FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Industriekaufmann/-frau
Kaufmann/-frau für Büromanagement (neu ab August 2014)
Verfahrensmechaniker/-in
Werkzeugmechaniker/-in
Mechatroniker/-in

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Nach Sichtung aller eingegangenen Online Bewerbungen findet ein Einstellungstest von vier Stunden statt. Danach folgen ein Erst- und ein Zweitgespräch. Im Erstgespräch geht es um das persönliche Kennenlernen des Bewerbers und natürlich auch uns Ausbildungsleitern. Im Zweitgespräch geht es um die Klärung von Fragen und Vorstellung der Ausbildungsleistungen bei Gira.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Wir haben keine „Bis wann - Frist“. Wir starten nach den Sommerferien mit dem Auswahlverfahren und wollen dann auch zeitnah die Stellen mit tollen neuen Auszubildenden besetzen.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Das variiert jährlich ein wenig. In der Regel sind es ca. 20 Ausbildungsplätze, die wir insgesamt vergeben.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Die Ausbildungsvergütung ist entsprechend dem Metall-Tarifvertrag. Zusätzlich gibt es jährlich eine leistungsabhängige Prämienzahlung, bei der sich die Auszubildenden bei sehr guter Leistung bis zu 1 Monatsentgelt „dazuverdienen“ können.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Der Schulabschluss ist abhängig vom gewählten Ausbildungsberuf. Bei uns haben alle Schüler mit mind. qualifiziertem Hauptschulabschluss und aufwärts die Möglichkeit, sich auf einen Ausbildungsplatz zu bewerben.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
In jeder Abteilung gibt es einen Ausbildungsbeauftragten sowie einen Stellvertreter, die erster Ansprechpartner in der Abteilung für die Auszubildenden sind. Darüber hinaus gibt es Monatsgespräche mit den Ausbildungsleitern, um sich regelmäßig über die Ausbildung auszutauschen.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Wir haben ein eigen für die Ausbildung entwickeltes Feedbacksystem. Dies beinhaltet eine Beurteilung nach jeder durchlaufenen Abteilung durch den Ausbildungsbeauftragten der Abteilung anhand eines Beurteilungsbogens. Wir Ausbildungsleiter greifen die Beurteilungen in den Monatsgesprächen auf für die weitere Entwicklung und Förderung des Auszubildenden. Außerdem haben wir sogenannte „Halbzeitgespräche“ eingeführt, damit die Auszubildenden mindestens nach der Halbzeit ein erstes Feedback zur Orientierung erhalten, damit sie dann in der noch verbleibenden Zeit die Möglichkeit haben, fokussiert auf einen erfolgreichen Abteilungsdurchlauf und somit tollen Beurteilungen hinzuarbeiten.Darüber hinaus ist uns das Feedback der Auszubildenden zur Zufriedenheit mit der Ausbildung auch sehr wichtig. Daher nutzen wir u. a. die Azubi-Befragung der ertragswerkstatt, um ein zusätzliches Bild über die Zufriedenheit zu erlangen.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Es gibt viele Leistungen, die die Auszubildenden erhalten. Begonnen von einem umfangreichen Seminar- und Schulungsprogramm, über Business-Englisch-Unterricht, Technikführerschein und Werksunterricht bis hin zu Ausflügen, Messebesuchen und Fahrgeld für den Weg zum Unternehmen bzw. zur Berufsschule / Fachhochschule.
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Ja, es besteht die Möglichkeit bei Interesse. In der Regel finden die Auslandspraktika im 2. Ausbildungsjahr nach Absolvieren der Zwischenprüfung statt und dauern ca. 6-8 Wochen.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Gira setzt den Tarifabschluss der unbefristeten Übernahme bei bedarfsentsprechender Ausbildung um. Zusätzlich bilden wir auch noch über Bedarf aus, um weiteren  jungen Menschen einen guten Start in das Berufsleben durch eine gute Ausbildung zu ermöglichen.
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
Je nach Beruf, Engagement und persönlichen Neigungen unterstützt Gira klassische Fortbildungen wie die Techniker- und Meisterausbildung oder das berufsbegleitende Studium. Dazu gibt es eine Reihe von individuellen Qualifizierungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen