Azubi

Das Azubi-Interview mit Lasse Conrad - Gira Giersiepen GmbH & Co. KG

  • Name des AuszubildendenLasse Conrad
  • Alter des Auszubildenden19 Jahre
  • AusbildungWerkzeugmechaniker/in
  • Ausbildungsjahr2. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Lasse Conrad:

Ich bin familiär vorgeprägt. Mein Vater und mein Bruder sind auch Werkzeugmechaniker. Außerdem lag mir der Technik-Unterricht in der Schule am meisten. Da war die Wahl nicht schwer!

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben machen dir während deiner Ausbildung besonders Spaß?

Lasse Conrad:

Das Herstellen von Bauteilen durch Zerspanen. Egal, ob an der Fräse oder an der Drehmaschine. Es ist immer wieder cool das fertige und passgenaue Neuteil zu verbauen.

Ausbildung.de:

Welche drei Tipps hast Du für alle, die dich für eine Ausbildung bei Gira interessieren?

Lasse Conrad:

  • Stellt sicher das ihr selbstbewusst auftretet 
  • Im gewünschtem Ausbildungsberuf vorab ein Praktikum bei Gira absolvieren,
  • Reicht eure Bewerbungen frühzeitig und vollständig ein

Ausbildung.de:

Was ist das Besondere an der Ausbildung bei Gira?

Lasse Conrad:

Es wird viel verlangt, aber auch viel geboten. Zum Beispiel gibt es eine Prämienauszahlung bei guten Leistungen, Sprach- und Medientrainings, Prüfungsvorbereitungs- und Englischkurse.

Das Azubi-Interview mit Kim Brandenberg - Gira Giersiepen GmbH & Co. KG

  • Name des AuszubildendenKim Brandenberg
  • Alter des Auszubildenden20 Jahre
  • AusbildungIndustriekaufmann/-frau
  • Ausbildungsjahr3. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Kim Brandenberg:

Ich habe mich für den Ausbildungsberuf Industriekauffrau entschieden. da ich kennen lernen wollte, wie ein Unternehmen wirklich funktioniert.
Außerdem finde ich es gut, dass der Ausbildungsberuf sehr breit gefächert ist, sodass ich in jede Abteilung einen Einblick bekomme - dass hilft mir dabei, herauszufinden, wo ich hin möchte und zeigt mir außerdem, wie die verschiedenen Abteilungen miteinander zusammen arbeiten. Für mich ist die abgeschlossene Ausbildung nachher die perfekte Grundlage, um noch berufsbegleitend zu studieren. 

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben machen dir während deiner Ausbildung besonders Spaß?

Kim Brandenberg:

Am meisten Spaß machen mir die Aufgaben, die mich herausfordern und bei denen mir eigene Verantwortung übertragen wird. Das sind z.B. Projekte unter den Auszubildenden, aber auch Projekte, die einem von der Abteilung als zusätzliche Aufgabe neben dem Tagesgeschäft anvertraut werden. Man lernt hierbei, sich selbst zu organisieren und auftretende Probleme zu lösen.

Ausbildung.de:

Welche drei Tipps hast Du für alle, die dich für eine Ausbildung bei Gira interessieren?

Kim Brandenberg:

  • Stellt Euch genauso dar, wie Ihr wirklich seid und versucht nicht, Euch zu verstellen - damit ist niemandem geholfen.  
  • Es ist immer von Vorteil, zu versuchen einen persönlichen Kontakt mit der Ausbildungsleitung herzustellen besucht zum Beispiel unseren Gira Ausbildungstag oder unseren Stand auf Ausbildungsmessen.      
  • Stellt sicher, dass Eure Bewerbungsunterlagen in einer angemessenen Form sind und Eure Bewerbung das widerspiegelt, was Ihr gut könnt. 

Ausbildung.de:

Was ist das Besondere an der Ausbildung bei Gira?

Kim Brandenberg:

Das Besondere in meinen Augen bei Gira ist das 'Fördern und Fordern' der Auszubildenden. Gira ermöglicht den Auszubildenden eine tolle, facettenreiche Ausbildung mit vielen zusätzlichen Leistungen wie Englischunterricht, Seminare, Werksunterricht uvm.
Man bekommt auch als Auszubildender eine Menge Verantwortung und kaum "typische Azubiaufgaben", die einen wenig herausfordern. Im Gegenzug wird natürlich auch erwartet, dass diese Aufgaben pflichtbewusst und ordentlich erledigt werden. Diese Mischung aus Fördern und Fordern bringt mich persönlich zum Beispiel dazu, über mich hinaus zu wachsen. 

Das Azubi-Interview mit Sandra Pilz - Gira Giersiepen GmbH & Co. KG

  • Name des AuszubildendenSandra Pilz
  • Alter des Auszubildenden23 Jahre
  • AusbildungIndustriekauffrau
  • Ausbildungsjahr2. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Sandra Pilz:

Ich habe mich für den Ausbildungsberuf Industriekauffrau entschieden, da ich schon immer Spaß an organisatorischen Aufgaben im "Bürobereich" hatte und diesen Beruf durch meine Familie kennengelernt habe.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben machen dir während deiner Ausbildung besonders Spaß?

Sandra Pilz:

Besonders Spaß machen mir neben meiner alltäglichen Arbeit in den Abteilungen die Aufgaben, welche ich als Mitglied des Redaktionsteams der Gira Intern (Mitarbeiterzeitung) bekomme. Der Größte Spaß ergibt sich für mich dadurch, das ich Vieles alleine erarbeiten und organisieren muss.

Ausbildung.de:

Welche drei Tipps hast Du für alle, die dich für eine Ausbildung bei Gira interessieren?

Sandra Pilz:

  • Interesse am Unternehmen und der Ausbildung deutlich zeigen und sich für eine Ausbildung engagieren
  • Herausforderungen akzeptieren und bewältigen
  • Einfach Spaß an der Arbeit mit anderen Azubis und Kollegen haben

Ausbildung.de:

Was ist das Besondere an der Ausbildung bei Gira?

Sandra Pilz:

Das Besondere an der Ausbildung bei Gira ist meiner Meinung nach, dass Gira einem viele Möglichkeiten gibt, selbstständiger zu werden. Außerdem kann man so die eigene Schüchternheit überwinden, da jeder Azubi von alleine auf die Ausbilder zu gehen muss, um die Ausbildungsinhalte vermittelt zu bekommen.

Das Azubi-Interview mit Jonas Rogowski - Gira Giersiepen GmbH & Co. KG

  • Name des AuszubildendenJonas Rogowski
  • AusbildungIndustriekaufmann
  • Ausbildungsjahr2. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Jonas Rogowski:

Die Vielseitigkeit der Ausbildung zum Industriekaufmann hat mich schon immer interessiert.
Man lernt nahezu alle kaufmännischen Bereiche eines Industrieunternehmens, vom Einkauf der Produktionsmittel bis hin zum Vertrieb der Fertigerzeugnisse, kennen.
Als Auszubildender Industriekaufmann erwirbt man intensive Kenntnisse über die gesamten Strukturen und Arbeitsprozesse innerhalb eines Unternehmens.
Daher bietet die Ausbildung für mich eine hervorragende Grundlage für ein anschließendes betriebswirtschaftliches Studium.
Durch die Nähe zu den erzeugten Produkten kann ich mich noch besser mit meinem Ausbildungsunternehmen identifizieren, was auch ein Grund war, warum ich mich für diese kaufmännische Ausbildung in einem Industrieunternehmen entschieden habe.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben machen dir während deiner Ausbildung besonders Spaß?

Jonas Rogowski:

Es gibt jeden Tag etwas anderes, wodurch die Arbeit sehr abwechslungsreich ist.
Besonders Spaß machen Tätigkeiten, bei denen man auch als Auszubildender schon seinen eigenen Verantwortungsbereich besitzt.
Darüber hinaus begeistert mich der direkte Kontakt zu Kunden, da man sich jeden Tag mit anderen Situationen auseinandersetzen und individuelle Lösungen finden muss.

Ausbildung.de:

Welche drei Tipps hast Du für alle, die sich für eine Ausbildung bei Gira interessieren?

Jonas Rogowski:

  • Du solltest großes Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen zeigen.
  • Du solltest motiviert sein und Freude an der Teamarbeit haben, da für dich viele Projekte anstehen werden, bei denen du mit den unterschiedlichsten Charakteren zusammenarbeiten wirst. 
  • Du solltest selbstbewusst sein und dich trauen in einem persönlichen Vorstellungsgespräch auf dich aufmerksam zu machen.

Ausbildung.de:

Was ist das Besondere an der Ausbildung bei Gira?

Jonas Rogowski:

Gira legt sehr viel Wert auf die Ausbildung seiner Nachwuchskräfte.
Es ist das perfekte Ausbildungsunternehmen, da die individuelle Förderung hier großgeschrieben wird und man als Auszubildender eine sehr große Wertschätzung genießt. Die Aufgaben sind abwechslungsreich gestaltet und herausfordernd, somit kommt nie Langeweile auf und man wird bestmöglich auf seine persönliche berufliche Zukunft vorbereitet.