FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Technische Ausbildung (m/w/d):
Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik
Elektroniker für Betriebstechnik
Industriemechaniker
Chemielaborant
Maschinen- und Anlagenführer

Kaufmännische Ausbildung (m/w/d):
Industriekaufmann mit und ohne Zusatzqualifikation
Fachinformatiker für Systemintegration
Fachlagerist / Fachkraft für Lagerlogistik

Kaufmann - E-Commerce

Duale Studiengänge (m/w/d):

Bachelor of Arts - Digital Business Management
Bachelor of Arts - International Business
Bachelor of Engineering - Wirtschaftsingenieurwesen
Bachelor of Engineering - Maschinenbau Kunststofftechnik
Bachelor of Science - Angewandte Chemie

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Bewerben Sie sich einfach per E-Mail, auf unserer Homepage oder per Post.

Am besten aber über https://ausbildung.continental-jobs.de

Bei einigen Ausbildungs- und Studienplätzen führen wir vorab noch Einstellungstests oder Bewerbernachmittage durch. Im Anschluss laden wir Sie zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch ein.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Ihre Bewerbung sollten Sie uns Anfang der Sommerferien mit dem Jahreszeugnis zukommen lassen.
Wir beginnen dann ca. ab August mit der ersten Bewerberauswahl.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Jährlich starten bei uns etwa 25-30 neue Auszubildende und DH-Studenten.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Unsere tarifliche Ausbildungsvergütung umfasst derzeit:
- 925 € im 1. Ausbildungsjahr
- 976 € im 2. Ausbildungsjahr
- 1.059 € im 3. Ausbildungsjahr
- 1.126 € im 4. Ausbildungsjahr
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur. Mit jedem Schulabschluss kann man eine Ausbildung bei uns beginnen. Neben dem Schulabschluss sind uns aber insbesondere auch die Interessen der Bewerber und die Persönlichkeit sehr wichtig, so dass Sie gut in unser Team passen. 
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Zum Start erhalten Sie einen Azubi-Paten aus dem 2. oder 3. Ausbildungsjahr, der Ihnen in den ersten Tagen vieles erklärt. In jedem Berufsfeld gibt es einen Fachausbilder als direkten Ansprechpartner.
In jeder Abteilung gibt es nochmals einen Ausbildungskoordinator für die Ausbildung vor Ort.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Immer wenn Sie die Abteilung wechseln, führen wir mit Ihnen ein O&F-Gespräch durch.
O&F steht hierbei für "Orientierungs- und Fördergespräch".
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Wir bieten folgende Sonderleistungen:
- Urlaubsgeld
- Weihnachtsgeld
- Fahrtkostenzuschuss
- Büchergeld
- Azubi-Prämie
- Azubi-Feiern und Ausflüge

-

Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
In vielen Ausbildungsberufen und Studiengängen sind Auslandsaufenthalte möglich.
Studenten können in der Regel zwischen einem Auslandssemester und einem Auslandspraktikum wählen.

Auslandseinsätze sind neben den Standorten in Amerika, Spanien und Mexiko an allen Werken Continentals möglich. 

Auf jeden Fall unterstützen wir Sie auch finanziell in Bezug auf die entstehenden Kosten. 
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Wir bilden ganz klar aus, um zu übernehmen.

Unser größtes Ziel ist es jedem Azubi nach seiner Ausbildung einen Arbeitsplatz zu garantieren, welcher bestmöglich auf seine beruflichen und persönlichen Wünsche abgestimmt ist.


Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
Nach der Ausbildung stehen sowohl im technischen als auch im kaufmännischen Bereich etliche Weiterbildungswege offen.

Nach der technischen Ausbildung: Industriemeister Kunststoff und Kautschuk, Kunststofftechniker oder ein duales Studium

Nach der kaufmännischen Ausbildung: duales Studium, Fach- oder Betriebswirt

Nach einem dualen Studium (Bachelor): berufsbegleitender Master 

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen