FAQ
Welche Ausbildungen bieten Sie an?
  • Industriekauffrau/-mann
  • Industriemechaniker/in
  • Fachkraft für Lebensmitteltechnik
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Maschinen- und Anlagenführer/in
  • Mechatroniker/in
  • Fachlagerist/in
  • Chemielaborant/in
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Wähle auf unserer Website deinen gewünschten Beruf aus und lade dann deine Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) hoch. Idealerweise lässt du uns alles in einer Datei zukommen. Wichtig zu beachten ist, dass die Dateien kleiner als 10MB sind. Über ein Foto von dir freuen wir uns natürlich auch, somit können wir uns einen ersten Eindruck von dir verschaffen. Besonders zu beachten ist, dass aus deinem Anschreiben deine Motivation für die Ausbildung deutlich wird. Anhand deines Lebenslaufes sehen wir, was du bisher gemacht hast und können dich auf diesem Weg schon ein wenig kennenlernen. Betrachte ihn als das Herzstück deiner Bewerbung! Sobald wir deine Bewerbung erhalten haben, bekommst du schnellstmöglich eine Rückmeldung von uns. Habe dabei jedoch ein wenig Geduld. Wenn uns deine Unterlagen überzeugt haben, laden wir dich zu einem persönlichen Gespräch ein, um einander kennenzulernen.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Idealerweise bewirbst du dich ein Jahr vor dem Start der jeweiligen Ausbildung bei uns. Beachte dabei bitte, dass die Startzeiten an den Kühne-Standorten variieren.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Für jeden Standort haben wir eine verantwortliche Person, die sich um das Thema „Ausbildung“ kümmert. Sie steht dir jederzeit zur Seite, solltest du eine Frage haben. Außerdem gibt es für jeden Fachbereich einen Ausbilder/Tutor, der dich in fachlichen Angelegenheiten mit Rat und Tat unterstützt.

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Dein Feedback ist uns wichtig! Daher hast du in regelmäßigen Gesprächen die Möglichkeit, dich mit deinem Tutor auszutauschen. Des Weiteren gibt es nach jedem Bereichswechsel ein weiteres Feedbackgespräch mit deinem übergeordneten Azubi-Betreuer, bei dem uns deine Meinung wichtig ist. Durch diese Feedbackkultur wollen wir Raum für einen regelmäßigen und gegenseitigen Austausch schaffen. Denn nur so kann eine qualitativ hochwertige Ausbildung gelingen und stetig verbessert werden.

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Wir leben das Prinzip „Wer viel gibt, bekommt auch viel“. Somit geht bei uns niemand leer aus und wird mit diversen Sonderleistungen ausgestattet.

Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung stehen dir viele Türen offen. Abhängig von deinem Ausbildungsberuf und deinen Neigungen hast du i.d.R. die Möglichkeit, eine spannende Tätigkeit zu übernehmen und dich darin fachlich weiterzuentwickeln. Darüber hinaus hast du die Chance auf berufliche Weiterbildungen - bspw. zum Fachwirt/ Meister/ Techniker/ oder auf ein berufsbegleitendes Studium, um später mehr Verantwortung im Job zu übernehmen. Somit helfen wir dir, die Karriereleiter zu erklimmen!

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Wir legen viel Wert auf deine Leistungen. Daher gibt es vor anstehenden Prüfungen auch immer eine Prüfungsvorbereitung, damit Prüfungsangst bei dir keine Chance hat. Zudem hast du die Möglichkeit an den gleichen Schulungen wie alle anderen Mitarbeiter von Kühne teilzunehmen. Dazu zählen beispielsweise Excel-Schulungen. Zudem haben unsere Azubis, die eine Ausbildung im Lagerbereich absolvieren, die Chance einen Gabelstaplerschein zu erwerben. Du siehst also, dass uns deine Weiterentwicklung am Herzen liegt und du somit im Rahmen deiner Ausbildung eine Menge lernen wirst.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen