FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?

Aktuell bieten wir folgende Ausbildungsberufe an:

  • Maurer (m/w/d)
  • Beton-/Stahlbetonbauer (m/w/d)
  • Baugeräteführer (m/w/d)
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Gute Auszubildende sind bei uns immer willkommen. Du kannst Dich gerne noch kurzfristig für den Ausbildungsstart 2019 bewerben. 

Weitere Informationen und Ausbildungsstellen für Initiativbewerbungen findest Du außerdem auf unserer Website: www.hans-fuchs.de/karriere/ausbildung

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Sende uns eine aussagekräftige Bewerbung, am besten per E-Mail. Wir laden Dich zu einem persönlichen Gespräch ein. Gerne kannst Du auch bei uns vorab ein Praktikum machen und Dir alles genau ansehen. 

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Ausbildungsstellen werden bei uns über einen Tarifvertrag für das Bauhauptgewerbe vergütet.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Ein abgeschlossener Hauptschulabschluss ist Voraussetzung.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Im Betrieb wirst Du von erfahrenen Polieren auf der Baustelle betreut. Bei Fragen kannst Du dich jederzeit an sie wenden. Dein Ausbilder steht Dir ebenso immer mit Rat und Tat zur Seite. In regelmäßigen Feedbackgesprächen geben wir Dir laufend Rückmeldung zu Deinem Wissenstand. 

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Bei der Ausbildung zum Baugeräteführer bist Du in Geradstetten/Remshalden im Internat untergebracht. Der Betrieb übernimmt hierfür die Kosten. Auch übernehmen wir die Kosten für die Bahnfahrt zum Internat und wieder zurück.


Bei guten Noten bekommst Du von uns Geschenkgutscheine. Pro Ausbildungsblock in der überbetrieblichen Ausbildungsstätte (AZ Bau) erhältst Du einen Gutschein bis zu 40,00 EUR. 
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Sehr gut. Wenn du Deine Ausbildung erfolgreich bestehst, übernehmen wir Dich gerne nach der Ausbildung. 

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Nach der Ausbildung kannst Du dich zum geprüften Vorarbeiter weiterbilden. Mit steigender Berufserfahrung hast Du die Möglichkeit zum Polier aufzusteigen. Du leitest Dein Team an und koordinierst alle Abläufe auf der Baustelle.  

Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?

Nach der Ausbildung sammelst Du als Geselle bei vielfältigen Aufgaben Erfahrung auf der Baustelle. Wenn Du mehr Verantwortung übernehmen möchtest, kannst Du die Fortbildung zum geprüften Vorarbeiter absolvieren. Du arbeitest dann als "rechte Hand" eines Poliers und leitest kleinere Bauvorhaben allein. Mit steigender Berufserfahrung werden Deine Aufgaben komplexer. Du steigst zum Polier auf und leitest große Baustellen selbständig. Auch die Betreuung der Auszubildenden auf der Baustelle ist dann Deine Aufgabe. 

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen