nach oben
  • Gesamtbewertung Unternehmen:
  • Aufgaben / Lernerfolg:
  • Spaßfaktor / Arbeitsatmosphäre:
  • Weiterempfehlungsrate:
    22 %
  • Bewerte deine Ausbildung

Insgesamt 9 Bewertungen

Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Als Azubi geht es mir hier sehr gut und ich fühle mich wohl. Ich habe das Gefühl von den Mitarbeitern ernstgenommen und wertgeschätzt zu werden, dass gilt auch für die Aufgaben, die ich erledige. Ab und zu wollen einige Mitarbeiter lustig sein und machen einen dummen Witz in Richtung; "Du bist Azubi, dann bring uns mal Kaffee." Da ist es am einfachsten zu kontern oder drüber zu lachen, da diese Sprüche nie erst gemeint sind. Keine Abteilung und Arbeitsgruppe ist wie die andere. Da man während der Ausbildung die Gruppen/ Abteilungen wechselt, bekommt man einen guten Einblick auf das spätere Berufsleben. Natürlich sind auch einige Projekte langweiliger als andere, das kann sich dann ganz schön hinziehen, wenn man immer nur die gleichen Dinge Tag für Tag machen muss. Aber auch so ein Projekt ist mal vorbei, oder könnte, falls Platz in einem anderen ist, getauscht werden. Die Planung könnte in einigen Bereichen besser sein, manchmal erfährt man etwas Wichtiges erst sehr kurzfristig oder, was noch schlimmer ist, gar nicht. Das hat sich in der Zeit, in der ich hier bin, deutlich gebessert. Da nicht nur der Informationsfluss zu Vorgesetzten besser geworden ist, sondern auch der zwischen uns Azubis, auch über den eigenen Beruf hinaus. Andere Sachen lassen sich in der Forschung, die das BfR nunmal macht, nicht richtig gut planen, was nicht immer schlecht sein muss. Bestes Beispiel ist ein Projekt. Man möchte etwas untersuchen und stößt immer wieder auf Hindernisse, da die erste Methode fast nie auf Anhieb klappt. Ich finde das mega interessant, da es immer neue Ideen braucht, wie es besser gehen könnte. Wir lernen hier im BfR nicht wirklich was für die Prüfung, aber dafür die Arbeitsabläufe im Haus, die uns später erwarten, wenn wir hierbleiben wollen und können (ein Jahr nach der Ausbildung wird man übernommen und kann sich dann woanders bewerben oder im Haus oder man hat Glück und bekommt danach einen neuen Vertrag, wenn Platz ist). Alles Wichtige für die Prüfung lernen wir in der FU Berlin und der Berufsschule. Und falls es da mal inhaltlich hapern sollte, gibt es auch immer einen Mitarbeiter oder Mitazubi (z.B. aus den höheren Lehrjahren), der sich mit dem Problem/Thema auskennt und bereit ist zu helfen. Ein großes Plus ist für mich, die Gleitzeit. Ist viel zu tun macht man halt mal ein, zwei Stunden plus, ist wenig zu tun geht man halt früher. Und zu spät kommen ist unmöglich, außer bei Terminen. Zudem kann man seinen Vorortausbilder auch fragen, ob man für eine Klausur lernen darf. Bei mir hat bisher noch keiner nein gesagt, solange ich meine Aufgaben für den Tag erledigt hatte und nichts Wichtiges gemacht werden musste, dass nicht noch einen Tag hätte warten können.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Der Beruf der Chemielaborantin gefällt mir sehr gut. Ich wollte schon als ich klein war immer ins Labor und die Forschung. Präparatives Arbeiten finde ich sehr cool (macht das BfR aber leider nicht oder kaum). Das lernen wir aber in der FU. Man gibt ein paar Substanzen in den Kolben, macht das ganze warm und schon hat man was Neues hergestellt. Echte Zauberei! Ich mein, wie cool ist das? Analytisches Arbeiten liegt mir besser als Präparatives, was ziemlich gut für mich ist, da das BfR fast nur sowas macht. Man nehme eine Probe, bereitet die richtig vor und stellt sie in das Gerät. Wow. Spannend. Langweilig. Dachte ich anfangs, aber dann haben wir sowas das erste Mal in der FU gemacht. Und ich fand es großartig. Erst einmal musste die unbekannte Probe natürlich identifiziert werden, dann wurde der Gehalt mittels Kalibrierung bestimmt. Liest sich immer noch ziemlich langweilig, fällt mir grad auf. Naja gut, mag Geschmackssache sein. Ich fand es halt krass, dass man so schnell alles über die Probe herausbekommen hat und welche Rückschlüsse man daraus ziehen kann, z.B. ist die Probe verunreinigt, ist der Gehalt zu hoch oder zu niedrig oder auch verändert sich die Zusammensetzung bei dem und dem Vorgang oder im Lauf der Zeit. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der Berufswahl.
  • AusbildungsberufChemielaborant/in
  • AusbildungsbetriebBundesinstitut für Risikobewertung
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2016
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr0
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Das BfR kann ich als Arbeitgeber überhaupt nicht empfehlen und ich werde nach meinem Ausbildungsabschluss auch nicht dort hingehen. Die Gründe sind für mich das schlechte Betriebsklima und zum Teil auch fachliche Mängel.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Der Beruf ist super! Allerdings gibt es einen ziemlichen Unterschied zwischen Ausbildungsbetrieb und Hochschule. Im Ausbildungsbetrieb lernt man praktisch nichts und die Leute sind nicht besonders motiviert. An der Beuth-Hochschule ist das ganz anders. Man lernt dort wo man überall noch hin kann. Die Praktika und theoretische Ausbildung ist anspruchsvoll und die meisten Dozenten kompetent. Was mir besonders Spaß macht ist die Kombi aus Chemie und Pharma...
Wie gefällt dir die Ausbildung an deiner Universität?
Die Beuth-Hochschule ist super. Das meiste lerne ich dort und ich denke, dass ich mich nach dem Studium nochmal anders orientieren werde. Gut sind auch die Firmenpraktika, sodass man nicht immer nur das selbe sieht und vergleichen kann.
  • AusbildungsberufDuales Studium Chemie
  • AusbildungsbetriebBundesinstitut für Risikobewertung
  • Art der AusbildungDuales Studium
  • Ausbildungsstart2014
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit9 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Die Ausbildung hat mir nicht gefallen. Ich wurde sehr ausgebeutet und habe eigentlich ungesetzlich viele Überstunde reingedrückt bekommen. Die Ausbildungsinhalte haben sich stark am BFR orientiert, was bei Firmen z.B. überhaupt nicht nützlich ist. Die Ausbilder waren so lala ... Wie gesagt wurden mir viele unangenehmen und meist langwierige Extraaufgaben gegeben. Auch mit Verweis darauf, dass ich ja übernommen werden kann und was in mein Arbeitszeugnis kommt.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Geht so! Meine Noten haben leider nicht mehr hergegeben, daher musste ich dann das BFR als letzte Möglichkeit nehmen. Was ich so richtig damit anfangen kann weiß ich nicht. Im Moment bin ich nach meiner Ausbildung arbeitslos.
  • AusbildungsberufBiologielaborant/in
  • AusbildungsbetriebBundesinstitut für Risikobewertung
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2012
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit10 Std. pro Tag
  • ÜbernommenNein
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Das BfR ist nicht gerade so ein toller Arbeitgeber. Als Azubi wird man nicht so gut behandelt. Ich meine damit, dass man zwar nur Lehrling ist, jedoch Verhalten sich viele Mitarbeiter und Vorgesetzte arrogant und machen Späße auf unsere Kosten. Die Aufgaben während der Ausbildung sind nicht gerade so spannend. Das meiste wusste ich schon so. Oder es war super einfach...
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Der Beruf gefällt mir gut.
  • AusbildungsberufFachinformatiker/in für Systemintegration
  • AusbildungsbetriebBundesinstitut für Risikobewertung
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2011
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenNein
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Die Ausbildung ist nicht so gut! Die meisten Ausbildungsinhalte sind nur am BfR anwendbar. Da nicht so viele Azubis übernommen werden, hat man es schwer danach einen Anschluss zu bekommen. Ich habe über ein Jahr gesucht!
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Der Beruf ist gut. Ich würde jedoch nicht wieder ans BfR gehen!!!
  • AusbildungsberufChemielaborant/in
  • AusbildungsbetriebBundesinstitut für Risikobewertung
  • Art der AusbildungBetriebsinterne Ausbildung
  • Ausbildungsstart2014
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenNein
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Die Ausbildung am BfR läuft mehr oder weniger mittelmäßig. Es gibt einige Defizite bei der Organisation (z.B. Berufsschulzeiten und arbeiten am Institut). Die Übernahmequote ist auch viel geringer als in der einen Bewertung hier beschrieben. Die Regel ist meist keine Übernahme ... Einige wenige bekommen am Ende der Ausbildung einen Jahresvertrag angeboten.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Der Beruf gefällt mir, da ich gern im Labor arbeite. Allerdings würde ich wahrscheinlich nicht wieder das BfR wählen. Bayer (Schering), Berlin Chemie, Atotech oder die Berliner Unis sind deutlich besser... Ich weiß das, da wir mit denen Berufsschule und einige gemeinsame Veranstaltungen haben.
  • AusbildungsberufChemielaborant/in
  • AusbildungsbetriebBundesinstitut für Risikobewertung
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2014
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Ich habe hier schon einige schlechte Bewertungen gelesen, kann das aber nicht bestätigen. Mir gefällt die Ausbildung sehr gut, die Kollegen sind nett und alle kümmern sich gut um mich. Der schulische Teil ist auch nicht schwer, das ist gut zu schaffen. Super finde ich, dass man im Anschluss übernommen wird. Manche nur für 1 Jahr, aber einige auch unbefristet.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Ich würde den Ausbildungsberuf wieder wählen.
  • AusbildungsberufKauffrau/-mann für Büromanagement
  • AusbildungsbetriebBundesinstitut für Risikobewertung
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2012
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Die Behandlung der Mitarbeiter insbesondere der Auszubildenden lässt oft zu wünschen übrig. Nach außen macht das Institut viel Werbung für sich, um ein positives Image aufrecht zu erhalten. Die Reputation des BfR bei den Mitarbeitern ist aber in Wirklichkeit sehr schlecht! Niemand möchte hier wirklich arbeiten! Ein Tipp noch: Die Ausbildung in den Berliner Firmen (Bayer Schering usw.) und Universitäten ist deutlich besser.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Der Beruf an sich gefällt mir sehr gut!
  • AusbildungsberufBiologielaborant/in
  • AusbildungsbetriebBundesinstitut für Risikobewertung
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2012
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenNein
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Nicht besonders gut! Die Atmosphäre ist einfach nur schlecht...
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Der Beruf gefällt mir sehr gut! Ich würde die Ausbildung jedoch woanders machen, wenn ich noch einmal wählen könnte!
  • AusbildungsberufTierpfleger/in
  • AusbildungsbetriebBundesinstitut für Risikobewertung
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2012
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenNein
Verdienst:
  • keine Angaben