FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Ausbildungsberufe:
  • Elektroniker für Geräte und Systeme
  • Elektroniker für Betriebstechnik
  • Mechatroniker
  • Industriemechaniker
  • Gleisbauer
  • Industriekaufleute
  • Kaufleute für Dialogmarketing in Teilzeit
Duale Studiengänge:
  • Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) - NORDAKADEMIE
  • Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) - NORDAKADEMIE
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Am Anfang steht die Bewerbung mit Lebenslauf und Ihren letzten beiden Schulzeugnissen - gerne online über unsere Homepage www.hochbahn.de/karriere. Nach Prüfung der Bewerbungsunterlagen folgt ggf. eine Einladung zu einem digitalen Test, der auf verschiedene Grundkompetenzen wie z. B. mathematischem Verständnis abzielt. Wenn Sie den Test erfolgreich absolviert haben, laden wir Sie zu einem ganztägigen Auswahlverfahren ein, in dem u. a. auch ein persönliches Gespräch Bestandteil ist.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Eine Frist gibt es nicht. Wir raten Ihnen jedoch, sich mindestens ein Jahr vor Ausbildungsbeginn zu bewerben. Wir sichten solange Bewerbungen bis alle Plätze vergeben sind.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Die HOCHBAHN stellt jährlich insgesamt ca. 35 Auszubildende und duale Studenten ein.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem jeweils gültigen Tarifvertrag und ist während der Ausbildung für alle Auszubildenden und Dualen Studenten gleich. Zusätzlich gibt es Urlaubsgeld und eine Jahressonderzahlung.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur - wir bilden in verschiedene Ausbildungs- bzw. dualen Studiengängen aus. Hierfür setzen wir unterschiedliche Schulabschlüsse voraus. Die jeweiligen Anforderungen finden Sie in der konkreten Ausbildungsbeschreibung.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
In jeder Fachabteilung gibt es einen festen Ausbildungsbeauftragten oder Meister, der Ihnen bei Ihrem Einsatz jederzeit zur Seite steht. Darüber hinaus sind die Mitarbeiter der Berufsausbildung Ansprechpartner für alle ausbildungsrelevanten Fragen.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Ja,  Sie erhalten in jeder Fachabteilung regelmäßig eine Rückmeldung vom Ausbildungsbeauftragten. Anhand eines Beurteilungsbogens können Sie zum Ende jedes Einsatzes gemeinsam mit dem Ausbildungsbeauftragten Ihre Leistungen bewerten und besprechen.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Als Mitarbeiter der HOCHBAHN erhalten Sie einen Mitarbeiterausweis, der auch zur kostenlosen Fahrt mit den Verkehrsmitteln der HOCHBAHN berechtigt. Darüber hinaus übernehmen wir die kompletten Studien- und Prüfungsgebühren und stellen, wenn nötig, die Arbeitskleidung. Auch unsere Kantinen können Sie kostengünstig nutzen.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Bei entsprechenden Leistungen können wir Ihnen eine Übernahme für mindestens ein halbes Jahr zusichern. Unser Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften ist jedoch groß, sodass die Mehrheit unserer Auszubildenden und Dualen Studium auch länger bei der HOCHBAHN bleibt.
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?
Im Rahmen unseres Weiterbildungsprogramms „FREIZEIT plus“  bieten wir allen Mitarbeitern ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm: Persönlichkeitsentwicklung, EDV-Trainings und Sprachkurse. Daneben gibt es ein umfassendes Programm mit Kursen, Aktionen und Informationenangeboten zum Thema Gesundheit. Außerdem veranstalten wir jedes Jahr eine gemeinsame Woche zur Teamentwicklung, bei dem die Auszubildenden gemeinsame Aufgaben lösen.