Ausbildung.de und seine Partner verarbeiten Daten zu Analyse und Marketingzwecken innerhalb und außerhalb dieser Plattform. Mehr erfahren / anpassen
FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Wir bieten insgesamt 20 Ausbildungsberufe und duale Studiengänge an. Von den kaufmännischen und IT-Berufen, über Metalltechnik- und Elektro-Berufe, den Naturwissenschaften bis hin zu Berufen im quarzglastechnischen Bereich - hier ist für jeden etwas dabei.
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Wir beginnen ein Jahr vor Ausbildungsbeginn mit dem Auswahlverfahren der neuen Auszubildenden. Diese sollten sich nach Erhalt des Sommerzeugnisses online mit einem Anschreiben, einem Lebenslauf und den letzten beiden Schulzeugnissen bewerben. Zuerst treffen wir eine Vorauswahl anhand der eingegangenen Bewerbungsunterlagen. Überzeugen diese uns, laden wir die Bewerber zu einem Online-Einstellungstest ein. Ist das Testergebnis positiv, werden die Bewerber anschließend zu einem Gruppengespräch eingeladen. Und wenn sie uns auch hier überzeugen, bieten wir ihnen den Ausbildungsplatz an.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Wir haben keine Bewerbungsfristen. Wir fangen mit Beginn der hessischen Sommerferien an und enden dann, wenn unsere Plätze besetzt sind.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Unsere Auszubildenden werden entsprechend des aktuellen Chemie-Tarifvertrags bezahlt.

Aktuell sind die Ausbildungsvergütungen wie folgt (Bruttobeträge):
- 1. Ausbildungsjahr 1.001,00 €
- 2. Ausbildungsjahr 1.079,00 €
- 3. Ausbildungsjahr 1.138,00 €
- 4. Ausbildungsjahr 1.223,00 €
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Die Betreuung der Auszubildenden erfolgt durch die Lernbegleiter der einzelnen Ausbildungsberufe. Zudem werden unsere Azubis in den einzelnen Fachabteilungen von speziell ausgewählten Ausbildungsbeauftragten begleitet.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Nach jedem Ausbildungsabschnitt gibt es Feedbackgespräche mit den Auszubildenden. Bei diesen Gesprächen werden Lernfortschritt, Arbeitseinsatz und Arbeitsorganisation, Arbeitssorgfalt, soziale Kompetenzen und die Zusammenarbeit bewertet.
Welche Zusatzqualifikationen oder -leistungen bietet Heraeus den Auszubildenden an?

In der Ausbildung erhältst du zu deinem Gehalt verschiedene Zusatzleistungen. Dazu gehören:

  • Fahrtkostenzuschuss für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • vergünstigtes Essen in der Heraeus Gastronomie
  • vergünstigtes Tanken an einer ausgewählten Tankstelle
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • betriebliche Altersvorsorge

Neben dem beruflichen Alltag bieten wir dir viele Angebote zur Weiterbildung an. Dazu gehören:

  • Gesundheitsprogramm "Mission Health": Trainingsangebote für Azubis und Tipps zur Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Berufsbezogener Englischunterricht mit Abschlusszertifikat
  • Auslandsaufenthalte
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Von einem vier- bis achtwöchigem Einsatz in einer europäischen Tochtergesellschaft über Praxissemester in Asien oder Amerika bis hin zu Austauschprogrammen mit der Berufsschule bieten wir unseren Azubis viele Möglichkeiten bereits während der Ausbildung im Ausland tätig zu sein.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen