FAQ
Welche Ausbildungen bieten Sie an und wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
  • Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik (i. d. R. 1-2 Auszubildende/Jahr)
  • Metallbauer/in für Konstruktionstechnik (zukünftig, nach Bedarf)
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Zunächst einmal nehmen wir Bewerbungen gern persönlich, per E-Mail oder auch postalisch entgegen. Daraufhin folgt meist ein Vorstellungsgespräch mit Betriebsbesichtigung und ggf. auch ein Praktikum zum gegenseitigen Kennenlernen.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Prinzipiell endet unsere Frist am 30.11. eines Jahres für den Beginn am 01.08. des folgenden Jahres. Sofern wir die verfügbaren Plätze noch nicht mit adäquaten Bewerbern besetzt haben, besteht auch danach noch eine Chance auf eine Ausbildung in dem Jahr, also gern jederzeit bewerben!

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Aufgrund der theoretischen Anforderungen an den Beruf müssen wir mindestens einen "guten" Hauptschulabschluss mit Augenmerk auf mindestens befriedigende Leistungen in den Fächern Mathematik und Physik und ggf. Werken/Technik voraussetzen.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

In unserem Betrieb ist jeder für jeden da und ansprechbar! Die angehenden Elektriker/innen werden im Rahmen ihrer Ausbildung je einmal in jeder Fertigungsgruppe des Betriebes eingesetzt. Darin werden Sie unter Anweisung des jeweiligen Abteilungsleiters von Meistern sowie Technikern und auch Gesellen angeleitet. Koordiniert wird die Ausbildung durch die Geschäftsführung, die Personalabteilung und den Meistern.

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Ab dem Ausbildungsjahr 2019/20 möchten wir die Kosten für das neu kommende Azubi-Ticket übernehmen. Außerdem bieten wir Bikeleasing an. Des Weiteren steht in unserem im Jahr 2017 neu gestalteten Pausenraum ein Wasserspender zur Verfügung.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Wir übernehmen etwa 90 % unserer Auszubildenden in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Der überwiegende Teil unserer Mitarbeiter hat ihre Ausbildung in unserem Betrieb absolviert. Das einzelne Mitarbeiter ihr gesamtes Arbeitsleben von der Ausbildung - damals noch Beginn mit 14 Jahren - bis zur Rente bei uns verbringen spricht für sich.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen