FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Wir bilden derzeit in 12 Ausbildungsberufen aus: Kauffrau/-mann für Büromanagement, Verwaltungsfachangestellte/r - Fachrichtung Landesverwaltung, Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Bibliothek, Gärtner/in - Fachrichtung Staudengärtner, Elektroniker/in - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, Feinwerkmechaniker/in - Fachrichtung Feinmechanik, Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Buchbinder/in, Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (Fachkraft „KEP“), Immobilienkauffrau/-mann, Fachinformatiker/in - Fachrichtung Anwendungsentwicklung und Systemintegration sowie Mediengestalter/in für Digital und Print - Fachrichtung Gestaltung und Technik.
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Wer an eine Ausbildung an der Heinrich-Heine-Universität Interesse hat, kann sich auf die Stellenanzeige postalisch bewerben. Die aussagefähigen Bewerbungsunterlagen sollten einen tabellarischen Lebenslauf, Schulzeugnisse der letzten drei Halbjahre sowie ggf. Praktikums- oder Arbeitszeugnissen enthalten. Wenn die Bewerbung unseren formalen Anforderungen - wie Schulabschluss oder Notendurchschnitt - entspricht, ist die erste Hürde genommen.
Daraufhin folgt ein schriftlicher Test, der mittels verschiedener Kriterien die Eignung für den Ausbildungsberuf überprüft. Nach erfolgreich absolviertem Test laden wir die Bewerber/innen zu Vorstellungsgesprächen ein.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Wir können nur Bewerbungen während des laufenden Ausschreibungsverfahrens entgegennehmen. Nach der in unseren Stellenanzeigen genannten Frist können wir Bewerbungen leider nicht mehr berücksichtigen.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Die Anzahl der Ausbildungsstellen variiert nach Bedarf in den einzelnen Berufen. Diese liegt durchschnittlich bei 15-20 Stellen.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Ausbildungsstellen werden bei uns nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG) vergütet.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Der geforderte Schulabschluss ist abhängig vom jeweiligen Ausbildungsberuf.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
In sämtlichen Ausbildungsberufen haben wir sehr engagierte Ausbilder und Ausbilderinnen. Diese begleiten die Auszubildenden in allen Phasen der Ausbildung und stehen ihnen mit Ihrem Fachwissen und Rat und Tat zur Seite.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Ja. Dies ist uns besonders wichtig!
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Wir bieten ein Firmenticket sowie den Zuschuss zu Vermögenswirksamen Leistungen. Außerdem besteht jederzeit die Möglichkeit, an unserem umfangreichen internen Fortbildungsprogramm teilzunehmen. Dieses reicht von Softwareschulungen über Englischkurse bis hin zu Kommunikationsseminaren. Für den körperlichen Ausgleich können unsere Auszubildenden das Angebot des Hochschulsports nutzen.
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Ja diese Möglichkeit besteht. Wir haben hier bereits gute Erfahrungen gemacht.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Bei guten und engagierten Auszubildenden setzen wir uns stark für eine Übernahme an einer attraktiven Stelle ein. Mann kann also in diesen Fällen sagen, dass die Chancen nach der Ausbildung übernommen zu werden, recht gut sind.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen