Studenten

Das Studenten-Interview mit Leonie Kostolnik - Aptar Group

  • Name des StudentenLeonie Kostolnik
  • Alter des Studenten20 Jahre
  • Duales StudiumWirtschaftsingenieurwesen - Internationaler Technischer Vertrieb in Friedrichshafen
  • Semester4. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Leonie Kostolnik:

Ganz einfach – ich habe meine Bewerbung an Aptar geschrieben und bin zum Bewerbungsgespräch erschienen. Nach einem intensiven Gespräch war mir sehr schnell klar, dass ich bei so einem Unternehmen arbeiten möchte. Zum Glück hat es Aptar genau so gesehen und mich eingestellt.

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Leonie Kostolnik:

Ich habe eine starke Verknüpfung von Theorie und Praxis erwartet und die Möglichkeit auch selbstständig an Projekten zu arbeiten. Diese Erwartungen wurden alle erfüllt und sogar übertroffen. Man lernt einfach unglaublich viel über die Art und Weise wie ein Unternehmen funktioniert und auch der Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft untereinander (egal ob Azubis oder Mitarbeiter) hat mich doch sehr positiv überrascht!

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

Leonie Kostolnik:

Aufgaben, die eine Herausforderung darstellen, motivieren mich am meisten. Außerdem hat mir das selbstständige Arbeiten sehr viel Spaß gemacht. Die Kollegen in den Abteilungen unterstützen einen natürlich, aber am Ende bearbeitet man dann doch sein eigenes Projekt und kann stolz auf das Erreichte sein.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Student behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Leonie Kostolnik:

Ich wurde als ganz normale Kollegin angesehen, was einem auch hilft einen guten und realen Einblick in die Abteilung zu bekommen. Auch die Betreuung vor Ort war sehr hilfreich und hat einen neugierig gemacht auf mehr.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein duales Studium hier interessieren?

Leonie Kostolnik:

Komm hier her und erlebe den Spirit von Aptar! – das hört sich jetzt vielleicht etwas komisch an aber irgendetwas liegt hier in der Luft. Vielleicht liegt es am schönen Bodensee der direkt in der Nähe ist, vielleicht an den Bergen und der Natur in der Umgebung, vielleicht auch einfach an den Menschen, die hier arbeiten und zusammen immer wieder Unmögliches möglich machen. Aptar ist immer offen für junge Menschen, die ein Praktikum machen wollen und sich das Unternehmen und die Menschen hier mal genauer anschauen wollen!

Ausbildung.de:

Warum hast du dich gerade für diesen Ausbildungsbetrieb entschieden?

Leonie Kostolnik:

Vom ersten Moment im Bewerbungsgespräch hat mich einfach die Atmosphäre und das Miteinander überzeugt. Das Studium steht natürlich im Vordergrund aber natürlich hast du auch die Möglichkeit deine Kollegen beim Skifahren, bei der Weihnachtsfeier, bei der alljährlichen Radtour oder bei andere Aktionen kennenzulernen. Auch die Möglichkeit ein Auslandssemester zu machen hat mich einfach überzeugt! Und zu guter Letzt kann der Bodensee natürlich auch überzeugen!