Aktuell schreiben wir leider keine Ausbildungsplätze aus, allerdings würden wir uns sehr über eine Initiativbewerbung freuen!

Bitte beziehe dich in deiner Bewerbung auf Ausbildung.de
Referenznummer: Ausbildung.de

Wusstest du schon, dass...

du bei CABKA GmbH & Co. KG vor deiner Ausbildung auch ein Praktikum absolvieren kannst?

Ausbildung bei CABKA GmbH & Co. KG

  • Name CABKA GmbH & Co. KG
  • Anschrift Anne-Frank-Straße 1, 07806 Weira
  • Telefon 036484 645 772
  • Gründungsjahr 1977
  • Mitarbeiter 270
  • Branche Kunststoffverarbeitung
Ausbildung mit Perspektive - bei CABKA 

Kunststoffe sind überall und auch aus deinem Leben sind sie bestimmt nicht wegzudenken. Leider ist auch Kunststoffmüll überall und darauf kann unsere Umwelt gut verzichten. Hier kommt die CABKA GmbH & Co. KG ins Spiel, denn CABKA stellt aus recyceltem Kunststoff neue Produkte her, zum Beispiel Transportpaletten, Bauzaunträger und Rutschbahnen. Inzwischen arbeiten weltweit fast 600 Mitarbeiter an neun Standorten für CABKA. In Deutschland ist das Unternehmen in Berlin, Weira, Genthin, Stuttgart und Bad Münstereifel vertreten. Insgesamt verfügt CABKA schon über eine mehr als 35 jährige Erfahrung in der Kunststoffverarbeitung – eine Erfahrung, von der auch du in deiner Ausbildung profitieren kannst.

Bei CABKA kannst du deine Ausbildung in verschiedenen technischen Berufen machen. Alle Ausbildungen finden aktuell am Standort Weira in Thüringen statt, die meisten dauern dreieinhalb Jahre und du brauchst mindestens einen Hauptschulabschluss, um mit deiner Bewerbung Chancen zu haben. Natürlich solltest du auch handwerkliches Geschick und technisches Interesse mitbringen.

Möchtest du direkt in der Kunststoffproduktion mitarbeiten? Dann kannst du dich zum/r Maschinen- und Anlagenführer/in für Metall- und Kunststofftechnik oder zum/r Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik ausbilden lassen. Als Maschinen- und Anlagenführer/in bedienst du vor allem die Produktionsanlagen. Dies ist die einzige technische Ausbildung bei CABKA, die nicht dreieinhalb, sondern nur zwei Jahre dauert. Als Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik kümmerst du dich mehr um die Eigenschaften und die Zusammensetzung der einzelnen Kunststoffe.


Solltest du aber lieber an Maschinen herumschrauben, hat CABKA ebenfalls einige Ausbildungsberufe für dich im Programm: Du kannst als Industriemechaniker/in für die Wartung und Reparatur der Maschinen zuständig sein. Als Elektroniker/in für Betriebstechnik kümmerst du dich vor allem um die elektronischen Teile der Produktionsmaschinen. Auch hier bist du für Wartung und Reparaturen verantwortlich. Nicht zuletzt kannst du dich auch für eine Ausbildung zum/r Mechatroniker/in entscheiden. Hier baust du Systeme mit elektrischen und mechanischen Bauteilen und bist auch für die zugehörige Software verantwortlich.

CABKA ist auch nach der Ausbildung an deinen Fähigkeiten interessiert und hilft dir, dich bestens auf deinen Beruf vorzubereiten. Basierend auf deinem Engagement, deiner Leistung und deinen Stärken, besteht neben der Weiterbildung zum Industriemeister, Ausbilder oder Techniker auch die Möglichkeit des Dualen Studiums. Auch schon während der Ausbildung kannst du beispielsweise in Englischkursen deine Sprachkenntnisse verbessern, damit du später im Berufsleben auch mit den internationalen Standorten von CABKA, zum Beispiel in Spanien, Belgien oder in den USA, zusammenarbeiten kannst. Und wenn du nicht in der Nähe von Weira wohnst und trotzdem an einer Ausbildung bei CABKA interessiert bist, mach dir keine Sorgen, denn CABKA hilft seinen Auszubildenden sogar bei der Wohnungssuche. Also worauf wartest du noch?

Arbeite für eine saubere Umwelt und gute Karrierechancen – bei CABKA.