Studenten

Das Studenten-Interview mit Anika Kühnel - Dussmann Service Deutschland GmbH

  • Name des StudentenAnika Kühnel
  • Alter des Studenten29 Jahre
  • Duales StudiumBWL/ Facility Management
  • Semester5. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Anika Kühnel :

Ich bin seit 2010 Mitglied der Dussmann Group. Zunächst war ich Assistentin der Objektleitung, dann wechselte ich in die Buchhaltung der Niederlassung Berlin. Nach zwei Jahren habe ich jedoch gemerkt, dass mir die Aufgaben in meinem Einstiegsjahr bei Dussmann persönlich viel mehr zusagten. Daraufhin habe ich mich intern für den Studiengang Facility Management beworben.

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Anika Kühnel :

Durch mein erstes Jahr bei Dussmann habe ich schnell gemerkt, dass ich keine Ahnung von technischen Vorgängen oder Anlagen habe. Auch rechtliche Grundlagen waren mir fremd. Mittlerweile habe ich die wichtigsten Normen und Vorgaben kennengelernt, verinnerlicht und mitbekommen, dass diese auch so von Dussmann angewendet werden. Außerdem habe ich betriebswirtschaftliche Rechnungen kennengelernt

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

Anika Kühnel :

Nachhaltigkeitshemen sind im Facility Management-Bereich mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Für mich persönlich spielt Nachhaltigkeit schon seit Kinderzeit eine sehr große Rolle. Nun freue ich mich darauf, Kunden, Mitarbeiter und Kollegen in diesem Thema zu sensibilisieren.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Student behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Anika Kühnel :

Ich hatte immer einen Ansprechpartner. Besonders meine Ausbilderin hatte zu jeder Zeit ein offenes Ohr für mich und hat sich schnell um alle Angelegenheit gekümmert und auch Änderungen, die für uns Studenten positiv sind, angestoßen. Während der Praxisphase wurde ich in meinen Wunschbereichen eingesetzt. Manchmal ist es herausfordernd, dass sich Kollegen auch während des Alltaggeschäfts ausreichend Zeit nehmen können, um Ergebnisse tiefgründig zu besprechen und auszuwerten.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein duales Studium hier interessieren?

Anika Kühnel :

Ich kann es Jedem nur empfehlen. Die Berufserfahrung, die man hier sammelt, ist sehr wertvoll. Man sollte die Theoriephasen nicht unterschätzen. Außerdem sollte man sich bewusst sein, dass Teamarbeit in diesem Studiengang groß geschrieben wird und in jedem Semester vorkommt.

Ausbildung.de:

Was ist das Besondere an Dussmann als Partnerunternehmen?

Anika Kühnel :

Durch die Größe des Unternehmens besteht die Chance, viele unterschiedliche Abteilungen kennenzulernen und zu durchlaufen. Dussmann entwickelt sich ständig weiter und wächst. Wenn man während der Studienzeit überzeugt, stehen die Übernahmechancen ziemlich gut.  

Ausbildung.de:

Wie verlief eigentlich der Bewerbungsprozess?

Anika Kühnel :

Dussmann Service Deutschland ist grundsätzlich als Partnerunternehmen des Studiengangs auf der Homepage der HWR (Hochschule für Wirtschaft und Recht) Berlin gelistet, sobald duale Studenten bei Dussmann Service Deutschland im jeweiligen Ausbildungsjahr gesucht werden. Ich habe mich ein Jahr, bevor der Studiengang begonnen hat, beworben. Daraufhin wurde ich zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen und habe gleich im Anschluss des Gespräches eine positive Zusage erhalten.