Wusstest du schon, dass...

RSM Ebner Stolz ist eine der größten unabhängigen mittelständischen Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in Deutschland. Das Unternehmen gehört zu den Top Ten der Branche und verfügt über eine breite Expertise in Wirtschaftsprüfung, Steuer-, Rechts- und Unternehmensberatung. Mit diesem multidisziplinären Beratungsansatz und über 2.100 Mitarbeitenden an 14 Standorten betreut RSM Ebner Stolz als einer der Marktführer im Mittelstand nationale und internationale Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen aller Branchen. Als Mitglied von RSM International bietet RSM Ebner Stolz seinen Mandanten hochwertige Prüfungs- und Beratungsleistungen in weltweit 120 Ländern mit 820 Büros an.

o%l%g%a%.%f%l%o%r%e%s%@%e%b%n%e%r%s%t%o%l%z%.%d%e%
  • Gründungsjahr
    1974
  • Mitarbeiter
    über 2.400, davon über 1.700 Fachkräfte
  • Umsatz
    EUR 402,3 Mio. in 2023, EUR 343,5 Mio. in 2022
  • Branche
    Beratung, Rechts- / Steuerberatung, Wirtschaftswissenschaften

Ausbildung bei RSM Ebner Stolz

RSM Eb­ner Stolz ist die er­ste Adresse für Wirt­schaftsprüfung so­wie Steuer-, Rechts- und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung des deut­schen Mit­tel­stands. Und wir wach­sen stark. Aus­zu­bil­den­den bie­ten wir den Ein­stieg in einen si­che­ren Be­ruf mit lang­fris­ti­gen Per­spek­ti­ven – und eine her­vor­ra­gende Aus­bil­dung in Pra­xis und Theo­rie.

Un­sere Aus­zu­bil­den­den er­wer­ben in ver­schie­de­nen Pra­xis­sta­tio­nen um­fang­rei­ches Wis­sen und un­ver­zicht­bare be­ruf­li­che Fähig­kei­ten so­wie wert­vol­les fir­men­in­ter­nes Know-how. Über 90 Pro­zent un­se­rer Aus­zu­bil­den­den über­neh­men wir nach der Aus­bil­dung. In je­dem Fall bist du dann fit für die be­ruf­li­che Pra­xis, egal ob du dich bei RSM Eb­ner Stolz als Kauf­mann/Kauf­frau für Büro­ma­nage­ment, Steu­er­fach­an­ge­stellte oder Fach­in­for­ma­ti­ker aus­bil­den lässt.


Aus­bil­dungs­in­halte

Je nach Stand­ort und Aus­bil­dung sam­melst du prak­ti­sche Er­fah­run­gen in der Steu­er­be­ra­tung, im Se­kre­ta­riat oder am Front Of­fice, im Hu­man Re­sour­ces, in der in­ter­nen Druck- und Tech­ni­kab­tei­lung, in der Bi­blio­thek, der in­terne IT so­wie im Ac­coun­ting und Con­trol­ling.

  • Ange­hende Steu­er­fach­an­ge­s­tellte ver­brin­gen Lern- und Ar­beits­sta­tio­nen in der Steu­er­be­ra­tung so­wie im Ac­coun­ting und Con­trol­ling und zusätz­lich mehrwöchige Auf­ent­halte in ver­schie­de­nen Ver­wal­tungs­ab­tei­lun­gen.
  • Kauf­leute für Büro­ma­na­ge­ment bil­den wir mit Fo­kus auf den Schwer­punkt Se­kre­ta­riat und As­sis­tenz aus. Wei­tere Schwer­punkte bil­den Hu­man Re­sour­ces, Ac­coun­ting und Con­trol­ling oder Event­ma­nage­ment so­wie mehrwöchige Auf­ent­halte in ver­schie­de­nen Ver­wal­tungs­ab­tei­lun­gen.
  • Fach­in­for­ma­ti­ker ar­bei­ten während ih­rer Aus­bil­dung in den drei IT-Be­rei­chen Cli­ent Sup­port, Ser­ver und Ser­vice Desk und teil­weise auch in Ser­vices­ab­tei­lun­gen wie im Ac­coun­ting und dem Event­ma­nage­ment. Ne­ben der Be­rufs­schule er­hal­ten sie zusätz­li­che ex­terne Schu­lun­gen – zum Bei­spiel zu SQL oder Pro­gram­mier­spra­chen.

An Stand­or­ten mit meh­re­ren Azu­bis för­dern wir den Zusam­men­halt durch gemein­same Azubi-Ver­an­stal­tun­gen, Aus­flüge und wöchent­li­che Lern­grup­pen.

Prak­ti­sche Infor­ma­tio­nen
Die Aus­bil­dungs­dauer beträgt drei Jahre, bei ent­sp­re­chen­den Vor­aus­set­zun­gen kön­nen die Aus­zu­bil­den­den diese Zeit auf zwei­ein­halb Jahre ver­kür­zen. Wir bil­den an den Stand­or­ten Stutt­gart, Reut­lin­gen, Ber­lin, Ham­burg, Leip­zig, Düs­sel­dorf, Han­no­ver und Bre­men aus.

Anfor­de­run­gen
Du bringst einen guten Real­schul­ab­schluss oder das (Fach-)Abi­tur mit. In den für die Aus­bil­dung rele­van­ten Fächern wie Mathe­ma­tik oder Deutsch hast du gute bis sehr gute Leis­tun­gen erzielt.

Bewer­bung

Aus­bil­dungs­be­ginn ist der 1. August oder 1. Sep­tem­ber des Jah­res. Bewer­bun­gen sind ganz­jäh­rig mög­lich – am bes­ten bewirbst du dich spä­tes­tens ein hal­bes Jahr vor dem gewünsch­ten Aus­bil­dungs­be­ginn. Unser Bewer­bungs­ver­fah­ren ist unkom­p­li­ziert: Wenn uns deine schrift­li­che Bewer­bung gefällt, laden wir dich zu zwei Gesprächen ein. Beide Sei­ten kön­nen bei die­ser Gele­gen­heit prü­fen, ob sie zuein­an­der pas­sen. Eines der Gespräche führst du mit der Per­so­nal­ab­tei­lung, das andere mit dem ein­s­tel­len­den Fach­be­reich. Wir freuen uns auf dich!