FAQ
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Es gibt keine Bewerbungsfrist. Du kannst dich jederzeit bei uns bewerben. Es ist aber ratsam sich frühstmöglich zu bewerben.

Wie bewerbe ich mich?

In deiner Bewerbung (egal ob als Online-Bewerbung oder per Post) benötigen wir folgende Unterlagen von dir:

  • Individuelles Bewerbungsanschreiben in dem Du Dich vorstellst und kurz erläuterst, warum Du diesen Ausbildungsberuf erlernen möchtest.
  • Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • falls Du hast gerne Zertifikate und Praktikabescheinigungen
  • Evtl. Nachweise über ehrenamtliche Tätigkeiten
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Wir schreiben jährlich2 bis 3 Ausbildungsplätze aus.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Grundsätzlich wirst Du von allen Deinen Kollegen ausgebildet, je nachdem mit welchem Kollegen Du unterwegs bist oder in welcher Abteilung Du derzeit eingeteilt bist. Für eine hohe Qualität Deiner Ausbildung sorgt aber auch unsere ernannten Ausbilder, die stets für Fragen, Anregungen und Hilfestellung parat sind.

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Ja, selbstverständlich! Ihr bekommt in regelmäßigen Abständen einen Feedbackbogen, welchen Ihr zusammen mit einem Kollegen oder Eurem Ausbilder ausfüllt. Dieser gibt Euch stets ein Feedback, in welchen Bereichen Ihr besonders gut seid oder vielleicht mehr tun müsst. Zusätzlich gibt es jährliche Gesprächstermine. Termine gibt es aber auch nach Wunsch jedes einzelnen Azubis.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Wir bilden für unsere eigene Zukunft aus. Wenn du dich während der Ausbildung gut anstellst, kannst Du sicher sein übernommen zu werden.

Kann ich vorab ein Praktikum bei Ihnen absolvieren, um den Beruf näher kennenzulernen?

Sehr gerne sogar! Insbesondere beim Ausbildungsberuf Mechatroniker/in für Kältetechnik bieten wir den Bewerbern die Möglichkeit, den Beruf vorab noch näher kennenzulernen. Die Mehrheit unserer (bisherigen) Azubis sind über ein (Schul-)Praktikum auf unser Unternehmen und die Ausbildung gekommen.

Ein Praktikum bietet Euch dazu auch das Team näher kennenzulernen und gibt Euch die Sicherheit, den richtigen Beruf im richtigen Unternehmen gewählt zu haben.

Wo kann ich noch mehr Informationen zu Ihrem Unternehmen finden?

Natürlich haben wir eine Webseite (www.girschner.de und www.girschner-marine.de), aber Ihr könnt auch gerne unser Facebook Profil (https://www.facebook.com/girschner/) besuchen. Bei Facebook findet Ihr auch Bilder zu unseren verschiedenen Firmenveranstaltungen.

Wie sieht das Miteinander in Ihrem Unternehmen aus?

Wir sind ein Familienbetrieb seit 1983 in zweiter Generation. Wir leben und pflegen "Familie" in unserem Unternehmen. Dementsprechend ist auch das Miteinander zwischen Kollegen und Vorgesetzten. 

So laden wir zum jährlichen "Neujahresessen" stets auch die Partner unserer Mitarbeiter ein. Und beim jährlichen Sommerfest sind dann neben den Partnern auch die Kinder eingeladen.

Neben den offiziellen Terminen (Einladung durch die Geschäftsleitung) finden sich die Kollegen aber auch bei anderen Veranstaltungen zusammen, wie z.B. die typische Kohltour, das Menschen-Kicker-Turnier oder das Knippessen im Lager.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen