Weitere Videos

IB Medizinische Akademie

Wie war deine Ausbildung?
Jetzt bewerten

Ausbildung zum Logopäde/Logopädin

Per Post
Du hast noch keinen Lebenslauf? Jetzt einfach und kostenlos online erstellen.
Aufgaben
Logopädie ist ein vielseitiger Beruf mit einer interessanten Ausbildung. Logopädie ist Sprachtherapie. Sie hilft Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech- und Stimmproblemen, z.B. Erwachsenen und Jugendlichen mit Hirnverletzung nach Verkehrsunfall oder Schlaganfall, die deswegen unter Sprachverlust leiden; Kindern mit Problemen des Spracherwerbs, die einen geringen Wortschatz haben und undeutlich sprechen; Berufstätigen mit hoher stimmlicher Belastung wie Erzieher/innen und Lehrer/innen, die deswegen schnell heiser werden.
Ziel der logopädischen Behandlung ist es, für die Patienten eine individuelle Kommunikationsfähigkeit zu erreichen. Das kann die Schulfähigkeit eines Kindes oder die Wiedererlangung der Berufsfähigkeit eines Erwachsenen sein, aber auch die Krankheitsbewältigung bei chronisch Kranken. Die Logopädie bedient sich hierbei spezieller Behandlungsmethoden auf der Grundlage von medizinisch pädagogisch-psychologischem und linguistischem Wissen.

Tätigkeitsfelder:
  • Kliniken
  • Logopädie-Praxen
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • sonderpädagogische Einrichtungen, u.ä.
Qualifikationen
  • Mittlere Reife, oder anderer gleichwertiger oder höherer Schulabschluss
    oder
  • Abgeschlossene 10 jährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert.
    oder
  • Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene mind. 2-jährige Berufsausbildung
  • Gesundheitliche Eignung
  • Gesunde, belastungsfähige Stimme
  • Unauffällige Artikulation
  • Gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sicherer Gebrauch der Schriftsprache
  • Einfühlungsvermögen
  • Erfolgreich absolviertes Aufnahmeverfahren an der Schule (Schwerpunkte Stimme, Artikulation, sprachliche Ausdrucksfähigkeit)
So bewerben Sie sich bei uns
Eine Bewerbung richten Sie bitte direkt an die Schule in Hamburg. Bitte beachten Sie hierbei den Bewerbungszeitraum vom 01.04. bis 30.06. eines jeden Jahres zum Ausbildungsbeginn jährlich im Oktober.
  • Anschreiben, in dem kurz begründet werden soll, warum man Logopäde/in werden will,
  • Zwei aktuelle Passfotos
  • Lebenslauf
  • Beglaubigte Kopie(n) Abschlusszeugnis(se) der zuletzt besuchten allgemeinbildenden Schule(n)
  • Anmeldebogen (Bewerbung/Aufnahmeantrag)
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Ärztliches Attest
  • Phoniatrisches oder HNO-ärztliches Attes (Kann nachgereicht werden)
  • Bescheinigung/Zeugnis über ein Praktikum (falls vorhanden)
  • Polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)
Berufsbezeichnung:
Staatlich anerkannte Logopädin, Staatlich anerkannter Logopäde
Fills 312x234 logop de 001

Lust auf eine Karriere als Logopäde

Jetzt informieren