, verarbeiten wir zur Einrichtung deines Profils bei uns, um dich automatisch einzuloggen und dir unsere registrierungspflichtigen Dienste zur Verfügung stellen zu können.

Ausbildung.de speichert deine Profildaten in Deutschland. Zugriff darauf haben lediglich unsere Software-Entwickler, unser Community- und Partner-Management sowie unsere Produktentwicklung. Informationen zu den Speicherorten und Zugriffsberechtigten bei Facebook erhältst du auf den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Facebook-Login aufheben und Ausbildung.de-Login nutzen: Möchtest du die Verbindung deines Profils bei uns mit Facebook aufheben, melde dich bitte bei Facebook an und stelle dort die erforderlichen Änderungen in den Einstellungen in deinem Profil ein. Wir haben anschließend keine Berechtigung mehr, Angaben aus deinem Facebook-Profil für dich zu nutzen und können keine Verknüpfung mehr herstellen, somit auch keine Daten mehr auslesen. Bei einer erneuten Anmeldung mit deinem Facebook Profil wird von Facebook erneut nach deiner Einwilligung gefragt. Wenn du deine von Facebook übermittelten Anmeldedaten bei Ausbildung.de vollständig ändern möchtest, empfehlen wir dir, die Löschung deines über Facebook erstellten Ausbildung.de-Profils und eine Neu-Registrierung bei Ausbildung.de.

Solltest du deine Angaben auf Facebook, die an Ausbildung.de übermittelt wurden, ändern, musst du diese Änderungen auch bei Ausbildung.de vornehmen. Ausbildung.de erhält nicht automatisch deine aktualisierten Daten von deinem Facebook-Konto und schickt auch keine deiner Ausbildung.de-Profilinhalte an Facebook.

Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out) bei Facebook:

Um zu vermeiden, dass Facebook während deines Besuchs auf unseren Webseiten Informationen über dich sammelt, musst du die Verbindung deines Profils bei uns mit Facebook aufheben und ein möglicherweise vorhandenes Cookie von Facebook aus deinem Browser löschen ( Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox. Anleitung zum Löschen in Safari).


E-Mail-Newsletter abonnieren und lesen

Für das Versenden unserer Newsletter und Mailings nutzt Ausbildung.de den Dienst mailchimp, der Rocket Science Group, Suite 5000, 675 Ponce de Leon Ave NE, 30308 Atlanta, GA, USA (kurz: Mailchimp). Mailchimp handelt im Namen und Auftrag von Ausbildung.de. Die bei der Registrierung gespeicherten Daten werden an Mailchimp übermittelt und von Mialchimp gespeichert. An andere Dritte werden die Daten, die bei der Registrierung eingegeben werden, nicht übermittelt. Mailchimp handelt im Namen und Auftrag von Ausbildung.de. Mit unseren Newslettern können wir dich in regelmäßigen Abständen über uns und aktuelle Stellen von Unternehmen, die dich interessieren, informieren.

Newsletter können auf Ausbildung.de aus gespeicherten Suchen generiert werden oder indem du den Jobletter eines Unternehmens abonnierst. Wenn du dich als Abonnent für unsere Newsletter registrierst, benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Sofern du dich über den Facebook-Log-In angemeldet hast, musst du in den Einstellungen deines Profils dazu eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Nach Eingabe der E-Mail-Adresse und Bestätigung bzw. der Einwilligung erhältst du eine automatisierte E-Mail, in der du deine Einwilligung nochmals durch Klicken eines Links bestätigst (Double-Opt-in). Deine E-Mail-Adresse wird an unseren Newsletter-Dienstleister Mailchimp weitergegeben, mit dem ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen wurde. Von Ausbildung.de erhobene E-Mail-Adressen werden nur für E-Mails von Ausbildung.de verwendet. Wir senden den registrierten Abonnenten nur Werbung per E-Mail, soweit darin eingewilligt wurde. Der Newsletter wird durch den Anbieter Mailchimp versendet. Deine E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand unserer Newsletter verwendet und ansonsten, außer zum Betrieb der Plattform nötig, nicht an Dritte weitergegeben.

Um unser Angebot zu verbessern, setzen wir ein Newsletter-Tracking ein. Dabei gelten die Bestimmungen des Newsletters für das Tracking bei Benachrichtigungs-E-Mails entsprechend. Wir verwenden die Ergebnisse dieser pseudonymisierten Auswertungen ausschließlich zum Zwecke der Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote. Eine personengenaue Zuordnung der Ergebnisse erfolgt nicht.

Abonnement widersprechen: Deine Einwilligung zur Speicherung dieser Daten sowie zur Nutzung deiner E-Mail-Adressen zum Newsletter-Versand kannst du jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern oder per Mitteilung an info@ausbildung.de widersprochen werden. Du kannst auch in deinem Benutzerprofil auf Ausbildung.de einzelne oder alle abonnierten Newsletter kündigen.


Kontaktformular und Support-Anfragen

Sofern du uns per E-Mail, per Telefon oder über ein Formular kontaktierst, verwenden wir die von dir übermittelten personenbezogenen Daten nur für die Bearbeitung deiner konkreten Anfrage. Anfragen über E-Mail können deine Kontaktdaten sowie weitere Informationen betreffen, die du uns gegebenenfalls mitteilst. Stehst du mit uns in einer vertraglichen Beziehung können außerdem je nach Anliegen Vertragsstammdaten (bei Vertragsänderungen, Kündigungen, Vertragsverlängerungen, usw.), deine Kundenhistorie (bspw. von wann bist wann warst du Kunde) und/oder weitere Personalstammdaten (bspw. bei Änderungen des Ansprechpartners auf deiner Seite) betroffen sein.

Allgemeine Löschanfragen: Anfragen zur Löschung deines Benutzerprofils und zur Newsletter-Abmeldung über unsere Kontaktkanäle werden so schnell wie möglich von uns bearbeitet. Je nach Kontaktweg wird nach Erledigung der Anfrage eine Bestätigung an dich gesendet.

Die Daten sind vor nicht berechtigten Zugriffen geschützt im System gespeichert und werden nicht an Dritte weitergegeben, außer es ist zum Betrieb der Plattform notwendig.


Bewertungen von Unternehmen

Du hast die Möglichkeit auf Ausbildung.de eine Bewertung deiner Ausbildung abzugeben. Dazu erheben wir einige Daten über deine Ausbildung (Wo hast du deine Ausbildung gemacht? Als was wurdest du ausgebildet? Hat es dir gefallen?), um die Bewertung später dem passenden Beruf und dem passenden Unternehmen zuordnen zu können. Zur Verarbeitung der Bewertung erheben wir deine E-Mail-Adresse, da wir wegen rechtlicher Vorgaben eine Bestätigung benötigen, dass du diese Bewertung verfasst hast. Nach deiner Bestätigung wird die Bewertung von unserer Redaktion inhaltlich geprüft. Sofern die Bewertung den Regeln (siehe dazu unsere Nutzungsbedingungen Punkt 6 „Verantwortlichkeit des Nutzers für seine Bewertungen“ und Punkt 7 „Nutzung von Bewertungen und Texten“) entspricht, schaltet ein redaktioneller Mitarbeiter die Bewertung daraufhin für die Veröffentlichung frei. Wird die Bewertung einem Unternehmen zugeordnet, informieren wir dieses darüber, dass eine neue Bewertung eingegangen ist. Deine E-Mail-Adresse wird dem Unternehmen nicht mitgeteilt.


Berufscheck

Der Berufscheck auf Ausbildung.de setzt sich aus Fragen zusammen, die deine Vorlieben betreffen (Magst du es eher draußen oder drinnen zu arbeiten, bist du kreativ oder analytisch, usw.). Bei der letzten Frage werden demographische Werte (Alter, Geschlecht, usw.) erhoben sowie Orte, an denen du deine Ausbildung gerne absolvieren würdest. Das Ergebnis des Tests ist dann ein spezieller Personentyp und zu diesem Typ passende Berufe. Falls vorhanden, spielen wir dir zu deinen Ortsangaben und sonstigen angegebenen Daten passende Stellenausschreibungen aus. Deine angegebenen Daten werden, falls du in deinem Ausbildung.de-Account eingeloggt bist, in dein Benutzerprofil übernommen. Wenn du in deinem Ausbildung.de-Account eingeloggt bist, hast du außerdem die Möglichkeit, das Ergebnis des Tests abzuspeichern – gesichert wird dann lediglich der resultierende Charaktertyp und die besten dazu passenden Berufe. Wenn du dein Ergebnis nicht speichern möchtest, erheben wir das Ergebnis aus statistischen Zwecken in anonymer Form, sodass kein Bezug zu deiner Person hergestellt werden kann. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn dies ist zum Betrieb der Plattform nötig.


Unternehmensprofil pflegen, Stellenanzeigen veröffentlichen

Als unser Kunde bieten wir dir die Möglichkeit, ein Profil deines Unternehmens anzulegen und Stellenanzeigen zu schalten. Bestandsdaten wie Unternehmensgröße, -standort und Jahresumsatz vervollständigen das Profil. Neben den Bestandsdaten sind auch einige personenbezogene Daten – wie zum Beispiel Kontaktdaten eines Ansprechpartners oder Bilder von Personen des Unternehmens sinnvoll.

Die Daten werden auf deinem Unternehmensprofil veröffentlicht und ansonsten nicht an Dritte weitergegeben, außer es ist zum Betrieb der Plattform notwendig oder um vertragliche Bestimmungen zu erfüllen.

Zugänglich sind die angegebenen Daten für Mitarbeiter unseres Unternehmens aus den Bereichen Customer Relationship Management, Redaktion sowie für unsere Software-Entwickler und IT-Administratoren.

Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out):

Es ist jederzeit möglich, die vorhandenen Daten von einer berichtigten Person deines Unternehmens entfernen zu lassen. Die Daten werden dann unwiderruflich gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden. Bei Fragen kannst du den zuständigen Ansprechpartner von Ausbildung.de kontaktieren.


Cookie-basierte Funktionalitäten

Um das Surfen auf der Webseite zu verbessern, verwendet Ausbildung.de sogenannte Cookies (kleine Dateien mit Konfigurationsinformationen). Cookies werden auf Ausbildung.de verwendet, um die Nutzerfreundlichkeit von Ausbildung.de zu steigern und die Seite bei jedem Aufruf möglichst individuell und bedarfsgerecht zu gestalten, sowie um Vermarktungsmöglichkeiten – beispielsweise für Werbebanner – zu analysieren und zu nutzen. Derartige Cookies werden nicht nur von Ausbildung.de selbst gesetzt, sondern in deren Auftrag auch von Drittanbietern, wie beispielsweise Google.de (siehe dazu unten). Beim Aufruf einer Seite auf Ausbildung.de werden auch Cookies gesetzt, die über deinen aktuellen Besuch auf Ausbildung.de (sog. Session) hinaus gespeichert bleiben.

Solltest du den Einsatz von Cookies nicht wünschen oder bestehende Cookies löschen wollen, kannst du diese über deinen Internetbrowser abschalten und entfernen. Über die folgenden Links findest du Hilfe zur Löschung von Cookies für die gängigsten Browser:

Ausbildung.de verwendet auch für Analysezwecke analytische Cookies von Drittanbietern, beispielsweise von Google, Facebook, Criteo.

Widerspruchsmöglichkeit: Der Verwendung von Analyseprogrammen durch Ausbildung.de und der Datenerhebung (pseudonymisierte Daten) durch Partnerunternehmen kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Diese Funktionen werden von den jeweiligen Betreibern angeboten und bereitgestellt – du findest sie im dazugehörigen Hinweis dezidiert beschrieben.


Allgemeine Browserdaten

Ausbildung.de erhebt und speichert in Cookies automatisierte Informationen, die durch den von dir verwendeten Webbrowser übermittelt werden. Dies sind insbesondere Details zum verwendeten Browser und Betriebssystem, ein Hinweis auf die Herkunft der zuvor besuchten Seiten (sog. Referral URL), die IP-Adresse bzw. der Host-Name des zugreifenden Rechners sowie die Uhrzeit der Seitenanfrage. Mithilfe der Daten werten wir die Seiten von Ausbildung.de statistisch aus.

Ausbildung.de verbindet die vorhandenen Nutzungsdaten nicht mit deinen Namens- oder Adressdaten, die z. B. bei einer Registrierung für Ausbildung.de abgefragt werden (sog. Bestandsdaten). Die erhobenen, pseudonymen Nutzungsdaten werden zu langfristigen Auswertungszwecken verwendet und erst mit dem Ende der Auswertungsphase oder nach gesetzlicher Vorgabe gelöscht.


B. Eingebundene Plugins/Widgets Dritter (Social Media)

Für ein attraktiveres Nutzererlebnis verfügen unsere digitalen Angebote über „Social Plug-In“- Funktionen für die Netzwerke von Facebook, Twitter und Google+.

Diese Social Plug-ins via Button-Klick in Form eines HTML-Links dienen zum Schutz deiner Privatsphäre, damit deine Daten erst bei aktivem Klicken der Plug-in Schaltfläche (empfehlen, teilen, twittern usw.) übertragen werden können – vorher findet keine Datenübertragung statt. Das ist vor allem dann relevant, wenn du bei einem sozialen Netzwerk registriert bist und dieses zuvor besucht hast.

Unter Umständen können Google+, Facebook und Twitter deinen Besuch auf entsprechenden Ausbildung.de-Seiten nachvollziehen und deinem Benutzerkonto zuordnen, wenn du bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk registriert bist oder jüngst eine Seite des sozialen Netzwerks oder andere Seiten, die ein Sharing-Plug-in eingebunden haben, besucht hast.

Zur Einbindung der Social-Media-Plug-ins nimmt Ausbildung.de eine Einbindung im Rahmen der sogenannten 2-Klick-Lösung vor. Das bedeutet, dass grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter dieser Plug-ins weitergegeben werden, wenn du Ausbildung.de besuchst. Den Anbieter des Plug-ins erkennst du anhand des Anfangsbuchstabens auf der Markierung in dem ausgegrauten Kasten. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden Daten automatisiert an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Dabei hat Ausbildung.de weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen deines Browsers alle Cookies zu löschen.


Google+1-Button

Ausbildung.de verwendet den Button +1 von Google. Dieser wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), angeboten und betrieben. Beim Besuch des Angebots auf der Website, die ein derartiges Plugin beinhaltet, stellt dein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google her, wodurch wiederum der Inhalt des Plugins an deinen Browser übermittelt und von diesem in die dargestellte Internetseite eingebunden wird. Hierdurch wird die Information, dass du die Website besucht hat, an Google weitergeleitet. Sofern du während des Besuchs der Website über dein persönliches Benutzerkonto bei Google eingeloggt bist, kann Google+ den Websitebesuch diesem Konto zuordnen. Durch Interaktion mit Plugins, bspw. durch Anklicken des „+ 1“-Buttons oder Hinterlassen eines Kommentars werden diese entsprechenden Informationen direkt an Google übermittelt und dort gespeichert, ohne dass Ausbildung.de hierauf Einfluss hat.

Wenn du den Button nutzt und einen Account bei Google besitzt, verarbeitet Google u. a. folgende von Google so bezeichnete Daten von dir: Gerätebezogene Informationen (z. B. eindeutige Geräteerkennungen), Protokolldaten (z. B. IP-Adresse), Standortinformationen (z. B. der Ort, an dem du dich während der Nutzung befindest), eindeutige Applikationsnummern (z. B. die Anwendungs-nummer deines Betriebssystems).

Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out):

Um zu vermeiden, dass Google während deines Besuchs auf Ausbildung.de Informationen über dich sammelt, kannst du dich vor Beginn deines Besuchs von Ausbildung.de bei Google ausloggen und ein möglicherweise vorhandenes Cookie von Google aus deinem Browser löschen (Anleitungen zum Löschen von Cookies findest du unter Abschnitt A) Punkt „Cookie-basierte Funktionalitäten“).


Twitter-Button

Ausbildung.de verwendet Funktionen des Dienstes Twitter, der es dir ermöglicht, Inhalte auf Twitter zu teilen. Diese werden von der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“) angeboten und betrieben.

Ausbildung.de selbst verarbeitet bei deiner Nutzung eines Twitter-Buttons keine Daten von dir. Bei der Nutzung des Twitter-Buttons auf Ausbildung.de und wenn du ein Profil bei Twitter besitzt, verarbeitet Twitter u. a. folgende von Twitter so bezeichnete Daten von dir: Account-Daten (z. B. dein Nutzername), Kontaktdaten (z. B. deine E-Mail-Adresse), Tweets, Following, Listen, Profile und sonstige öffentliche Daten, Standortinformationen (z. B. der Ort, an dem du dich während der Nutzung befindest), Log-Daten (z. B. deine IP-Adresse oder Geräte-ID), Internetdaten (z. B. deine inhaltlichen Präferenzen auf Webseiten, die du nutzt).

Du bevollmächtigst Twitter bei der Nutzung ihres Buttons, alle deine personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten, Irland und in jedes andere Land, in dem Twitter geschäftlich tätig sind, zu übertragen, dort zu speichern und zu nutzen. In einigen dieser Länder können die Datenschutzgesetze und -vorschriften in Bezug darauf, wann staatliche Behörden berechtigt sind, auf deine personenbezogenen Daten zuzugreifen, erheblich von denen des Landes abweichen, in dem du lebst. Weitere Informationen zu Twitters globalen Geschäftstätigkeiten und zum Datentransfer erhältst du hier.

Weitere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung deiner Daten durch Twitter kannst du der Twitter-Datenschutzrichtlinie entnehmen. Dort erfährst du auch mehr über deine diesbezüglichen Rechte und die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre.

Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out):

Wenn du Teile deiner personenbezogenen Daten bei Twitter löschen oder bearbeiten möchtest, kannst du das in deinen Twitter-Account-Einstellungen tun. Wenn du deinen Twitter-Account komplett löschen möchtest, findest du hier die Beschreibung dazu.


Eingebettete YouTube-Videos

Auf den Seiten von Ausbildung.de sind teilweise Komponenten von YouTube in die Inhalte eingebettet. Das Internet-Videoportal YouTube ermöglicht seinen Nutzern das kostenlose Einstellen von Videoclips, die kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung der Inhalte. Die Plattform gestattet die Publikation verschiedener Formate ¬– sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, als auch Musikvideos und Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Bei dem Besuch einer der Seiten auf Ausbildung.de, bei denen eine YouTube-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System (z. B. Smartphone, Tablet) der betroffenen Person automatisch veranlasst, die Darstellung des entsprechenden Videos von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen dazu findest du unter https://www.youtube.com/yt/about/de/. Die Betreiber des Dienstes (YouTube bzw. Google) erhalten in diesem Rahmen Kenntnis darüber, welche konkrete Seite von Ausbildung.de besucht wurde.

Zusätzlich dazu erhalten YouTube und Google immer dann eine Benachrichtigung, dass du Ausbildung.de besucht hast, wenn du zur Zeit des Aufrufs unserer Seite auch bei YouTube eingeloggt bist – dies findet unabhängig davon statt, ob du ein YouTube-Video anklickst oder nicht.

Ausbildung.de hat keinen Einfluss auf eine mögliche Erhebung und Verwendung deiner Daten durch YouTube. Über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google informieren die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out):

Loggst du dich vor dem Aufrufen eines auf Ausbildung.de eingebetteten Videos aus deinem YouTube-Account aus, kannst du die Zuordnung zu deinem Benutzerkonto vermeiden. Lies hierzu auch nochmal in Punkt A „Cookie-basierte Funktionalitäten“ über den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies zur allgemeinen Darstellung in dieser Datenschutzerklärung nach.


C. Einzelne Analysen und Auswertungen durch Ausbildung.de

Server-Logfiles

Ausbildung.de erhebt über ihren Webspace-Provider automatisch (also nicht über eine Registrierung) Daten über jeden Zugriff auf die Website – sogenannte Serverlogfiles. Zu diesen Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Internetseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystems des Nutzers, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Diese Nutzungsdaten sind notwendig, damit die von dir als Nutzer aufgerufene Internetseite an deinen Rechner geschickt wird und dir angezeigt werden kann. Deine Nutzungsdaten werden innerhalb von sieben Tagen nach Aufruf der Website gelöscht.

Ausbildung.de verwendet die Protokolldaten nur in anonymisierter Form für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes der von ihr betriebenen Website.

Ausbildung.de trifft Vorkehrungen entsprechend des Standes der Technik, um deine Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Die bei der Nutzung von Ausbildung.de erhobenen Daten speichern wir auf besonders geschützten Servern, die durch technische und organisatorische Maßnahmen vor Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung der Daten durch unbefugte Personen schützen. Der Zugriff auf diese Server und damit auf deine Daten ist ausschließlich durch dazu befugte Personen möglich – das sind Zuständige für die technische, kaufmännische oder redaktionelle Betreuung von Ausbildung.de und den dazugehörigen Server. Alle Mitarbeiter von Ausbildung.de sind zur Verschwiegenheit und dem verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten verpflichtet. Für den technischen Betrieb (Hosting) der Website hat Ausbildung.de einen Dienstleister beauftragt, der die Datenverarbeitung im Auftrag von Ausbildung.de durchführt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung deiner Daten durch den Dienstleister erfolgt dabei ausschließlich im Rahmen der verbindlichen Weisungen von Ausbildung.de. Gleichsam gelten die in dieser Datenschutzerklärung getätigten Aussagen ebenso für diesen dritten Auftragsdatenverarbeiter.


Google Analytics

Ausbildung.de setzt zur Analyse deiner Benutzung der Website den Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001 ein: Google Analytics. Hierzu wird ein Cookie gesetzt. Die durch diesen Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung von Ausbildung.de werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Ausbildung.de setzt Google Analytics ausschließlich mit der Erweiterung der IP-Anonymisierung ein, so dass IP-Adressen nur verkürzt weiterverarbeitet werden, um einen direkten Personenbezug auszuschließen. Durch die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum gekürzt.

Google benutzt diese Informationen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für Ausbildung.de zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google bringt deine IP-Adresse in keinem Fall mit anderen Daten von dir bei Google in Verbindung. Durch die Nutzung von Ausbildung.de erklärst du dich mit der Bearbeitung der über dich erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Unter Umständen überträgt Google die gerade erwähnten Informationen an Dritte, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Mehr zu den Sicherheits- und Datenschutzgrundsätzen von Google Analytics erfährst Du hier.

Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out):

Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Du hast dazu die Möglichkeit, ein von Google herausgegebenes Browser-Plugin zu installieren. Dieses steht für verschiedene Browser-Versionen zur Verfügung und kann unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de heruntergeladen werden.


Overheat – Auswertung von Surfverhalten

Ausbildung.de nutzt das Webanalyse-Tool overheat.de, das zur Firma „Overheat UG“ mit dem Sitz in Haus Alsbach 2, 51766 Engelskirchen, Deutschland, gehört. Damit werden Interaktionen von zufällig ausgewählten, einzelnen Besuchern mit der Website anonymisiert aufgezeichnet. So entsteht ein Protokoll, das zum Beispiel Mausbewegungen erfasst – mit dem Ziel, Verbesserungsmöglichkeiten der jeweiligen Internetseite aufzuzeigen. Außerdem werden Informationen zum Betriebssystem, Browser, eingehende und ausgehende Verweise (Links), geografische Herkunft sowie Auflösung und Art des Geräts zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Diese Informationen sind nicht personenbezogen und werden von overheat.de nicht an Dritte weitergegeben.

Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out):

Wenn du die Aufzeichnung nicht wünschst, kannst du diese durch das Setzen des DoNotTrack-Headers auf allen Seiten deaktivieren, die overheat einsetzen. Informationen dazu findest du auf der folgenden Seite: http://overheat.de/opt-out.html.


Videobewerbungstechnologie durch „JobUFO“

Ausbildung.de nutzt die Videobewerbungstechnologie „JobUFO“ der JobUFO GmbH, Pappelallee 78, 10437 Berlin. Für die Analyse nutzt JobUFO die IP- und Mac-Adressen der User, welche ausschließlich anonymisiert genutzt werden. Ein Rückschluss auf eine Person ist dadurch nicht möglich. Die durch den Einsatz erfassten Informationen werden lediglich dazu verwendet, die direkte Weiterleitung auf vorher ausgewählte Stellenanzeigen zu Seiten von Drittanbietern in der JobUFO App anzubieten. Indem basierend auf diesen Informationen anonymisierte Auswertungen und Grafiken zur Anzahl der Besuche, Anzahl der pro Nutzer aufgerufenen Seiten usw. erstellt werden, kann zudem die Nutzung der App analysiert werden. Die Analysen werden ausschließlich zu Zwecken der eigenen Marktforschung sowie der Optimierung des Angebotes von JobUFO in Hinsicht auf Bedienbarkeit und Nutzererfahrung genutzt. Mit der Nutzung der JobUFO-App erklärst du dich mit der Bearbeitung der hierdurch anonymisiert erhobenen Daten in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor beschriebenen Zweck einverstanden. Weitere Informationen dazu findest du unter www.jobufo.com/legal/#privacy-policy-app. Du kannst der Datenerhebung und -speicherung jederzeit und mit dauerhafter Wirkung per Mail an info@jobufo.com widersprechen.


