FAQ
Welche Ausbildungen bieten Sie an?
  • Industriekaufmann gn*
  • Industriemechaniker gn*
  • Elektroniker für Automatisierungstechnik gn*

(gn*= geschlechtsneutral/gender neutral)

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
  • Bewerbung via Online Tool
  • Einladung zum Test
  • Einladung zum Vorstellungsgespräch
  • Zu-/Absage
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Ende Oktober des vorangehenden Jahres.

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

3 - 7

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Tarifgebunden.

1. Ausbildungsjahr 952 €
2. Ausbildungsjahr 1.014 €
3. Ausbildungsjahr 1.106 €
4. Ausbildungsjahr 1.198 €

Darüber hinaus bekommen die Auszubildenden Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld und eine erfolgsabhängige
Vergütung.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Je nach Ausbildung. Für die kaufmännische Ausbildung mindestens ein guter Realschulabschluss, für die gewerbliche Ausbildung mindestens ein sehr guter Hauptschulabschluss.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Als Ansprechpartner stehen immer ein Ausbilder und ein Ausbildungspate der jeweiligen Ausbildungsabteilung zur Verfügung.

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Ja. Nach jeder Abteilung wird ein Feedbackbogen ausgefüllt, der in einem Gespräch mit dem Auszubildenden erläutert wird. In diesen Gesprächen haben auch die Auszubildenden die Möglichkeit der jeweiligen Fachabteilung Rückmeldung zu geben.

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Ja. Die Fahrtkosten für ÖPNV werden komplett durch das Unternehmen übernommen.  

Gibt es die Möglichkeit einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?

Nein.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Sehr gut. Die Übernahmequote liegt momentan bei 100 %.

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Neben regelmäßigen internen Schulungen und Weiterbildungen, gibt es außerdem überfachliche Trainings speziell für Azubis, die regelmäßig angeboten werden. Darüber hinaus hat jeder Auszubildende die Möglichkeit auch individuelle Weiterbildungen zu beantragen.

Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?

Im gewerblichen Bereich wird nach Abschluss der Berufsausbildung und Übernahme in den Betrieb häufig noch der Techniker oder Meister erworben. Diese Weiterqualifizierung wird durch das Unternehmen gefördert. Im Anschluss stehen alle Wege offen zur Übernahme von mehr Verantwortung, beispielsweise in Form von der Funktion eines Fachtruppführers oder Teamleiters.

Auch nach einer abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung besteht die Möglichkeit zur Weiterqualifizierung durch verschiedene Maßnahmen und Übernahme von mehr Verantwortung.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen