FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Wir bieten eine Ausbildung zum Industriekaufmann/-frau, ein duales Studium im Bereich Industriemanagement sowie eine Ausbildung als Verfahrensmechaniker/in für Brillenoptik an.
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Die Bewerbungen erfolgen über unser Onlineportal.
Potenzielle Bewerber werden anschließend zu einem Einstellungstest eingeladen.
Bei guten bis sehr guten Leistungen in diesem Test werden die Bewerber zu einem oder zwei Vorstellungsgesprächen eingeladen.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Die Bewerbungsfrist beginnt etwa im August / September für das Folgejahr.
Die Bewerbungsfrist endet, sobald die Stellen adäquat besetzt wurden. Aus diesem Grund wird eine frühzeitige Bewerbung empfohlen.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Je nach Bedarf, entweder 2 oder 3.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Zwischen 800 und 900€, abhängig vom Lehrjahr.
Duale Studenten erhalten zusätzlich diverse Zuschüsse, beispielsweise einen Zuschuss zu den Studiengebühren.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Abitur oder Fachabitur.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
In jeder Abteilung steht den Azubis ein Ausbildungsbeauftragter zur Seite, welcher den Azubi während der Zeit in dieser Abteilung betreut, und bei Fragen gerne zur Verfügung steht.
Außerdem werden alle Azubis von einer Ausbildungsleiterin betreut, welche ebenfalls bei Problemen und Fragen immer ein offenes Ohr für die Azubis hat. Zusätzlich findet ein Mal pro Woche ein zweistündiges Azubitreffen statt, in welchen Azubis und Ausbildungsleiterin über ihre Erfahrungen in den jeweiligen Abteilungen sprechen, gemeinsame kleinere Projekte bearbeiten und die Möglichkeit haben, gemeinsam zu Lernen, Hausaufgaben zu machen und Berichte zu schreiben.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Ja. Am Ende jeder Abteilung wird ein Feedback zwischen Ausbildungsbeauftragtem und Azubi geführt.

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen?
Ja. Hoya gewährt allen Azubis 30 Urlaubstage sowie Urlaubs- und Weihnachtsgeld.
Außerdem steht den Azubis ein gewisses Budget an Eigenbedarf zur Verfügung, mit welchem Hoya Gläser kostenfrei erworben werden können. Zusätzlich bieten wir kostenfreies Wasser und Obst sowie die Cadooz-Karte mit monatlichem Guthaben an.
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Nein, da die Konformität mit dem Ausbildungsrahmenplan oftmals nicht gegeben ist.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Eine Übernahme der Azubis wird angestrebt, da wir in erster Linie für die eigenen Reihen ausbilden.