Wusstest du schon, dass...

Aufgrund einer Änderung der Hessischen Polizeilaufbahnverordnung (HPolLV) ist es nun möglich, sich ein weiteres Mal zum Eignungsauswahlverfahren zu bewerben. Du hast bereits am Eignungsauswahlverfahren für den gehobenen Polizeivollzugsdienst teilgenommen und trotz Deiner Wiederholungsmöglichkeiten leider nicht bestanden? Ab sofort ist eine Einstellung auch mit Mittlerer Reife und einer abgeschlossenen dreijährigen Berufsausbildung möglich. Die Berufsausbildung muss mit einem Notendurchschnitt von mindesten 2,5 bestanden sein. Dann kannst Du Dich jetzt einmalig frühestens nach Ablauf von drei Jahren erneut bewerben. Das Höchstalter von 36 Jahre und alle anderen Einstellungsvoraussetzungen sind natürlich nach wie vor gültig.

Ausbildung bei Hessische Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit (HöMS)

Bei der Polizei Hessen findest Du mehr als nur einen Beruf. Polizistin oder Polizist zu sein ist eine echte Berufung. Schließlich geht es um die Sicherheit unseres Landes. Ob Schutz-, Kriminalpolizei oder Cyberkriminalistik – die Verantwortung ist hoch. Keine Frage, dass die Ausbildung entsprechend anspruchsvoll und vielseitig ist: Drei Jahre dauert das duale Studium in der Regel. Dabei wechseln sich fachtheoretische Inhalte und Praktika bei Dienststellen oder Kommissariaten ab. So legst Du einen soliden Grundstein, um mit Blaulicht in eine abwechslungsreiche Zukunft zu starten. Das Besondere bei der Polizei Hessen: Bei uns ist es möglich, mit den entsprechenden Voraussetzungen, direkt in den Studiengang der Kriminalpolizei einzusteigen – seit kurzem sogar mit dem Schwerpunkt „Cyberkriminalistik“.


VIELFALT IST UNSERE STÄRKE

Dabei gilt: Polizeiarbeit ist nicht gleich Polizeiarbeit. Denn so vielfältig wie die Menschen, die für uns im Einsatz sind, so vielfältig sind auch die Möglichkeiten, sich nach dem Studium weiterzubilden und zu spezialisieren. Je nach Deinen Vorlieben und Talenten kann es für Dich in einem unserer über 400 Einsatzbereichen noch hoch hinaus gehen. Und das bei fairem Gehalt, einem sicheren Arbeitsplatz und optimaler Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Weitere Informationen findest Du unter: karriere.polizei.hessen.de


ÜBER DAS UNTERNEHMEN

Die Hessische Polizei ist die Landespolizei des Bundeslandes Hessen. Sie setzt sich aus rund 18.000 Bediensteten zusammen, die sich in etwa 15.500 Beamt*innen und 2.500 Angestellte unterteilen. Ihr Hauptsitz befindet sich in Wiesbaden und ihr Auftrag ist die Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Um im gehobenen Polizeivollzugsdienst arbeiten zu können, muss man ein dreijähriges duales Studium an der Hochschule für Polizei und Verwaltung absolvieren – am Hauptstandort in Wiesbaden oder einem der Ableger in Gießen, Kassel und Mühlheim.


KONTAKT

Du möchtest Dich gerne beraten lassen? Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme! Entweder direkt oder über einen Termin unserer Einstellungsberatung.

Erste Antworten zu häufig gestellten Fragen erhältst Du zudem über unsere FAQ auf der Website.

Besuche auch unsere Social Media Kanäle (Facebook, Instagram, YouTube) für persönliche Erfahrungen und tiefere Einblicke in den Studien- und Polizeialltag.

Noch nicht genug?

Noch mehr Einblicke in den Polizeialltag gibt´s in unserem Copcast "Kugelsicher": https://bit.ly/3BnzAz2