FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
    1. Duales Studium BWL mit dem Schwerpunkt Industrie
    2. Industriekaufmann-/frau mit der Zusatzqualifikation Europakaufmann/-frau
    3. Informatikkaufmann-/frau
    4. Maschinen und Anlageführer-/in
    5. Feinwerkmechaniker-/ in
    6. Elektroniker-/in
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Bei kaufmännischen Ausbildungen gibt es einen Eignungstest mit Fragen in Deutsch, Mathe und Englisch, welcher vor dem Vorstellungsgespräch bearbeitet wird. Nach dem alle Vorstellungsgespräche stattgefunden haben, bekommt der Bewerber eine Zu- oder Absage für den Ausbildungsplatz gesendet.

Bei technischen Ausbildungen findet ein Vorstellungsgespräch statt. Bewerber, die in die engere Wahl kommen, werden für eine Woche zum Probearbeiten eingeladen. Nachdem diese Bewerber das Probearbeiten beendet haben, wird dem jeweiligen Bewerber eine Zu- oder Absage gesendet.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Sie bewerben sich ausschließlich schriftlich mit Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Zeugnisse per E-Mail an karriere@duttenhoefer.com.

Für die kaufmännischen Berufe werden Bewerbungen bis zum 30.09. des laufenden Jahres für den Ausbildungsbeginn im Folgejahr angenommen.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
    1. Duales Studium BWL-Industrie   2 Ausbildungsstellen
    2. Industriekaufmann-/frau      2 Ausbildungsstellen
    3. Informatikkaufmann-/frau       1 Ausbildungsstelle
    4. Maschinen und Anlageführer-/in    2 Ausbildungsstellen
    5. Feinwerkmechaniker-/ in      1 Ausbildungsstelle
    6. Elektroniker-/in           1 Ausbildungsstelle
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Ausbildungsstellen werden nach Tarifvertag und Ausbildungsjahr mit ca. 990,00 € - 1.150,00 € vergütet.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
    1. Für das Duale Studium wird Abitur oder Fachhochschulreife benötigt.
    2. Für den Industriekaufmann-/frau wird ein Realschulabschluss oder höher benötigt.
    3. Für den Informatikkaufmann-/frau wird ein Realschulabschluss oder höher benötigt.
    4.  Für den Maschinen und Anlageführer-/in wird ein Hauptschulabschluss benötigt.
    5. Für den Feinwerkmechaniker-/ in wird ein guter Hauptschulabschluss benötigt.
    6. Für den Elektroniker-/in wird ein guter Hauptschulabschluss benötigt.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Sie bekommen ab Ihrem ersten Tag der Ausbildung einen Auszubildenden als Paten-/in an die Seite, der Ihnen bei den ersten offenen Fragen weiterhilft.  Des Weiteren gibt es einen  Ausbildungsplan der Ihnen genau sagt, wann und wo Sie welche Abteilungen durchlaufen werden.

Während Ihrer Ausbildung stehen Ihnen Ihr Ausbildungsleiter und die Abteilungsleiter jeweils mit Rat und Tat zur Seite.

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung und der Betriebsrat in unserem Unternehmen helfen Ihnen vertrauensvoll in allen Angelegenheiten rund um Ihre Ausbildung weiter.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Es finden regelmäßig Feedbackgespräche mit den Auszubildenden statt. Bei kaufmännischen Auszubildenden erfolgt das Gespräch vor jedem Abteilungswechsel.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Die Chancen für eine Übernahme sind groß, wenn in den jeweiligen Abteilungen Bedarf vorhanden ist und die Leistungen während der Ausbildung entsprechend gut waren.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen