FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?

Aktuell bilden wir in folgenden Berufsbildern aus:

  • Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen, Fachrichtung Versicherungen
  • Kaufmann/Kauffrau für Marketingkommunikation
  • Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement
  • Immobilienkaufmann/Immobilienkauffrau und
  • im dualen Studium zum Bachelor of Arts (B.A.) in der Fachrichtung Versicherungen

Aktuell suchen wir zum Ausbildungsstart 2020 noch eine(n) Auszubildende(n) Kaufmann/-frau für Büromanagement.

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Nachdem wir Ihre Bewerbung gesichtet und Sie uns mit Ihren Unterlagen überzeugt haben, laden wir Sie zu einem Einstellungstest in unserer Hauptverwaltung ein. Schaffen Sie es hier mit Ihren Leistungen zu punkten, folgt eine Einladung zum gegenseitigen Kennenlernen im Rahmen eines Bewerbertages. Die Personen, die Sie während Ihrer Ausbildung betreuen werden, gestalten die einzelnen Stationen und geben Ihnen eine erste Einführung in Ihren potenziellen Arbeitsbereich und –alltag. Die Bearbeitung einer kurzen praktischen Aufgabe, die auf Ihr Berufsfeld zugeschnitten ist, sowie ein persönliches Vorstellungsgespräch, runden den Tag ab.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Wir streben eine schnelle Besetzung unserer Ausbildungsplätze an. Wir setzen jedoch keine Deadline bis zu der Sie sich bewerben können. Kontaktieren Sie uns einfach, wenn Sie unsicher sind, ob Ihre Bewerbung noch berücksichtigt werden kann.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Das Besondere an uns ist, dass wir nur bedarfsorientiert ausbilden. Das bedeutet, dass wir nur wenige Ausbildungsstellen besetzen, dafür aber eine außergewöhnlich hohe Übernahmequote nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung aufweisen.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Als Grundlage dient der Tarifvertrag für das private Versicherungsgewerbe. Somit setzt sich die monatliche Ausbildungsvergütung aktuell wie folgt zusammen:

  • 1. Ausbildungsjahr 1.040,00 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.115,00 € 
  • 3. Ausbildungsjahr 1.200,00 €
  • zzgl. weiterer Leistungen wie z. B. Fahrtkostenzuschuss, Vermögenswirksame Leistungen, Essensgeldzuschuss und zusätzlichen 1,3 Gehältern, welche im April (0,5) bzw. November (0,8) ausbezahlt werden
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Wir erwarten von Ihnen einen mittleren Schulabschluss mit mindestens guten Noten oder im Abitur bzw. Fachhochschulreife mindestens befriedigende Leistungen.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Uns ist wichtig, dass Sie gut aufgehoben sind. Am Arbeitsplatz haben Sie einen Mentor, der Sie einarbeitet und unterstützt. Sie bekommen die Chance, viele Bereiche unseres Unternehmens kennenzulernen, sodass Sie ein starkes Netzwerk im Ausbildungsverlauf aufbauen. Darüber hinaus begleitet Sie unsere hauptamtliche Ausbilderin während Ihrer Ausbildung. Sie managt Ihre Ausbildung von Anfang an. Dazu gehört die passgenaue Einsatzplanung, die Vermittlung von Fach- und Methodenwissen im Innerbetrieblichen Unterricht sowie die Unterstützung bei allen fachübergreifenden Fragestellungen. Sie ist Ihr erster Ansprechpartner im Unternehmen.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Ja, die gibt es. Sie erhalten spätestens nach drei Monaten ein Feedbackgespräch aus dem jeweiligen Fachbereich. Darüber hinaus stehen Sie im regelmäßigen Austausch mit unserer hauptamtlichen Ausbilderin. In diesen Gesprächen geht es um Ihre Entwicklung und Ihre Eindrücke aus dem Ausbildungsalltag sowie um prüfungsrelevante Themen, wie zum Beispiel die Betreuung Ihrer Reporte für die Abschlussprüfung.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z. B. einem Zuschuss zum Busticket?
Bei uns werden außergewöhnlich gute Schulleistungen nach jedem Semester mit einem Büchergutschein honoriert. Zusätzlich erhalten Sie einen Fahrtkostenzuschuss für die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in Höhe von bis zu 25,00 €.
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Wir greifen hier auf die Möglichkeiten von ERASMUS+ Lernaufenthalte in der beruflichen Aus- und Weiterbildung zurück. Es handelt sich dabei um ein berufsbezogenes Praktikum in einem ausländischen Finanzdienstleistungsunternehmen mit einer Dauer von vier Wochen und einer Woche vorgeschaltetem Sprachkurs.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Wir bilden Sie für unseren eigenen Bedarf aus. So haben wir ein besonderes Interesse an Ihrem Erfolg. Dies bedeutet für Sie, dass Sie von uns in allen Belangen unterstützt werden.
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
Das OSZ Banken, Immobilien und Versicherungen bietet in Kooperation mit dem BWV Berlin-Brandenburg e.V. und der Fachhochschule Köln ein in den Berufsschulunterricht teilweise integriertes Bachelorstudium (Ausbildung plus Studium) an. Dabei unterstützen wir unsere Auszubildenden selbstverständlich.
Die Weiterbildung bei der IDEAL ist facettenreich. Neben arbeitsplatzbezogenen Maßnahmen stehen Ihnen Seminare, Workshops sowie berufsbegleitende Studiengänge, wie beispielweise zum/zur Fachwirt/-in, offen.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen