Ausbildung bei IG Metall

  • Name IG Metall
  • Anschrift Wilhelm-Leuschner-Straße 79, 60329 Frankfurt am Main
  • Telefon 069 66932097
  • Gründungsjahr 1891
  • Mitarbeiter 2500
  • Branche Sonstige Branchen
Die IG Metall bietet interessierten jungen Menschen aktuell zwei interessante und qualitativ hochwertige Ausbildungsgänge an. Von Anfang an werden Auszubildende in die betrieblichen Abläufe und die verschiedenen Arbeitsbereiche einbezogen und erhalten so einen guten Einblick.

Wir bilden regelmäßig in den folgenden Berufen aus:

• Kauffrau oder Kaufmann für Büromanagement
• Köchin oder Koch

Ausbildungsplätze für Kaufleute für Büromanagement gibt es in der IG Metall Vorstandsverwaltung in Frankfurt. Außerdem bieten wir Ausbildungsplätze bundesweit in unseren Geschäftsstellen, in unseren Bezirksleitungen und Bildungszentren an.

Die Ausbildung von Köchinnen und Köchen findet in den IG Metall-Bildungszentren in Sprockhövel, Lohr, Bad Orb, Berlin und Beverungen statt.

Die IG Metall ist mit rund 2,3 Mio. Mitgliedern die größte Einzelgewerkschaft weltweit. Sie vertritt die Interessen der Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie, in der Eisen- und Stahlindustrie, in der Textil- und Bekleidungswirtschaft und in der Holz- und Kunststoffbranche.

Gute Arbeitsbedingungen, gerechte Löhne durch die Zahlung nach Tarifvertrag sowie die Mitbestimmung der Arbeitnehmer/-innen im Betrieb sind leider immer noch keine Selbstverständlichkeit. Ganz im Gegenteil, viele Arbeitnehmer/-innen sind mit schlechter Bezahlung und nicht akzeptablen Arbeitsbedingungen konfrontiert.

Unser Ziel ist es, gewerkschaftliche Strukturen in den Betrieben aufzubauen bzw. bereits vorhandene Strukturen zu stärken, um gemeinsam für mehr Mitbestimmung im Arbeitsleben unserer Mitglieder zu sorgen.

Gemeinsam für ein gutes Leben.