Wusstest du schon, dass...

... das IBB kreidefreie Schule ist? Wir unterrichten seit 2010 mit SmartBoards, mittlerweile in allen Räumen.

Ausbildung bei IBB Institut für Berufliche Bildung A. Gesche gGmbH

Das Institut für Berufliche Bildung - A. Gesche (IBB) ist seit 1992 als privater Bildungsträger für Aus- und Weiterbildung in der Region Harz tätig.

Mit einem breiten Bildungsspektrum im sozial-pflegerischen, kosmetischen und kaufmännischen Bereich, im Rahmen der Qualifizierung und Eingliederung von Arbeitslosen, Jugendlichen und Rehabilitanden sowie der betreuten dualen Umschulung ist das IBB ein kompetenter Bildungspartner in der Region Harz.

Das IBB ist Träger der durch das Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt staatlich anerkannten Ersatzschulen

  • Berufsfachschule Altenpflege
  • Berufsfachschule Altenpflegehilfe
  • Berufsfachschule Kosmetik

Das IBB ist außerdem seit 2010 Träger der staatlich anerkannten Schule für Podologie. Für den ab 2020 neuen Beruf der/s Pflegefachfrau/mann sind wir zugelassene Pflegeschule.

Das IBB ist Netzwerkpartner im Rahmen einer Bietergemeinschaft für Maßnahmen der vertieften Berufsorientierung nach § 33 SGB III. Seit 2009 wurde die Bietergemeinschaft beauftragt, die Bildungsmaßnahme BRAFO – Berufsauswahl Richtig Angehen Frühzeitig Orientieren – in Quedlinburg durchzuführen.

Seit 2010 führt die Bietergemeinschaft auch die Schuljahresübergreifende Berufsorientierung – SJÜBO – in den Klassenstufen 8 und 9 (10) auf der Grundlage der Richtlinie für die Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten durch.

Die Zulassung als Kursträger für Integrationskurse gem. § 18 Abs. 1 Integrationskursverordnung (IntV) durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) wurde zum 01.01.2016 erteilt.

Das IBB arbeitet mit ca. 30 Mitarbeitern und ist gem. AZAV zertifiziert. Dem Qualitätsmanagement-System wurde im Rahmen der Überwachungsaudits ein Vorzeigecharakter bescheinigt.