<- Zurück zur Übersicht
  1. Charleen Kürbiß
  2. Martina Pütz

Interview mit Charleen Kürbiß

Charleen Kürbiß
Sachbearbeiterin Aus-/Weiterbildung
Stellen Sie sich ihren zukünftigen Auszubildenden doch kurz vor! Wer sind Sie und was machen Sie?

Hallo! Mein Name ist Charleen Kürbiß. Ich bin 24 Jahre alt und nun seid Januar 2019 in der Abteilung Aus-/Weiterbildung tätig.

2016 habe ich selbst meine Ausbildung bei der Flughafen Köln/Bonn GmbH als Kauffrau für Büromanagement absolviert und freue mich nun, beim aktiven Recruiting der neuen Auszubildenden und Studenten mitwirken zu können.


Was können Auszubildende von einer Ausbildung in Ihrem Unternehmen erwarten?

Bei uns im Unternehmen warten spannende und abwechslungsreiche Aufgaben. Wir haben ein sehr aktives und abwechslungsreiches Umfeld am Flughafen, daher sind die Einsatzbereiche und Erlebnisse so vielfältig.

Die Abteilung Aus-/Weiterbildung begleitet dich die gesamte Ausbildung/das gesamte Studium. Hier hast du immer einen Ansprechpartner und ein offenes Ohr. Wir sind zuständig deine Einsatzbereiche zu koordinieren und stehen im direkten Kontakt zu den Ausbildern/innen.


Wenn Sie nochmal wählen könnten: Welche Ausbildung in Ihrem Betrieb würden Sie persönlich machen?

Ich würde immer wieder die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei der Flughafen Köln/Bonn GmbH absolvieren.

Interview mit Martina Pütz

Martina Pütz
Personalentwicklung, Betreuung duale Studenten
Stellen Sie sich ihren zukünftigen Auszubildenden und dualen Studenten doch kurz vor! Wer sind Sie und was machen Sie?

Mein Name ist Martina Pütz. Ich habe 2004 meine Ausbildung zur Servicekauffrau im Luftverkehr bei der Flughafen Köln/Bonn GmbH begonnen. Nach der Ausbildung habe ich in unterschiedlichen Bereichen am Flughafen gearbeitet, meinen Bachelor und meinen Master gemacht. Meine Berufung habe ich in der Aus-/Weiterbildung gefunden. Derzeit bin ich für die Betreuung der dualen Studenten/-innen und die Personalentwicklung unserer Mitarbeiter/-innen verantwortlich. Zudem leite ich die Abteilung stellvertretend. 

Was können Auszubildende von einer Ausbildung in Ihrem Unternehmen erwarten?

Das ist ganz unterschiedlich und hängt stark von der jeweiligen Ausbildung bzw. dem Studium ab. Innerhalb der Fachausbildungen oder Studiengängen wie bspw. Immobilienwirtschaft, Wirtschaftsinformatik oder Elektrotechnik sind die Azubis schwerpunktmäßig in ihren Fachabteilungen eingesetzt. In allgemeinen Studiengängen wie bspw. Luftverkehrsmanagement wechseln die Azubis jede Praxisphase den Einsatzbereich. Wir sind immer ganz eng im Austausch mit den Azubis, so führe ich nach jeder Theoriephase und Praxisphase Feedbackgespräche. Wir fühlen uns als Kümmerer und leben das auch. 

Wenn Sie nochmal wählen könnten: Welche Ausbildung in Ihrem Betrieb würden Sie persönlich machen?

Das ist schwer zu sagen, ich habe meine Ausbildung geliebt und brenne noch immer für den Luftverkehr. Leider ist die Ausbildung zur Servicekauffrau/-mann allerdings meiner Meinung nach nicht mehr zeitgemäß, vieles wird digitalisiert und automatisiert. Mittlerweile gibt es sogar Check-in Maschinen die das Gepäck entgegen nehmen. Bei der FKB bilden wir die Servicekaufleute nicht mehr aus, da wir die Passagierabfertigung nicht mehr eigenständig durchführen. Ich würde mich also vermutlich für die Ausbildung zur Luftverkehrskauffrau oder für das duale Studium Luftverkehrsmanagement entscheiden.