FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Wir bilden für den mittleren Dienst Nachwuchskräfte in der Laufbahn „Mittlerer nichttechnischer Verwaltungsdienst des Bundes“ sowie in dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf zur Fachinformatikerin/zum Fachinformatiker (Fachrichtung Systemintegration) aus.

Gleichwohl bilden wir für den gehobenen Dienst Nachwuchskräfte in der Laufbahn „Gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst des Bundes“, für den Studiengang Verwaltungsinformatik und für ein Studium in dem Studiengang Informatik (Abschluss: Bachelor of Science) aus.

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Nach Prüfung Deiner Bewerbung laden wir Dich zu einem Auswahlverfahren ein, das aus mehreren Stufen besteht.
1. Termin: Multiple-Choice-Tests
2. Termin: Kurze schriftliche Ausarbeitung zu einem vorgegebenen Thema und Vorstellungsgespräch
3. Termin: Ärztliche Untersuchung und Sicherheitsgespräch
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Das gesamte Einstellungsverfahren nimmt beim Bundesamt für Verfassungsschutz mehrere Monate in Anspruch, da neben den administrativen Belangen auch die besonderen Sicherheitsvoraussetzungen eines Nachrichtendienstes zu berücksichtigen sind. Deshalb bewirbst Du dich bis zum 3. April 2018 für eine Ausbildung bzw. ein Studium mit dem Einstellungstermin im Jahr 2019.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Das bringst Du mit für eine Ausbildung beim Bundesamt für Verfassungsschutz:
  •  Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss mit förderlicher abgeschlossener Berufsausbildung
  •  Deutsche/r im Sinne des Grundgesetzes
Das bringst Du mit für ein Studium beim Bundesamt für Verfassungsschutz:
  • Abitur oder Fach-Abitur
  • deutsche Staatsangehörigkeit
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Die Chancen für eine Übernahme stehen sehr gut. Wir haben ein großes Interesse daran, unsere Azubis und Studentinnen/Studenten langfristig für uns zu gewinnen. Aufgrund der aktuellen Sicherheitslage sind wir verstärkt auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Und wer würde sich besser eignen als unsere eigenen Azubis/Studentinnen/Studenten, die die Arbeit beim Inlandsnachrichtendienst über Jahre von Grund auf kennengelernt und gute Leistungen gebracht haben?

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen