Azubi

Das Azubi-Interview mit Katharina - MZV GmbH & Co. KG

  • Name des AuszubildendenKatharina
  • Alter des Auszubildenden21 Jahre
  • AusbildungMedienkauffrau/-mann
  • Ausbildungsjahr1. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Katharina:

Über Internetrecherche/Stellenausschreibung


Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Katharina:

Ich habe mir erhofft, spannende Einblicke in eine moderne Branche zu erlangen und abwechslungsreiche Aufgaben zu erledigen. Meine Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt und das praktische Arbeiten bei MZV sowie der Berufsschulunterricht sorgen für schnelles Erlernen neuer Fähigkeiten und eine vielfältige Ausbildung.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Katharina:

Das Arbeiten in den Verlagsbereichen hat mir viel Spaß bereitet, da man eigenverantwortlich arbeiten darf. Auch in der Handelsabteilung habe ich viel dazu gelernt, da gerade hier freundlicher Umgang mit den Handelspartnern aber auch Durchsetzungsvermögen gefragt ist. Die Zeit in der Redaktion der Funke Women Group war wirklich spannend. Eigene Texte zu verfassen und diese letztendlich in einer gedruckten Zeitschrift in der Hand zu halten, war ein super Gefühl!

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Katharina:

Da wir stets im engen Kontakt zu unserer Azubi-Betreuerin stehen und auch in den einzelnen Abteilungen als ebenbürtige Kollegen behandelt werden, fühle ich mich verstanden und kann mich jederzeit bei Fragen an meine Ansprechpartner wenden.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Katharina:

Offenheit und Selbstsicherheit bringen einen in dieser Branche wirklich voran. Mit Ehrgeiz an Aufgaben gehen und sich gerne Hilfe holen, wenn mal etwas unklar ist. Mein Tipp wäre also: Trau Dich und bewerbe Dich gerne bei uns!

Das Azubi-Interview mit Marija - MZV GmbH & Co. KG

  • Name des AuszubildendenMarija
  • Alter des Auszubildenden17 Jahre
  • AusbildungMedienkauffrau/-mann
  • Ausbildungsjahr1. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Marija:

Ich wohne in der Nähe und kenne deshalb das Unternehmen.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Marija:

Meine Erwartungen an die Ausbildung waren vor allem vielseitige Arbeit und Einblicke in die Branche zu bekommen, sowie mit netten Kollegen und in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre zu arbeiten. Außerdem darf der Spaß an der Arbeit für mich nicht fehlen. Ich kann sagen, dass sich meine Erwartungen erfüllt haben.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Marija:

Mir haben die Aufgaben in den Verlagsbereichen bis jetzt am meisten Spaß gemacht. Besonders, wenn man Projekte mit Kollegen macht, die auch mal nicht zu den täglichen Arbeitsaufgaben gehören, wie beispielsweise Coveranalysen von Zeitschriften. Klar kann es Aufgaben geben, die man nicht so gerne macht, aber mit einer positiven Einstellung findet man auch an diesen Aufgaben Gefallen.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Marija:

Man wird in das tägliche Arbeitsgeschehen eingebunden, bekommt aber auch das ein oder andere Projekt, das wichtig ist und die Kollegen bei ihrer Arbeit unterstützt. In meinen bisherigen Abteilungen gab es regelmäßig Gespräche zwischen der jeweiligen Abteilungsleitung und mir, um zu sehen ob ich ausgelastet bin oder es Fragen zu diversen Themen gibt. Meiner Meinung nach kann man nicht besser betreut werden, denn man geht so auf die Wünsche und Äußerungen des Auszubildenden ein.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Marija:

Fragen, fragen, fragen! Traut euch, denn nur so lernt ihr dazu. Die Kollegen freuen sich darüber, wenn sie sehen, dass ihr euch für das Thema interessiert und mehr darüber wissen wollt. :-)

Das gilt auch für Aufgaben, wenn es bei der Aufgabenstellung Unklarheiten gibt.

Das Azubi-Interview mit Manuel - MZV GmbH & Co. KG

  • Name des AuszubildendenManuel
  • Alter des Auszubildenden20 Jahre
  • AusbildungKaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
  • Ausbildungsjahr2. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Manuel:

Ich bin durch die Agentur für Arbeit an meinen Ausbildungsplatz gekommen.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Manuel:

Ich wollte natürlich alles über den Beruf erfahren, den ich auch gewählt habe. Einerseits den praktischen Teil, sowie auch den theoretischen in der Schule. Sehr wichtig war mir auch, dass ich wie ein normaler Mitarbeiter behandelt werde und nicht mehr wie ein Schüler, schließlich will ich optimal auf das Arbeitsleben vorbereitet sein. Ein guter Ansprechpartner sollte mir bei Problemen auch zur Seite stehen. Ich kann definitiv sagen, dass sich meine Wünsche größtenteils erfüllt haben.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Manuel:

Für mich bot sich in den Abteilungen in denen ich war immer wieder ein neues Bild an Aufgaben. Deshalb bin ich froh, dass ich auch jede Abteilung durchlaufen konnte. Es gab aber natürlich auch Lieblingsabteilungen. Besonders gefallen hat mir der direkte Kontakt zu unseren Kunden oder wenn ich meine eigenen Gedanken mit in die Arbeit einbringen konnte.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Manuel:

Ich habe bis jetzt die Erfahrung gemacht, dass die Mitarbeiter große Lust auf einen Azubi hatten und sie sich deshalb sehr um einen gekümmert haben.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Manuel:

Ich kann abschließend eine Ausbildung in diesem Unternehmen sehr empfehlen. Ich fühle mich sehr wohl hier und bin vor allem von den wirklich netten Kollegen begeistert.

Das Azubi-Interview mit Tamara - MZV GmbH & Co. KG

  • Name des AuszubildendenTamara
  • Alter des Auszubildenden21 Jahre
  • AusbildungMedienkauffrau/-mann
  • Ausbildungsjahr2. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Tamara:

Ich habe im Internet nach offenen Stellen für die Ausbildung zur Medienkauffrau gesucht und mich daraufhin bei MZV beworben. Ich wurde zum Assessment Center eingeladen und bekam schon einen Tag danach die Zusage.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Tamara:

Ich habe erwartet, dass ich die Abläufe in der Zeitschriftenbranche kennenlerne und innerhalb meiner Ausbildung auf die Abschlussprüfung und das weitere Berufsleben vorbereitet werde. Da ich zusätzlich auch noch bei Hubert Burda Media und Funke Medien einen Teil meiner Ausbildung verbringen durfte bekam ich einen umfassenden Einblick in die Branche.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Tamara:

Die Objektbetreuung gefällt mir besonders gut, da die Aufgaben dort vielseitig und sehr spannend sind. Die Objektleitung ist der direkte Ansprechpartner für den Verlag bei allen vertrieblichen Themen. Die Aufgabenbereiche reichen von der Konkurrenzanalyse bis zur Auflagenplanung und dem Erstellen einer Verkaufprognose. Natürlich gibt es auch immer mal Aufgaben, die nicht so viel Spaß machen aber das gehört einfach zum Berufsleben dazu und kommt auch nicht allzu oft vor.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Tamara:

Wir werden in den einzelnen Abteilungen sehr gut eingebunden und nehmen an den Team-Meetings teil. Man wird Schritt für Schritt an neue Aufgaben herangeführt und kann so oft Fragen, bis man es wirklich verstanden hat. Auch wenn mal etwas am Anfang nicht sofort klappt, ist es kein Weltuntergang, da man den Beruf schließlich erst noch lernen muss. Auch den Ablauf unserer Ausbildung können wir größtenteils mitbestimmen und unsere Ausbilderin hat immer ein offenes Ohr.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Tamara:

Seid offen für Neues und stellt vor allem viele Fragen.

Das Azubi-Interview mit Christian - MZV GmbH & Co. KG

  • Name des AuszubildendenChristian
  • Alter des Auszubildenden18 Jahre
  • AusbildungKaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
  • Ausbildungsjahr1. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Christian:

Ich bin über die IHK auf MZV aufmerksam geworden und habe mich direkt beworben und wurde zum Glück auch genommen.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Christian:

Ich kann nicht sagen, dass ich konkrete Erwartungen hatte. Im Grunde wünsche ich mir, in viele Aufgaben einbezogen zu werden, selbständig zu arbeiten und auch mal anspruchsvolle und wichtige Aufgaben erledigen zu dürfen. Außerdem ist mir wichtig, während der Ausbildungszeit gut vom Unternehmen und den Kollegen unterstützt zu werden. Schlussendlich haben sich alle Wünsche erfüllt und ich bin mir sicher, die richtige Ausbildungsstelle für mich gefunden zu haben.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Christian:

Generell sind die Aufgaben sehr vielseitig und abwechslungsreich, da alle ein bis zwei Monate die Abteilung gewechselt wird. Besonders Spaß hat mir zum Beispiel die Neutitel Analyse und die Disposition gemacht. Natürlich gibt es überall auch Aufgaben, die nicht so viel Spaß machen, aber auch diese müssen erledigt werden. In der Regel ist es jedoch so, dass die interessanten Aufgaben überwiegen.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Christian:

Ich habe mich bisher in jeder Situation gut betreut gefühlt. Sobald es in irgendeiner Form Unklarheiten gibt, können wir Azubis jederzeit mit unserer Ausbilderin oder auch den Ausbildungsbeauftragten innerhalb einer Abteilung sprechen. Wir Auszubildende bekommen selber viele Aufgaben und haben die Möglichkeit an Projekten mitzuarbeiten.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Christian:

Wichtig für eine Ausbildung ist es, dass man motiviert ist und Spaß an dem hat, was man tut. Bei MZV erwartet euch eine tolle Ausbildung und ich kann euch nur zu einer Bewerbung raten.