D. Einzelne Werbe-Trackingdienste von Drittanbietern


Facebook Retargeting via Custom Audience

Auf Ausbildung.de sind Remarketing-Tags des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA, integriert. Diese dienen statistischen Zwecken und Zwecken der Marktforschung. Mit Hilfe der gewonnenen Daten können wir unsere Facebook-Aktivitäten effektiver gestalten und z. B. Beiträge oder Anzeigen nur für Besucher unseres Internetauftritts anzeigen lassen. Wenn du unsere Seiten besuchst, wird über die Remarketing-Tags eine direkte Verbindung zwischen deinem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass du mit deiner IP-Adresse unsere Seite besucht hast. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten deinem Benutzerkonto zuordnen. Die so erhaltenen Informationen können wir für die Anzeige von Facebook Ads nutzen.

Wir weisen darauf hin, dass Ausbildung.de als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhält. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung von Facebook.

Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out):

Falls du keine Datenerfassung via Custom Audience wünschst, kannst du Custom Audiences deaktivieren oder dich vor Besuch der Seite aus deinem Facebook Account ausloggen.


Google AdWords

Wir nutzen das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Wenn du auf eine von Google geschaltete Anzeige klickst, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf deinem Rechner abgelegt. Cookies wie dieses verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung.

Sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, ermöglicht es Google und Ausbildung.de zu erkennen, dass du bestimmte Seiten auf Ausbildung.de besucht und auf eine Anzeige geklickt hast, die dich zu einer bestimmten Seite geführt hat. Es besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden können. Die mithilfe des Conversion-Cookies beschaffenen Informationen dienen lediglich dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen. Hierbei erfahren die Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out):

Wenn du nicht am Tracking teilnehmen möchtest, kannst du der Nutzung widersprechen, indem du die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser Software verhinderst (Deaktivierungsmöglichkeit). Auf diese Weise wirst du nicht in die Conversion-Tracking-Statistiken aufgenommen. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google findest du hier.


Google Remarketing

Ausbildung.de verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc., die dazu dient, Webseitenbesuchern innerhalb des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Dafür wird in deinem Browser ein sogenanntes Cookie gespeichert, das es ermöglicht, dich als Benutzer wiederzuerkennen, wenn du die Webseiten aufrufst, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Die dir angezeigten Werbeanzeigen beziehen sich auf diesen Seiten entsprechend auf Inhalte, die du zuvor auf Webseiten der Google Remarketing Funktion aufgerufen hast. Google erhebt bei diesem Vorgang nach eigenen Angaben keinerlei personenbezogene Daten von dir.

Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out):

Solltest du die Funktion Remarketing von Google – obwohl sie keine personenbezogenen Daten sammelt – dennoch nicht wünschen, kannst du die Funktion ganz leicht deaktivieren, indem du unter http://www.google.com/settings/ads die entsprechenden Einstellungen vornimmst. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp zu deaktivieren.


Criteo

Ausbildung.de verwendet die Technologie von Criteo (Criteo GmbH, Unterer Anger 3, 80331 München), um zu Marketingzwecken anonymisierte Informationen über das Surfverhalten der Webseitenbesucher zu sammeln und entsprechende Cookies zu setzen. Criteo analysiert das Surfverhalten und zeigt anschließend gezielte Stellenempfehlungen als passendes Werbebanner an, wenn andere Webseiten besucht werden. Die anonymisierten Daten können in keinem Fall zur persönlichen Identifikation verwendet werden, sondern dienen lediglich zur Verbesserung des Werbeangebots. Über einen kleinen Informationsbutton unten rechts im Banner gelangst du zu einer Seite, die die Systematik von Criteo erklärt und ein Opt-Out anbietet. Durch den Klick auf Opt-Out wird ein „Opt-Out“-Cookie gesetzt, was die Anzeige entsprechender Banner künftig unterbindet. Criteo gibt die Daten weder an Dritte weiter noch verwendet sie diese anderweitig.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Criteo findest du unter http://www.criteo.com/de/privacy/.

Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out):

Sofern du die Funktionen von Criteo nicht wünschst, kannst du der anonymen Analyse deines Surfverhaltens widersprechen. Wende dich für Fragen zu deren Datenschutzrichtlinien an cil@criteo.com.


Microsoft Bing Ads Conversion Tracking

Des Weiteren verwendet Ausbildung.de das Bing Ads Conversion Tracking der Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA; „Microsoft“), um den Erfolg der Bing-Werbekampagne zu messen. Dafür setzt Microsoft ein Cookie auf deinem Rechner, sofern du über die Bing-Anzeige auf Ausbildung.de gelangt bist. Die Protokollierung des Klicks auf die Werbeanzeige dient lediglich für statistische Zwecke. Ausbildung.de erfährt dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing-Anzeige geklickt haben und dann auf die Website weitergeleitet wurden. Dabei werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt.

Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing findest du auf der Webseite von Microsoft https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Beenden der Datenverarbeitung (Opt-Out):

Wenn du nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchtest, kannst du durch die entsprechende Einstellung in deinem Browser (siehe Abschnitt A „Cookiebasierte Funktionalitäten“) das hierfür erforderliche Setzen des Cookies ablehnen. Auf diese Weise deaktivierst du das automatische Setzen von Cookies grundsätzlich. Informationen zur entsprechenden Widerspruchsmöglichkeit erfährst du hier.


Deine Rechte als Betroffener

Entsprechend der EU-Datenschutzgrundverordnung verfügst du über das Recht, Auskunft zu deinen personenbezogenen Daten zu bekommen (siehe Artikel 15) und ebenso eine Berichtigung (siehe Artikel 16), Löschung (siehe Artikel 17) oder zumindest die Einschränkung der Verarbeitung (siehe Artikel 18) deiner personenbezogenen Daten zu fordern.

Zudem hast du das Recht auf Daten-Übertragbarkeit (siehe Artikel 20) und darauf, jederzeit eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu widerrufen (Artikel 7, Abs. 3) sowie einer Verarbeitung zu widersprechen, die auf Basis der Abwägung berechtigter Interessen erfolgt (Artikel 7 Abs. 3). Soweit automatisierte Entscheidungen gefällt werden, die rechtliche Wirkungen haben, verfügst du über das Recht auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung sowie letztlich auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens uns als Verantwortlichen (siehe Artikel 22 Absatz 3). Darüber hinaus hast du ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Wenn du Fragen hierzu, allgemein zum Thema Datenschutz hast oder du deine oben genannten Rechte in Sachen Datenschutz wahrnehmen, wende dich gern an uns unter der E-Mail-Adresse:

datenschutz@territory.de

Unser Datenschutzbeauftragter ist:
Wolfgang Wobbe
Konzern-Datenschutzbeauftragter
Gruner+Jahr GmbH & Co KG
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 2832
Email: datenschutz@guj.de

Nutzungsbedingungen

Auf dem Internetportal www.ausbildung.de bietet TERRITORY EMBRACE Leistungen und Informationen für alle diejenigen an, die auf der Suche nach Ausbildungsplätzen, Dualen Studiengängen, allgemeinen Informationen über den Einstieg in das Berufsleben oder die eigene Eignung für einen bestimmten Beruf sind. Lediglich zur Vereinfachung werden nachfolgend sowohl Nutzer als auch Nutzerinnen einheitlich in der männlichen Form als „Nutzer“ angesprochen.

Zu diesem Zweck ermöglicht es TERRITORY EMBRACE dem Nutzer unter anderem mit Anbietern von Ausbildungsplätzen und/oder Ausbildungsangeboten (nachfolgend „Anbieter“ genannt) direkt in Kontakt zu treten. Anbieter können u.a. Unternehmen, private und/oder öffentliche Schulen, (Fach)Hochschulen und Universitäten, private und öffentliche Träger von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen sein. Die Nutzung ist in jedem Fall für den Nutzer kostenlos und mit keinen finanziellen Verpflichtungen gegenüber TERRITORY EMBRACE verbunden.

Bei TERRITORY EMBRACE registrierte Anbieter haben die Möglichkeit auf www.ausbildung.de Ausbildungsplätze auszuschreiben. Diese Ausschreibungen werden von TERRITORY EMBRACE über eine Suchfunktion vorgehalten und damit der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. TERRITORY EMBRACE bietet dem Nutzer auf den unter www.ausbildung.de vorgehalten Internetseiten einen Test an, in dem durch das Beantworten unterschiedlicher Fragen zu persönlichen Interessen und Fähigkeiten ein Persönlichkeitsprofil des Nutzers erstellt wird, um auf Grundlage dieses Persönlichkeitsprofils dem Nutzer Empfehlungen für einen oder mehrere seinen Interessen und Fähigkeiten entsprechenden Ausbildungsberufe zu geben. Sofern und soweit im Angebot von TERRITORY EMBRACE Ausbildungsstellen in dem/den empfohlenen Ausbildungsberuf/en ausgeschrieben sind, werden diese dem Nutzer am Ende des vorgenannten Persönlichkeitsprofiltestes gemeinsam mit einem Link zu dem jeweiligen Anbieter, angezeigt. Die Testergebnisse oder sonstige von TERRITORY EMBRACE erhobene Daten des Nutzers werden nicht an Dritte, etwa den Anbieter, übermittelt. Das kann nur im Wege der Selbstoffenbahrung durch den Nutzer selbst geschehen. Über einen sog. Button erhält der Nutzer die Möglichkeit, direkt mit dem Anbieter in Kontakt zu treten und sich auf den ausgeschriebenen Ausbildungsplatz zu bewerben. Vermittlungstätigkeiten, die darüber hinausgehen, finden nicht statt. Bewerbungsunterlagen des Nutzers werden dem Anbieter ausschließlich direkt vom Nutzer übersandt. TERRITORY EMBRACE hält keine solchen Unterlagen des Nutzers vor und/oder (zwischen)speichert diese. Die vom Nutzer kontaktierten Anbieter sind dessen alleinige Ansprechpartner in allen Fragen eines konkreten Ausbildungsvertrages betreffend Abschluss, Durchführung und Beendigung.

Zudem haben die Nutzer die Möglichkeit, kostenlos und anonymisiert Bewertungen und Kommentare zu den Anbietern und den Ausbildungsplätzen abzugeben.

Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung des Angebots „Ausbildung.de“ von TERRITORY EMBRACE auf www.ausbildung.de und anderen damit verbundenen Websites, bei denen TERRITORY EMBRACE laut /impressum/#imprint Inhaber ist, sowie auf deren Subdomains, durch den Nutzer.

Für die Bereitstellung von Diensten für Anbieter gelten dagegen ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die unter http://www.ausbildung.de/agb/ abrufbar sind.

1. Vertragsgegenstand

Diese Nutzungsbedingungen gelten für alle von TERRITORY EMBRACE mit dem Angebot „Ausbildung.de“ derzeit und künftig angebotenen kostenlosen Dienste für Nutzer. Andere Angebote von TERRITORY EMBRACE sind nicht Gegenstand dieser Nutzungsbedingungen. Soweit spezielle Bedingungen für einzelne Nutzungen von den nachfolgenden Nutzungsbedingungen abweichen oder diese ergänzen, wird in der Website an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen und das Einverständnis des Nutzers eingeholt. Es gelten dann im jeweiligen Einzelfall auch die besonderen Nutzungsbedingungen.

2. Nutzungsberechtigter / Registrierung

Zur Nutzung der Seite berechtigt sind alle natürlichen Personen. Ein Anspruch auf Nutzung besteht nicht.

TERRITORY EMBRACE behält sich das Recht vor, einzelne Dienste und Leistungen nur unter zusätzlichen Voraussetzungen (z.B. Registrierung und/oder Verwendung nur zu bestimmten Zwecken) und auf gesonderten Antrag zur Verfügung zu stellen.

Die Nutzung von registrierungspflichtigen Diensten von TERRITORY EMBRACE (z.B. Merke-Funktion, Lebenslaufgenerator und Jobletter) setzt einen sog. Account bei TERRITORY EMBRACE voraus. Accounts können durch eine eigene Registrierung der nutzungsberechtigten Personen mit einem Mindestalter von 14 Jahren und Wohnsitz innerhalb der EU oder des EWR beantragt werden. Bei der Registrierung verpflichtet sich der Nutzer zur wahrheitsgemäßen und vollständigen Angabe der im Rahmen der Registrierung abgefragten Daten, insbesondere zur Angabe seiner gültigen Email-Adresse und – für Kontrollzwecke - seines Geburtsdatums. Bei Zweifeln ist TERRITORY EMBRACE berechtigt, einen Nachweis über die Richtigkeit der Angaben zu verlangen. Die für die Registrierung zur Verfügung stehende Sprache ist derzeit ausschließlich Deutsch. Etwaige Eingabefehler kann der Nutzer bei der abschließenden Bestätigung vor der Absendung erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion jederzeit korrigieren.

Der Nutzer ist mit der Speicherung und Verwendung seiner im Rahmen der Registrierung abgefragten Daten zum Zwecke der Erbringung der Dienste und Leistungen von TERRITORY EMBRACE einverstanden. Bei Registrierung ist insofern der Datenschutzhinweis von www.ausbildung.de durch separate Erklärung zu akzeptieren.

Mit Erhalt der Bestätigungs-E-Mail von TERRITORY EMBRACE ist die Registrierung abgeschlossen. Eine Freischaltung des Accounts zur aktiven Teilnahme erfolgt jedoch erst, nachdem ein Link in der Bestätigungs-E-Mail vom Nutzer angeklickt wurde.

Bei der Registrierung sind die Nutzungsbedingungen und der Datenschutzhinweis vom Nutzer zu akzeptieren; diese kann er sich anzeigen lassen, herunter laden und ausdrucken. Darüber hinaus werden diese Bedingungen nicht in einer für den Nutzer über das Internet zugänglichen Weise gespeichert, hier werden nur die stets aktuellen Bedingungen dargestellt. Sollte der Nutzer die Bestätigungs-E-Mail verlieren oder die Nutzungsbedingungen und den Datenschutzhinweis nicht herunter geladen oder ausgedruckt haben, kann er bei TERRITORY EMBRACE jederzeit eine Kopie anfordern.

4. Leistungen von TERRITORY EMBRACE

(1)

Die Dienste von TERRITORY EMBRACE werden für den Nutzer kostenlos angeboten, jedoch ausschließlich im Rahmen der technischen, betrieblichen und finanziellen Möglichkeiten von TERRITORY EMBRACE gewährt. Ein Anspruch auf die Zurverfügungstellung bestimmter Dienste besteht daher für den Nutzer nicht.

TERRITORY EMBRACE gibt insoweit auch keine Zusicherungen hinsichtlich eines bestimmten Leistungsumfangs sowie die fehler- und unterbrechungsfreie Verfügbar- und Abrufbarkeit der angebotenen Dienste. Eine Mindestverfügbarkeit ist nicht geschuldet. Insbesondere übernimmt TERRITORY EMBRACE auch keine Gewährleistung für die Richtigkeit der im Rahmen des Persönlichkeitstests vorgeschlagenen Berufe und/oder etwaige Vermittlungserfolge.

TERRITORY EMBRACE behält sich das Recht vor, seine Dienste und Leistungen jederzeit einzustellen sowie die zur Verfügung gestellten Dienste und Leistungen in Art und Umfang zu verändern. Der Nutzer wird hierüber zuvor innerhalb angemessener Frist per Mail und/oder beim Anmelden informiert und kann diesen Änderungen widersprechen. Der Widerspruch des Nutzers führt zur sofortigen Beendigung der entsprechenden Nutzungsvereinbarung.

Klarstellend wird festgehalten, dass TERRITORY EMBRACE keine kostenpflichtige Vermittlerrolle bei der Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche für Nutzer übernimmt. Der Nutzer hat die Möglichkeit, die Dienste und Leistungen von TERRITORY EMBRACE mehrfach in Anspruch zu nehmen, er kann sich aber nur einmal registrieren und einen Account anlegen.

(2)

Bezüglich des registrierungspflichtigen Dienstes von TERRITORY EMBRACE „Jobletter“ gilt zudem das Nachfolgende:

Der“ Jobletter“ ist ein personalisierter Email-Newsletter, den der Nutzer bei Registrierung oder danach jederzeit bis auf Widerruf abonnieren kann und der den Nutzer in unregelmäßigen Abständen über neue Angebote in dem vom Abonnenten gewählten Bereich informiert.

Zum Zwecke der Zusendung und Personalisierung des Jobletters verarbeitet TERRITORY EMBRACE die vom Nutzer freiwillig im Rahmen der Registrierung seines Accounts und/oder danach gemachten persönlichen Angaben zu seiner Person. Der Nutzer ist mit der Speicherung und entsprechenden Nutzung seiner Daten durch TERRITORY EMBRACE einverstanden.

Mit Bestätigung der Registrierung beginnt das Abonnement des Jobletters. Der Versand des Jobletters erfolgt in unregelmäßigen Abständen. TERRITORY EMBRACE ist nicht zu einem regelmäßigen Versand des Jobletters verpflichtet.

TERRITORY EMBRACE behält sich zudem vor, den Versand des Jobletters jederzeit und ohne Vorankündigung auszusetzen oder einzustellen. Dies gilt insbesondere für Fälle, in denen aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann.

Das Abonnement des Jobletters kann vom Nutzer jederzeit durch Email oder sonstige Mitteilung an TERRITORY EMBRACE oder das Anklicken eines entsprechenden Buttons im Jobletter (Widerruf der Einwilligung) gekündigt werden.

TERRITORY EMBRACE löscht in diesem Fall die vom Nutzer hinterlegten Daten, soweit diese nicht zur Erbringung weiterer Dienste und Leistungen erforderlich sind.

5. Pflichten des Nutzers

Der Nutzer verpflichtet sich, ein ihm im Rahmen der Registrierung für seinen Account zugeteiltes und/oder von ihm selbst bestimmtes Passwort nicht an Dritte weiterzugeben und vor dem Zugriff durch solche Dritte geschützt aufzubewahren, ausgenommen sind natürlich bei Minderjährigen die Erziehungsberechtigten und sonst von Gesetzes wegen Einsichtsberechtigte wie etwa eine Aufsichtsbehörde. TERRITORY EMBRACE ist berechtigt, den Zugang zu seinen registrierungspflichtigen Diensten zu sperren, wenn der Verdacht missbräuchlicher Nutzung besteht oder eine mehrmalige falsche Eingabe von Zugangsdaten erfolgt. Der Nutzer wird hierüber informiert und erhält nach Klärung der Angelegenheit ein neues Passwort zugeteilt.

Der Nutzer wird die Dienste und Leistungen von TERRITORY EMBRACE nicht zu kommerziellen Zwecken und nur im Rahmen der Zweckbestimmung von TERRITORY EMBRACE nutzen. Die Nutzung einer Registrierung zur Auslesung, Speicherung oder Weitergabe personenbezogener Daten anderer Nutzer zu anderen Zwecken als der bestimmungsgemäßen Nutzung des Angebots ist verboten.

Nutzer dürfen bei der Benutzung des Angebots von TERRITORY EMBRACE keine Daten versenden oder auf einen Datenträger speichern, die nach ihrer Art oder Beschaffenheit, Größe oder Zahl geeignet sind, die Funktionsweise der Computersysteme von TERRITORY EMBRACE oder von Dritten zu beeinträchtigen oder Rechte Dritter zu verletzen (z.B. Viren, Spam-E-Mails etc.).

6. Verantwortlichkeit des Nutzers für seine Bewertungen

Der Nutzer ist für die von ihm auf den von TERRITORY EMBRACE betriebenen Internetseiten öffentlich zugänglich gemachte Bewertung von Anbietern ausschließlich selbst verantwortlich. Er verpflichtet sich, bei der Abgabe von Bewertungen nicht gegen geltende gesetzliche Vorschriften zu verstoßen. Er stellt sicher, dass seine Bewertungen der Wahrheit entsprechen und/oder nicht beleidigend sind und/oder auf sonstige Art und Weise die Rechte Dritter (vor allem Persönlichkeitsrechte) nicht verletzen.

Deshalb sollte die Bewertung fair, ausgewogen und gerecht sein. Kritiken, die beleidigend und verallgemeinernd sind, können die Rechte Dritter verletzten. Die Bewertung sollte verständlich und in deutscher Sprache erfolgen.

TERRITORY EMBRACE ist berechtigt, Bewertungen insbesondere dann nicht (weiter) zu veröffentlichen, wenn

  • die Bewertung ohne tatsächliche eigene Erfahrungen (Ausbildung und/oder Bewerbungsverfahren) beim jeweiligen Anbieter erfolgt ist,
  • die Bewertung Beleidigungen, Diffamierungen und/oder sonstige diskriminierende Äußerungen enthält,
  • die Bewertung durch den Anbieter selbst und/oder auf Veranlassung des Anbieter von einem Dritten erstellt wurde und/oder ein entsprechender Verdacht hierauf und/oder sonstige Manipulationen besteht,
  • die Bewertung des Anbieters durch einen Nutzer mehrfach erfolgt; jeder Nutzer kann einen Anbieter nur einmal bewerten.

Der Nutzer nimmt dabei zustimmend zur Kenntnis, dass die derzeitige Rechtslage eine strenge Prüfpflicht für den Portalbetreiber (hier: TERRITORY EMBRACE) vorsieht, sobald ein Berechtigter eine Bewertung anzweifelt. Um möglichst viele Inhalte nach einer Prüfung wieder zu veröffentlichen, behält sich TERRITORY EMBRACE vor, Bewertungen aus diesem Grund ganz und/oder in Teilen zu kürzen, zu löschen oder anzupassen.

7. Nutzung von Bewertungen und Texten

Mit dem Einstellen von Bewertungen und Texten erklärt sich der Nutzer mit deren Speicherung, Veröffentlichung und öffentlicher Zugänglichmachung auf der von TERRITORY EMBRACE betriebenen Internetseite www.ausbildung.de sowie in etwaigen korrespondierenden mobilen Angeboten (Apps) von www.ausbildung.de einverstanden. Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass Dritte die Webseiten mit seinen Bewertungen und Texten frei lesen, darauf verlinken, diese framen oder sonst in gesetzlich zulässiger Weise darauf Bezug nehmen können. Für die Inhalte bleibt gleichwohl ausschließlich der Nutzer verantwortlich.

8. Folgen von Pflichtverstößen

Bei Verstößen gegen die Pflichten aus diesen Nutzungsbedingungen durch einen registrierten Nutzer ist TERRITORY EMBRACE berechtigt, den Account sofort und ohne vorherigen Hinweis zu sperren und zu deaktivieren, Inhalte zu löschen oder im Falle offensichtlich missbräuchlicher Anmeldung oder Nutzung unmittelbar zu löschen, sowie andere geeignete Maßnahmen zum Schutz gegen solche Verstöße zu ergreifen. Entsprechendes gilt für den Fall, dass hinreichender Verdacht für solche Verstöße besteht. Daneben kann eine Kündigung des Accounts erfolgen.

9. Haftung

TERRITORY EMBRACE übernimmt die Haftung für die Inhalte seiner Website und für das Angebot von www.ausbildung.de gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

10. Kündigung / Beendigung

Der Nutzer kann jederzeit ohne Einhaltung einer Frist eine Kündigung zumindest in Textform (E-Mail genügt) gegenüber TERRITORY EMBRACE diese Nutzungsvereinbarung beenden. TERRITORY EMBRACE ist ebenfalls berechtigt, die Nutzungsvereinbarung jederzeit fristlos und ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Hierzu ist eine Kündigung zumindest in Textform (E-Mail genügt) gegenüber dem Nutzer zu erklären; bei dessen Nichterreichbarkeit genügt ein Löschen des Accounts. Im Falle der Kündigung ist TERRITORY EMBRACE verpflichtet, alle über den Nutzer gespeicherten personenbezogenen Daten für eine weitere Verarbeitung, ausgenommen Kontrollzwecke, zu sperren und unter Berücksichtigung gesetzlicher und vertraglicher Aufbewahrungspflichten, frühestens nach drei Jahren, mit dem nächsten monatlichen Bereinigungslauf zu löschen. Die Beiträge und Bewertungen, die der Nutzer während seiner Nutzungszeit auf www.ausbildung.de geschrieben hat, werden gelöscht, wenn der Nutzer dies ausdrücklich verlangt.

11. Änderung/Ergänzung der Nutzungsbedingungen / Schlussbestimmungen

TERRITORY EMBRACE ist berechtigt, diese Nutzungsbedingungen jederzeit, gleich aus welchem Grund, teilweise oder ganz zu ändern, soweit der Nutzer dadurch nicht unangemessen benachteiligt wird. Dies ist stets dann der Fall, wenn die Änderungen ohne finanzielle Nachteile für den Nutzer sind. Über die Änderungen wird TERRITORY EMBRACE den Nutzer zuvor innerhalb einer angemessenen Frist per Mail und/oder beim Anmelden informieren. Der Nutzer kann diesen Änderungen widersprechen. Der Widerspruch des Nutzers führt zur sofortigen Beendigung der entsprechenden Nutzungsvereinbarung. Die Änderungen gelten jedoch als genehmigt, wenn der Nutzer das Angebot von TERRITORY EMBRACE nach dem mitgeteilten Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderungen weiter nutzt. Auf diese Rechtsfolge wird der Nutzer gesondert hingewiesen.

Auf diese Nutzungsbedingungen findet deutsches Recht Anwendung.