Häufige Fragen zur Ausbildung – Bäckerei-Konditorei Niehaves GmbH & Co KG

Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
  • Ausbildung im Verkauf

  • Ausbildung in der Bäckerei 

  • Ausbildung in der Konditorei 
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Schritt 1:

Du hast deinen Lebenslauf und dein Anschreiben formuliert? Prima! Dann schick uns deine Unterlagen an hr@niehaves.de oder bewirb dich ganz einfach über das Online-Formular.
Du möchtest sie lieber persönlich abgeben? Auch kein Problem: Komm einfach in einer unserer Filialen vorbei und überreiche sie an unsere Verkäufer*innen. So kannst du dir auch gleich einen Eindruck von unseren Filialen machen. 

Schritt 2:

Sobald deine Bewerbungsunterlagen Online eingegangen sind oder durch die Filialen übermittelt wurden, beginnen wir mit der sorgfältigen Prüfung. Dies kann schon einmal etwas dauern - aber keine Sorge: Sollten wir noch Rückfragen haben, dann melden wir uns bei dir.

Schritt 3:

Wenn du uns mit deiner Bewerbung überzeugen konntest, freuen wir uns, dich persönlich kennenzulernen, was auch mit einem Probearbeitstag verbunden ist. Auf diese Weise können wir einen Eindruck von deiner Arbeitsweise gewinnen und du bekommst die Chance, dir ein Bild von deinem zukünftigen Arbeitsumfeld zu machen. Wir sind uns alle einig, dass du super in unser Team passt? Dann bekommst du noch am selben Tag deine Zusage für eine Ausbildung in der Westfalenbäckerei Niehaves.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Der Ausbildungsbeginn ist regulär am 01. August oder 01. September. 

Bei uns kannst du dich das ganze Jahr über bewerben - eine Bewerbungsfrist haben wir also nicht.

Doch je eher du dich für eine Ausbildung als Bäckereifachverkäufer*in bewirbst, desto wahrscheinlicher ist es, dass du in deiner Wunsch-Filiale anfangen kannst.

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Natürlich bekommst du bei uns als Mitarbeiter*In auch Rabatte für unsere Backwaren und zusätzlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Außerdem darfst du dich als Auszubildende*r von Niehaves über weitere Benefits freuen: Zuschüsse zum Fitnessstudio, monatlich 30 € Anfahrtskosten für Bus und Bahn und 5% mehr Gehalt bei einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 auf deinem Schulzeugnis.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Du überzeugst uns während deiner Ausbildung durch dein Engagement und deine Zuverlässigkeit? Dann stehen die Chancen auf eine Übernahme sehr gut!

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Ein fester Bestandteil deiner Ausbildung ist ein 5-tägiger überbetrieblicher Lehrgang, der 1-mal im Jahr stattfindet. Dort nimmst du an Weiterbildungen teil, die von qualifiziertem Fachpersonal geleitet werden. Der Unterricht ist in theoretische und praktische Blöcke aufgeteilt, in welchen du z.B. Fachwissen über die Backwaren oder den richtigen Umgang mit Kunden lernst.

Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass du als Auszubildende*r so viel wie möglich von dem betrieblichen Ablauf mitbekommst: So können Azubis aus dem Verkauf auch mal in die Produktion hereinschauen und andersherum, damit sie einen Einblick in den Kreislauf des Unternehmens gewinnen.

Welche Karrierechancen gibt es für Angestellte in Ihrem Unternehmen?

Karrierechancen als Bäckereifachverkäufer*in:

Mit einer abgeschlossenen Ausbildung hast du einen Beruf mit Zukunft und kannst das nächste Ziel ins Auge fassen. Bei Niehaves hast du die Möglichkeit, an verschiedenen Seminaren teilzunehmen und im Hinblick auf relevante Themen, wie z.B. Förderung von Teamarbeit und Kommunikation, geschult zu werden. Du interessierst dich auch für Aufgaben, die die Planung und Organisation von täglichen Abläufen oder die Führung von Mitarbeitenden betreffen? Hier bieten sich außerdem Seminare im Bereich Filialmanagement an: Damit kannst du dann zur Filialleitung oder sogar zur Bezirksleitung aufsteigen!

Karrierechancen als Bäcker*in/ Konditor*in:

Bereits während deiner Ausbildung kannst du an verschiedenen Seminaren und Weiterbildungen teilnehmen, z.B. im Bereich Verfahrenstechnik. Deine Ausbilder*innen haben für Fragen zu deiner persönlichen Karriereplanung immer ein offenes Ohr. Auch nach deiner Ausbildung kannst du bei Niehaves auf Unterstützung zählen, wenn du weitere Karriereschritte machen möchtest. Wenn du z.B. mehr Verantwortung übernehmen möchtest, kannst du auch Schichtleiter*in werden. Bei guten Leistungen bekommst du von uns finanzielle Unterstützung, wenn du noch den Titel als Meister oder Betriebswirt erlangen möchtest.