FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Zur Zeit bieten wir die Ausbildung zur/zum Altenpfleger/in an. Wir haben aber auch schon, Köche, Kaufleute im Gesundheitswesen und Hauswirtschafter/innen ausgebildet.
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Zuerst erhalten wir über unsere Homepage oder per Post eine Bewerbung. Nach der Durchsicht der Bewerbungsunterlagen treffen wir unsere erste Vorauswahl. Bewerber/innen, die uns mit Ihren Bewerbungsunterlagen überzeugt haben rufen wir an und vereinbaren mit ihnen gemeinsam einen Termin für ein Vorstellungsgespräch. Wichtig ist, dass wir Emailbewerbungen nicht annehmen. Elektronische Bewerbungen können auf unserer Homepage eingereicht werden.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Bei uns kann man sich immer bewerben. Es kommt vor, dass nicht alle Ausbildungsplätze belegt sind, daher haben wir auch noch bis kurz vor Ausbildungsbeginn noch freie Ausbildungsplätze. Auch kommt es vor, dass Auszubildende, mit denen wir einen Vertrag geschlossen haben, sich nochmal umorientieren. Selbst wenn alle Ausbildungsplätze belegt sind, kommt es vor, dass die/der Bewerber/in bei uns als Pflegehelfer/in arbeiten kann, bis im nächsten Jahr dann ein neuer Kurs beginnt. Das ist zusätzlich ein Vorteil, da man mit einem großen Praxiswissen dann in die Ausbildung gehen kann und unser Haus schon kennt.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Wir schreiben jährlich 7 Ausbildungsplätze zur/zum Altenpfleger/in aus.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Zur Prüfung zur/zum Altenpfleger/in wird zugelassen, wer mindestens einen Hauptschulabschluss nach Klasse 10 nachweisen kann. Wer diesen Schulabschluss hat, kann sich gern bei uns bewerben.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Schule und Praxiseinsätze wechseln sich ab (Blockunterricht). Während der Praxiszeiten arbeiten unsere Auszubildenden auf einer bestimmten Gruppe und haben dort ihre Ansprechpartner/innen und Praxisanleiter/innen. Wir haben jedoch auch eine examinierte Pflegefachkraft, die sich hauptamtlich ausschließlich um unsere Auszubildenden in der Pflege kümmert. Sie steht für alle Fragen in Bezug auf die Ausbildung zur Verfügung, führt Entwicklungsgespräche durch und bereitet die Auszubildenden individuell auf die Prüfung vor. Es ist uns besonders wichtig, gute Fachkräfte auszubilden und sie ggf. auch zu übernehmen.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Die Chancen einer Übernahme sind sehr groß. Grundsätzlich bieten wir Auszubildenden in der Altenpflege nach erfolgreicher Abschlussprüfung ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in unserem Haus an.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen