FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bietet DEPOT an?
Wir bieten Ausbildungsmöglichkeiten in drei Bereichen an – in unseren Filialen, unserer Zentrale sowie der Logistik. Dabei handelt es sich um folgende Ausbildungsberufe:

In unseren deutschlandweiten Filialen:
  • Verkäufer (m/w/d)
  • Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d)
  • Gestalter für visuelles Marketing (m/w/d)
  • Bachelor of Arts Studiengang Betriebswirtschaft, Fachrichtung Handel (m/w/d)
In unserer Zentrale in Niedernberg:
  • Kaufmann im E-Commerce (m/w/d)
  • Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)
  • Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w/d)
  • Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d)
  • Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w/d)
  • Gestalter für visuelles Marketing (m/w/d)
In unserem Logistikzentrum in Niedernberg:
  • Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)
  • Fachlagerist (m/w/d)
  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)
  • Berufskraftfahrer (m/w/d)
Wie kann man sich am besten bewerben?
Am besten bewirbst Du dich direkt online über das Bewerbungsformular in der gewünschten Stellenanzeige auf unserer Karrierewebsite unter https://karriere.depot-online.com
Dort findest Du auch Tipps, was Du bei Deiner Bewerbung beachten solltest.
Wie läuft der Auswahlprozess ab?
Wenn Deine Bewerbung bei uns eingegangen ist, prüfen wir diese sorgfältig. Finden wir Deine Unterlagen interessant, kommen je nach Standort und Ausbildungsberuf verschiedene Auswahlinstrumente wie zum Beispiel Vorstellungsgespräche, Probearbeitstage oder Praktika zum Einsatz. Ziel ist es, dich bestmöglich kennenzulernen und natürlich auch Dir die Möglichkeit zu geben einen umfassenden Einblick in den Arbeitsalltag bei DEPOT zu bekommen.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Grundsätzlich haben wir keine Bewerbungsfristen.
Je eher Du Dich allerdings um einen Ausbildungsplatz kümmerst, desto größer ist die Chance, dass Dein Wunschausbildungsplatz auch noch frei ist! So lange die Stellenanzeigen ausgeschrieben sind, kannst Du dich gerne bei uns bewerben.
Welche Voraussetzungen muss man als Bewerber mitbringen?
Die Voraussetzungen unterscheiden sich je nach Ausbildungsberuf. Eine detaillierte Auflistung unserer Anforderungen findest Du in der jeweiligen Stellenanzeige.
Für eine Ausbildung zum Verkäufer (m/w/d) solltest Du beispielsweise mindestens einen qualifizierten Hauptschulabschluss mitbringen. Neben Deinen Noten sind uns aber auch persönliche Faktoren sehr wichtig, wie z.B. Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft.
Wie sieht die Betreuung während der Ausbildung aus?
Uns ist eine hohe Ausbildungsqualität sehr wichtig. Unser kompetentes Ausbildungsteam achtet daher auf die stetige Weiterentwicklung unseres Ausbildungskonzeptes sowie Qualifizierung unserer Ausbilder, die den Auszubildenden während der Ausbildung vor Ort zur Seite stehen. Neben einer guten Betreuung bieten wir Dir außerdem verschiedenste Seminare und Projekte, um Dich in deiner Entwicklung und bei der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zu unterstützen.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Ein regelmäßiges Feedback zu Deiner Entwicklung und Deinem Lernfortschritt ist uns sehr wichtig. Der Ausbilder führt daher zu jedem Ausbildungsabschnitt ein Gespräch mit seinem Auszubildenden. Natürlich möchten wir auch, dass uns der Auszubildende hierbei sein Feedback gibt. Denn wir möchten uns gemeinsam weiterentwickeln und den Auszubildenden entsprechend seiner Wünsche und Bedürfnisse unterstützen.
Gibt es neben der Ausbildungsvergütung weitere Zusatzleistungen für Auszubildende?
Ja, die gibt es. Beispielsweise bieten wir unseren Mitarbeitern eine bezuschusste betriebliche Altersvorsorge sowie einen Personalrabatt. Weitere Informationen zu unseren Zusatzleistungen findest Du auf unserer Karrierewebsite.
Welche Weiterbildungsangebote gibt es für Auszubildende?
Im Laufe der Ausbildung unterstützen wir unsere Auszubildende durch verschiedene Schulungen und Projekte. Unsere Auszubildenden in den Filialen haben beispielsweise die Chance sich für unser Projekt „Azubis führen eine Filiale“ zu qualifizieren und dabei eine Woche lang gemeinsam die Verantwortung für eine unserer Filialen zu übernehmen.
Wie hoch ist die Chance, nach der Ausbildung übernommen zu werden?
Die Chance ist hoch. Denn wir bieten unsere Ausbildungsplätze an, um Nachwuchskräfte für unser Unternehmen zu gewinnen. Daher sind wir natürlich immer bestrebt, Dich nach erfolgreichem Abschluss Deiner Ausbildung auch zu übernehmen. Manchmal ist eine Stelle nur in einer weiter entfernten Filiale oder einer anderen Abteilung als der Wunschabteilung frei. Dann kommt es auf die Flexibilität des Auszubildenden an.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen