Wusstest du schon, dass...

Die Ausbildung am Institut Dr. Flad wird von einem reichen Angebot an Extras unterstützt, die auch über das Ablegen des Staatsexamens hinausreichen: Schnuppern vor der Ausbildung - Motivationstraining - Exkursionen - Lerntechniken - Bewerbungstraining - Schulpartnerschaften - Schüleraustausch - Schullandheim - Mobile Umweltanalytik - Seminare - Förderung - Stipendien - Gastvorträge - Arbeitsgemeinschaften - Kulturelle Angebote - Unterstützung bei der Stellensuche

Breitscheidstraße 127
70176 Stuttgart
0711 / 637 460
i%n%f%o%@%c%h%f%.%d%e%
  • Gründungsjahr
    1951
  • Mitarbeiter
    35

Ausbildung bei Institut Dr. Flad

Das Institut Dr. Flad ist ein staatlich anerkanntes Berufskolleg für Chemie, Pharmazie und Umwelt und arbeitet vom Beginn seiner Gründung im Jahre 1951 auf gemeinnütziger Basis. Seitdem studierten hier Schülerinnen und Schüler aus 55 Ländern und hatten Anteil an den vielfältigen Angeboten.

Wir sind eine Privatschule, staatlich anerkannt, QM-zertifiziert nach SGB III / AZAV, UNESCO-Projektschule und arbeiten auf gemeinnütziger Basis und im öffentlichen Interesse.

CTA und PTA: Chemie als Beruf

Alles, was wir in die Hand nehmen, hat auf irgendeine Art mit Chemie zu tun. Lebensmittel, Arzneimittel, Benzin, Klebstoffe, Kosmetika, Kunststoffe, Lacke - ohne Chemie hätten wir das alles nicht. Und wir könnten nicht fliegen, nicht fotografieren, unsere Kleider hätten keine Farbe, wären schwer sauber zu halten. Natürlich gäbe es ohne Chemie auch keine Raumfahrt oder wir müssten mit Materialien aus der Natur heizen.

Die Chemie hat unser Leben erleichtert und bereichert. Vielfältig und verantwortungsvoll sind die Aufgaben, die die Chemie auch in Zukunft zu erfüllen hat: medizinische Forschung, Erschließung und Nutzung neuer Rohstoffquellen und ganz besonders der Umweltschutz spielen dabei eine zentrale Rolle.


Unser Ausbildungsangebot:
  • Chemisch-technische*r Assistent*in (CTA)
  • CTA mit Schwerpunkt Biotechnologie
  • CTA mit Schwerpunkt Umwelt
  • Pharmazeutisch-technische*r Assistent*in (PTA)

Unsere Ausbildungsinhalte sind immer auf dem neuesten Stand. Theorie und Praxis wechseln sich vielfältig ab, damit erlerntes Wissen auch angewendet werden kann - zum Beispiel im Bereich der Instrumentellen Analytik oder beim Umwelt-Praktikum. Praxisnähe ist gefragt, und modernste Computerausrüstung unterstützt die Ausbildung sinnvoll.


Nach zwei Jahren und einer erfolgreichen Abschlussprüfung geht's für die CTAs hinaus ins Arbeitsleben. Staatlich geprüfte CTAs werden überall dort benötigt, wo die Chemie oder eines ihrer vielen Nachbargebiete im Vordergrund steht.

Auch die PTA-Ausbildung kann in nur 2 Jahren absolviert werden; das anschließende Praktikum in einer Apotheke dauert 6 Monate. Ausbildungsplätze für PTAs sind sehr begehrt, denn auf dem Arbeitsmarkt sind PTAs sehr gesucht.

Auszeichnungen

UNESCO-Projektschule
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage