Wusstest du schon, dass...

das Dienstgebäude des Bundesamtes ursprünglich als Truppenunterkunft für die Waffen-SS während der Reichsparteitage dienen sollte? Nach Kriegsbeginn wurde diese Planung jedoch hinfällig - der repräsentative Kasernenbau wurde nun als profane Ausbildungseinrichtung und als KZ-Außenlager genutzt. Nach Kriegsende zog die amerikanische Garnison ein und blieb mehr als 40 Jahre. Seit 1996 ist das Hauptgebäude der damaligen Kasernenanlage Dienstsitz des Bundesamtes.

Ausbildung bei Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, mit der Zentrale in Nürnberg und bundesweit rund 80 Außenstellen.
Das Bundesamt nimmt unter anderem Aufgaben in den Bereichen Asyl, Integration, Forschung, Projekt- und Rückkehrforderung sowie internationale Zusammenarbeit wahr. Unsere Zentralabteilung befasst sich schwerpunktmäßig mit Personalmanagement, Finanzmitteln und Organisation.