Azubi

Das Azubi-Interview mit Uyanga - Ospelt food GmbH

  • Name des AuszubildendenUyanga
  • Alter des Auszubildenden26 Jahre
  • AusbildungFachkraft für Lebensmitteltechnik
  • AusbildungsjahrKeine Angabe

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Uyanga:

Ich habe über das Internet erfahren, dass Ospelt einen Ausbildungsplatz zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik anbietet. Daraufhin habe ich mich über ausbildung.de direkt beim Ausbildungsunternehmen beworben.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Uyanga:

Ich hatte bereits vor der Ausbildung ein starkes Interesse am Produktionsverfahren in der Lebensmittelherstellung und die damit zusammenhängende Lebensmittelkunde. Meine Erwartungen haben sich insoweit erfüllt.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Uyanga:

Mir gefällt besonders die Vielseitigkeit meiner Ausbildung. Insbesondere die Einsätze im Rahmen des Tages der Gesundheit und die Präsentation auf Ausbildungsmessen sowie die Zwischenrechnung in der Belegung machen mir besonders viel Spaß. Weiterhin bereitet mir das Führen der Maschinen in der Verpackung und die Projektarbeit viel Freude. Ich freue mich allerdings auch auf den in naher Zukunft folgenden Einsatz in der Produktentwicklung.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Uyanga:

Wenn ich Fragen habe, dann kann ich mich jederzeit an meine Kollegen und Bandleiter wenden. Wir erarbeiten dann gemeinsam eine Lösung.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Uyanga:

Auf jeden Fall sollten Interessenten ein starkes Interesse für Lebensmittel und die Arbeit an Produktionsmaschinen mitbringen. Man sollte sich auch dessen bewusst sein, dass es zeitweise eine körperlich anstrengende Arbeit ist. Schließlich sollte man wissen, dass es sich um einen großen Produktionsbetrieb handelt, das heißt, dass es vielseitige Bereiche gibt, in denen wiederum unterschiedliche Arbeitsbedingungen vorherrschen. Daher solltest du auch eine ausgeprägte Flexibilität mitbringen.

Das Azubi-Interview mit Hannes - Ospelt food GmbH

  • Name des AuszubildendenHannes
  • Alter des Auszubildenden18 Jahre
  • AusbildungFachkraft für Lebensmitteltechnik
  • Ausbildungsjahr3. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Hannes:

Ich habe durch Freunde den Beruf entdeckt und mich anschließend im Internet informiert.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Hannes:

Möglichst viel Wissen über Anlagen und Abläufe erlangen.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Hannes:

Als Azubi wird man gerecht behandelt und hat bei Fragen oder Problemen einen festen Ansprechpartner

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Hannes:

Lasst euch das Werk durch eine Führung zeigen und den Ablauf der Ausbildung erklären.

Ausbildung.de:

Was macht dir bei deiner Ausbildung besonders viel Spaß?

Hannes:

Die Vielseitigkeit des Betriebes. Man lernt viele verschiedene Sachen, von Maschinentätigkeiten über Lebensmitteltechnik, bis hin zum Führen einer Linie. Dazu gehört die Personalplanung, Organisation der Pausenablösung, Zwischenrechnung, Buchen der Ware, Einstellungen der Maschinen und vieles mehr.

Das Azubi-Interview mit Kevin - Ospelt food GmbH

  • Name des AuszubildendenKevin
  • Alter des Auszubildenden25 Jahre
  • AusbildungFachkraft für Lebensmitteltechnik
  • Ausbildungsjahr3. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Kevin:

Ich habe den Ausbildungsplatz im Internet gesehen und mich gezielt als Fachkraft für Lebensmitteltechnik beworben. Nach dem Eingang meiner Bewerbung wurde ich zu einem Vorstellungstermin eingeladen und habe daraufhin eine Zusage bekommen.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Kevin:

Ich habe erwartet, dass ich alle Produktionsschritte in der Ausbildung kennenlerne sowie die Bereiche die Einfluss auf die Produktion nehmen (z. B. Qualitätssicherung, Produktentwicklung....) Bis jetzt haben sich meine Erwartungen erfüllt.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Kevin:

Der Beruf bietet viele Facetten, wodurch man täglich neues lernt und erlebt.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Kevin:

Die Betreuung bei der Ospelt food GmbH ist hervorragend, Es wird sehr auf die Auszubildenden geachtet und individuell auf Probleme oder Verbesserungen eingegangen.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Kevin:

Informiert euch über diesen Beruf und schickt eure Bewerbung los! :)