Ausbildung.de und seine Partner verarbeiten Daten zu Analyse und Marketingzwecken innerhalb und außerhalb dieser Plattform. Mehr erfahren / anpassen
FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
  • Pflegefachmann (m/w/d)
  • Krankenpflegehelfer (m/w/d)
  • Koch (m/w/d)
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
  1. Bewerbungseingang im Postfach karriere@wicker.de
  2. Eingangsbescheid an Bewerber*in
  3. Erste Sichtung und Weiterleitung an die jeweilige Fachabteilung
  4. Sichtung der Fachabteilung
  5. Je nach Entscheidung folgt ein Vorstellungsgespräch oder eine Absage
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Der Ausbildungsbeginn ist jeweils zum 01. April & 01. Oktober des Jahres. Wir suchen jedoch weit im Voraus nach Auszubildenden. Warten Sie also nicht zu lange mit der Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Am Besten senden Sie uns Ihre Bewerbung ein bis eineinhalb Jahre im Voraus zu, auch wenn Sie Ihren Schulabschluss noch nicht in der Tasche haben.

Sollten Sie noch eine Ausbildung suchen, Quereinsteiger sein oder bereits eine Ausbildung zum/zur Krankenpflegehelfer/in besitzen können Sie sich natürlich auch jederzeit für eine Ausbildung bei Wicker bewerben.

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
  • Pflegefachkräfte: 
    1. Ausbildungsjahr: 1.200,00,- € / 2. Ausbildungsjahr: 1.250,00,- € / 3. Ausbildungsjahr: 1.350,00,- €
  • Krankenpflegehelfer/in: 
    1.200,00 €
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
  • Pflegefachkräfte: Realschulabschluss oder
    Hauptschulabschluss mit abgeschlossenen Ausbildung (min. 2 Jahre) oder mit abgeschlossenen Ausbildung als Kranken-/Altenpflegehelfer
  • Krankenpflegehelfer/in: Hauptschulabschluss
  • Koch/Köchin: Hauptschulabschluss
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt.

Miteinander

Wir kommunizieren auf Augenhöhe als Grundlage für eine gute Zusammenarbeit.FörderungWir fördern die Entwicklung unserer Auszubildenden zu professionellen Fachkräften.

Entwicklung

Wir verbessern uns kontinuierlich und setzen uns neue Bildungsziele, um aktuelle Wissensvermittlung zu gewährleisten.


VorbereitungWir bilden praxisnah aus – fördern und beraten Auszubildende individuell, so dass Sie auf die sich ständig ändernden Arbeitsfelder vorbereitet sind.


QualitätWir sind professionelle Lehrende, die konstruktiv zusammen arbeiten, sich gegenseitig ergänzen und kontinuierlich fortbilden. Davon profitieren unsere Auszubildenden.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
  • eigene Fitnessräume, Sporthallen, Schwimmbäder, Saunen
  • Zuschuss für regionale Fitnesscenter
  • Job-Bike
  • Personalapotheke
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Je nach Leistung sind die Chancen einer Übernahme sehr hoch!
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Krankenpflegehelfer können anschließend eine Weiterbildung zur Pflegefachkraft beginnen.

Ausgebildete Pflegefachkräfte können folgende Weiterbildungskurse in unserem Bildungszentrum absolvieren:

  • Fachpfleger/in Intensivpflege und Anästhesie
  • Fachkraft für Krankenhaushygiene
  • Praxisanleiter/in
  • Stations-, Gruppen- und Wohnbereichsleiter/-in
  • Hygienebeauftragte/r in der Pflege

Wir haben ebenfalls ein eigenes Wicker-Seminarprogramm und unterstützen zusätzlich externe Weiterbildungsmöglichkeiten, um Ihre berufliche und persönliche Entwicklung bestens zu fördern.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen