FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Wir bieten die folgenden Ausbildnugsberufe an:

Kaufmännische Berufe:
  • Kaufmann/-frau für Büromanagement
  • Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
  • IT-Systemkaufmann/-frau
  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)
Technische Berufe:
  • IT-Systemelektroniker/-in
  • Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration
  • Fachinformatiker/-in Fachrichtung Anwendungsentwicklung
  • Informationselektroniker/-in Fachrichtung Geräte- und Systemtechnik
  • Elektroniker/-in Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
1. Bewerbung

Diese muss enthalten:
  • Anschreiben
  • Lebenslauf inkl. Lichtbild
  • Schulzeugnisse der letzten drei Halbjahre
  • ggf. Praktikumszeugnisse
2. Sichtung der Bewerbung

Der jeweilige Ausbilder entscheidet anhand von verschiedenen Kriterien (z.B. Schulnoten, Gestaltung der Bewerbung, Rechtschreib- und Grammatikfehler, Inhalt des Anschreibens), welche Bewerber zu einem Einstellungstest und Vorstellungsgespräch eingeladen werden sollen.

3. Einstellungstest

Es erfolgt zunächst ein schriftlicher Test, bei dem Du mathematische Aufgaben (z.B. mithilfe des Dreisatzes) und Logikaufgaben lösen und ein paar Aufgaben zum Allgemeinwissen beantworten sollst. Insbesondere in den kaufmännischen Berufen werden ebenso Aufgaben hinsichtlich Grammatik, Rechtschreibungund Text verfassen gestellt. Bei den technischen Berufen wird noch zusätzlich eine praktische Aufgabe gestellt, bei der Du dein Fingergeschick unter Beweis stellen sollst.


4. Vorstellungsgespräch

Nach dem Einstellungstest erfolgt das Vorstellungsgespräch, bei dem i.d.R. der für Dich zuständige Ausbilder und ein Kollege/eine Kollegin aus der Personalabteilung oder einer anderen Fachabteilung sitzt.


5. Auswertung Einstellungstest und Vorstellungsgespräch

Im Nachgang werden der Einstellungstest und das Vorstellungsgespräch ausgewertet und der Ausbilder trifft eine Entscheidung, wer der Ausbildungsplatz bekommt und wer nicht.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
I.d.R. ist das Auswahlverfahren für eine Ausbildung im Folgejahr bereits am Ende des Jahres Abgeschlossen. D.h. Du solltest Dich schon direkt nach den Sommerferien bei uns bewerben.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Die Anzahl der Ausbildungsplätze ist abhängig vom Standort und der jeweiligen Auslastung. WIr können ungefähr die folgenden Zahlen nennen:

Siegen: ca. 8-9
Bonn: ca. 2-3
Frankfurt: ca. 2-3
Dortmund: ca. 0-2
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Wir richten uns bei der Vergütung nach dem Tarifvertrag des Elektrohandwerkes in NRW.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Es kommt immer auf den Beruf an. Bei IT-Berufen setzen wir meist ein Abitur voraus. Bei den klassischen kaufmännischen Berufen und dem/der Elektroniker/-in bzw. Informationselektroniker/-in ist mindestens ein guter Realschulabschluss erforderlich. Bei der Fachkraft für Lagerlogistik setzen wir einen qualitativen Hauptschulabschluss voraus.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Die Auszubildenden werden selbstverständlich durchgängig von ihrem jeweiligen Ausbilder begleitet und von den Kollegen der jeweiligen Fachabteilung, in der sie gerade eingesetzt sind, betreut.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Nach unserem Rotationsverfahren wechseln die Auszubildenden i.d.R. jedes halbe Jahr die Abteilung. Nach jeder durchlaufenen Abteilung findet ein Bewertungsgespräch mit dem Auszubildenden statt.
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Die Auszubildenden haben die Möglichkeit ein vierwöchiges Auslandspraktikum zu absolvieren. Das Angebot geht jedoch nicht von uns aus, sondern von den Berufsschulen oder IHK's. Über die IHK Siegen hatten z.B. schon einige Auszubildende bei uns die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum in England oder auf Malte zu machen. Ein technischer Auszubildender hat über die Siegener Berufsschule zudem die Möglichkeit, im Herbst 2017 nach Ghana zufliegen, um dort ein technisches Projekt (IT-Einrichtung einer Schule) durchzuführen. Wir bieten unseren Auszubildenden neben der Freistellung von der Arbeit auch eine finanzielle Unterstützung.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Die Chancen sind sehr groß, da wir stetig wachsen und wir dafür natürlich auch immer mehr gute Fachkräfte benötigen.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen