Wusstest du schon, dass...

Gleistein im September 2021 beim Verhüllen des L’Arc de Triomphe involviert war. Eines der spannendsten Kunstprojekte unserer Zeit wurde im Jahr 2021 Wirklichkeit: die Verhüllung des Arc de Triomphe in Paris. Gleistein konnte Christo und seine Frau Jeanne-Claude schon 26 Jahre zuvor, bei der Verhüllung des Reichstags, mit langjähriger Ingenieurserfahrung und präziser Arbeitsweise überzeugen. Deshalb wurde das Unternehmen auch für diese Installation mit der Fixierung des Stoffs beauftragt. Gemeinsam mit dem Künstler wurde alles bis zur kleinsten Falte geplant. Das leuchtend rote Seil, feuerhemmend ausgestattet und mit passenden Beschlägen versehen, ist das tragende Element der Kunstinstallation. Zwar verstarb Christo 15 Monate vor der tatsächlichen Umsetzung des Projekts, dank perfekter Planung lief aber alles wie am Schnürchen und die Installation wurde zu einem Vermächtnis, das dem Künstler die gebührende Ehre erwies.

Heidlerchenstr. 7
28777 Bremen
+49 (0)421 69049-0
a%u%s%b%i%l%d%u%n%g%@%g%l%e%i%s%t%e%i%n%.%c%o%m%
  • Gründungsjahr
    1824
  • Mitarbeiter
    240
  • Umsatz
    27
  • Branche
    Textilbranche

Ausbildung bei Gleistein GmbH

Eine Geschichte der Verbundenheit

Als Kapitän Gleistein 1824 in Bremen Vegesack eine Tauwerkfabrik gründete, waren Seile einfach Seile.

Seitdem hat sich fast alles verändert.

Heute ist aus der einfachen Fabrik das älteste industrielle Familienunternehmen Bremens geworden und unsere Lösungen sind das Versprechen einer perfekten Verbindung. Der Name Gleistein steht für hochwertiges Tauwerk, das sich international und in verschiedensten Märkten erfolgreich behauptet.

Geforscht, entwickelt und produziert wird in zwei der weltweit modernsten Produktionsbetriebe auf insgesamt über 21.000 m2 Fläche in Bremen und Trencin, Slowakei. Aus einem Zulieferbetrieb der norddeutschen Werftindustrie in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist eine global agierende, breit aufgestellte Firmengruppe geworden, die technologisch mit an der Weltspitze steht und in vielen Bereichen Marktführer ist.

Bis heute geblieben ist der Geist der immerwährenden, nachhaltigen Erneuerung. Die Selbstverpflichtung zu Beweglichkeit, Tempo und Fortschritt ist ein Paradigma unserer Zeit und erschwert den Blick in die Vergangenheit. Gleichzeitig ist die Geschichte das Fundament auf dem die Zukunftsfähigkeit des ältesten industriellen Familienunternehmen Bremens beruht.