<- Zurück zur Übersicht
  1. Sebastian
  2. Enes
  3. Leon
  4. Büsra

Interview mit Sebastian

Sebastian
Elektroniker/in für Betriebstechnik
20 Jahre
4. Ausbildungsjahr
Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Online über eine Jobvermittlungsseite

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Eine gute und sehr fachliche Ausbildung – das war mir wichtig. Und genau die habe ich bei Actemium bekommen.

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Am besten fand ich das selbstständige Arbeiten an einem Projekt.

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Ich wurde als Azubi immer als Gleichgestellter behandelt. Man ist immer Teil des Teams und das Arbeitsklima ist super.

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Ich kann ein Praktikum empfehlen, um einen Einblick in das Berufsbild zu bekommen.


Interview mit Enes

Enes
Elektroniker/in für Betriebstechnik
19 Jahre
3. Ausbildungsjahr
Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Durch Recherchen im Internet bin ich auf Actemium gekommen.

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Ich habe erwartet, dass ich fachlich gut ausgebildet werde und Spaß am Beruf habe. Hier wurde ich von meinen Kollegen nicht enttäuscht 😉

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Das Anschließen der Schaltschränke beim Kunden, die ich in der Firma gebaut habe, hat bzw. macht mir am meisten Spaß. Es ist schön, die Prozesse von Anfang bis Ende auch als Azubi begleiten zu können.

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Die Betreuung ist super. Bei Fragen helfen die Ausbilder und die Kollegen immer weiter und man erhält die benötigte Hilfe.

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Wer Interesse an dem Beruf hat, sollte auf jeden Fall mal ein Praktikum bei uns machen, um einen Einblick zu bekommen, was genau der Elektroniker für Betriebstechnik eigentlich ist.


Interview mit Leon

Leon
Industriekaufmann/-frau
21 Jahre
1. Ausbildungsjahr
Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Über ein zuvor absolviertes Praktikum

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Meine Erwartungen waren, Einblicke in die Prozesse eines Großunternehmens zu gewinnen, dessen Aufbau zu verstehen sowie das in der Berufsschule gelernte, auf die Praxis anwenden zu können. Es war mir wichtig, in jeder Abteilung eingesetzt zu werden um meine Stärken und Schwächen zu erkennen, und herauszufinden welche Arbeit mich am meisten begeistert. Ich hatte gehofft mit der Zeit anspruchsvollere Aufgaben bearbeiten zu dürfen und somit etwas mehr Verantwortung zu übernehmen. Auch wenn ich erst im erst im ersten Ausbildungsjahr bin , hatte ich bereits die Möglichkeit an vielen interessanten Aufgaben zu arbeiten und kann sagen, dass meine Erwartungen voll und ganz erfüllt wurden.

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

In einem so großen Unternehmen wie der Actemium, ist es normal, dass es ab und an zu Unklarheiten kommt. In solchen fällen konnte ich mich bislang immer an meine Ausbildungsbetreuerin sowie meinen Betreuer in der Abteilung wenden. Innerhalb der einzelnen Abteilung wird sehr freundschaftlich und respektvoll miteinander umgegangen. Bei gutem Verständnis wird einem schnell das Vertrauen entgegengebracht anspruchsvollere Aufgaben zu übernehmen, aber genauso wird sich geduldig die Zeit genommen, einem Themen zu erklären, die man nicht auf Anhieb verstanden hat. Neben der täglichen Betreuung bietet die Actemium außerdem einen jährlichen AzubiTag an dem man die Möglichkeit bekommt sich mit Azubis aus ganz Deutschland zu vernetzen und sich gemeinsam spielerisch weiterzubilden.

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Meine Tipp wäre, sich auf alles einzulassen und zu versuchen jeder Aufgabe etwas positives abzugewinnen. Man sollte möglichst unvoreingenommen in neue Themengebiete einsteigen, da man nie weiß, welche vermeintlich langweilige Aufgabe plötzlich das eigene Interesse weckt und dazu führt sich noch tiefer mit der Thematik zu beschäftigen. 

Interview mit Büsra

Büsra
Industriekaufmann/-frau
23 Jahre
2. Ausbildungsjahr
Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Nach meinem Abschluss konnte ich mich nicht entscheiden, ob ich eine Ausbildung absolvieren oder lieber studieren soll. Zuerst habe ich mit einem Orientierungspraktikum, durch eine Bekannte in der Firma angefangen. Das Praktikum ging über 3 Monate. Es hat von beiden Seiten alles gepasst und somit durfte ich meine Ausbildung anfangen. 

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Durch mein Orientierungspraktikum habe ich einen ersten Einblick in die Berufswelt und in meine Ausbildung gewinnen können. Man hat mich auf die Ausbildung schon während meines Praktikums vorbereitet. Daher haben sich meine Erwartungen, die Ausbildungsinhalte "gut beigebracht" zu bekommen von Anfang an erfüllt. 

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Ich kann nicht genau sagen was mir besonders gefällt und was nicht. Nicht jede Aufgabe muss einem Spaß machen. Jedoch ist das tolle an der Ausbildung bei Actemium, dass man in verschiedenen Abteilungen vielfältige Aufgaben bekommt und in alles Einblick erhält.

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Da ich schon vor meiner Ausbildung in der Firma tätig war, haben mich meine Kollegen wie ein vollwertiger Mitarbeiter behandelt. Ich wusste mit welchen Fragen ich zu wem gehen kann. Als Azubi fühle ich mich sehr wohl hier und wurde sehr herzlich aufgenommen!

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Wenn sich jemand für eine Ausbildung interessiert, ist ein Praktikum davor zu absolvieren, eine gute Idee. Dadurch sieht man, ob die Firma oder der Beruf für einen geeignet ist. - Es gibt keine dummen Fragen :)