FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?

Bei uns kannst du zwischen einer Ausbildung zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (in der Fachrichtung Versicherung) und einem dualen Studium zum Bachelor of Arts – Betriebswirtschaftslehre wählen.

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Nach der Einsendung deiner vollständigen Bewerbungsunterlagen (Zeugnisse, Lebenslauf, ...) wirst du zunächst zu einem Erstgespräch mit 1-2 Mitgliedern unseres Ausbilderteams eingeladen. Sofern dies positiv ausfällt, folgt einige Zeit später ein Zweitgespräch mit 1-2 Gesellschaftern der Lampe & Schwartze Group.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Die Ausbildung (und auch das Studium) beginnt i.d.R. zum 01. August, wir starten mit dem Bewerbungsprozess ca. 10 Monate vor Ausbildungsbeginn. Idealerweise solltest du dich daher bereits ein Jahr vor Ausbildungsbeginn bei uns bewerben.

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Wir bieten pro Jahr zwei duale Studienplätze sowie zwei bis vier Ausbildungsplätze für die kaufmännische Ausbildung an.

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Die Vergütung der Auszubildenden erfolgt nach dem Branchentarifvertrag für die private Versicherungswirtschaft. Ab 01. Juni 2021 sind dies:

  • Im 1. Ausbildungsjahr: 1.070,00 EUR
  • Im 2. Ausbildungsjahr: 1.145,00 EUR
  • Im 3. Ausbildungsjahr: 1.230,00 EUR
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Wir erwarten von dir für die kaufmännische Ausbildung die Allgemeine Hochschulreife, Mittlere Reife oder höhere Handelsschule.

Für das duale Studium erwarten wir ein gutes Abitur mit Deutsch und Mathematik mindestens Abschlussnote 3.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Bei der Lampe & Schwartze Group ist ein vierköpfiges Ausbilderteam für die Betreuung der Auszubildenden und Studierenden zuständig. Neben der zentralen Einführungsphase (14 Tage ab Ausbildungsbeginn) steht dir das Ausbilderteam jederzeit bei Fragen und Problemen zur Verfügung. Es gibt zudem monatliche Treffen zwischen Ausbilderteam, Auszubildenden und Studierenden, in denen aktuelle Themen besprochen werden und ein regelmäßiger Austausch stattfindet.

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Während der Ausbildung durchlaufen unsere Azubis und dualen Studenten 15 Abteilungen unseres Hauses. Beim Wechsel der Abteilung ist ein Feedbackgespräch (sowohl Azubi- als auch Abteilungsfeedback) bei uns Pflicht und wird schriftlich dokumentiert. Wir legen darüber hinaus großen Wert darauf, dass auch regelmäßig Zwischenfeedbacks gegeben werden. Diese können – je nach Bedarf – bis zu 1x pro Woche mündlich stattfinden.

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Die Lampe & Schwartze Group bietet dir während deiner Ausbildung bzw. deines Studiums nicht nur ein monatliches Gehalt, sondern auch zahlreiche Benefits. Dazu gehören zum Beispiel:
  • Fahrtkostenzuschuss in Höhe von 35,00 EUR
  • Freiwilliger Zuschuss zu den Vermögenswirksamen Leistungen in Höhe von 40,00 EUR brutto bei Vollzeitkräften, bei Teilzeitkräften der Stundenzahl angepasst
  • Arbeitgeberfinanzierte Unfallversicherung
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge von 15 %
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Wir sind stolz auf unsere hohe Übernahmequote! In den vergangenen 30 Jahren haben wir mehr als 100 Lehrstellen und duale Studienplätze vergeben – ein Großteil der ehemaligen Auszubildenden und Studierenden wurde von uns übernommen und arbeitet bis heute bei der Lampe & Schwartze Group!

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Wir bieten ein internes Weiterbildungsprogramm zur Vermittlung und Erweiterung von Fach- und Methodenkompetenzen an. Zusätzlich können unsere Auszubildenden und dualen Studierenden am hausinternen Englisch-Unterricht teilnehmen.

Auch nach der Ausbildung werden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter gefördert, zum Beispiel über die Fachwirt-Ausbildung.

Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?

Während ihrer Ausbildung bzw. ihres dualen Studiums finden unsere Nachwuchskräfte meist schon heraus, in welchem Bereich ihre Interessen und Stärken liegen. Nach Beendigung der Ausbildung versuchen wir dann, unsere Auszubildenden und Studierenden in eine ihrer favorisierten Abteilungen unterzubringen. Sie arbeiten hauptsächlich als Sachbearbeiter oder Fachbetreuer für eine bestimmte Versicherungssparte. Auch die Arbeit als Kundenbetreuer in unserem Vertriebsteam ist möglich.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen