FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?

Ausbildungsberufe:

  • Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)
  • Verwaltungswirt (m/w/d) - Vermessungstechniker (m/w/d)
  • Straßenwärter (m/w)d)
  • Vermessungstechniker (m/w/d)
  • Fachinformatiker (m/w/d), Fachrichtung "Systemintegration"

Duale Studiengänge:

  • Bau-Projektmanagement / Bauingenieurwesen ( B. Eng.) (m/w/d)
  • Digitales Verwaltungsmanagement (B. A.) (m/w/d)
  • Public Management (B. A.) (m/w/d) - Soziale Arbeit (B. A) (m/w/d)
  • Sicherheitswesen mit Vertiefung "Umwelttechnik" (B. Sc.) (m/w/d)
  • Soziale Arbeit mit Vertiefung "Jugend-, Familien- und Sozialhilfe" und „Bildung und Beruf“ (m/w/d)

Bundesfreiwilligendienst:

  • Im sozialen Bereich an der Sonnenbergschule in Salem oder an der Pestalozzischule Markdorf
  • Im Naturschutz / Landschaftspflege
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
  1. Falls Ihr Interesse an der Arbeit im Landratsamt Bodenseekreis hat, könnt Ihr unser Online-Bewerbungsportal unter www.bodenseekreis.de/stellenangebote nutzen und Euch direkt online bewerben.
  2. In vielen Bereichen werden Ihr im zweiten Schritt werdet zu einem Einstellungstest eingeladen. In diesem werden verschiedene Bereiche wie beispielsweise Allgemeinwissen, Prozentrechnen oder Geographie abgefragt.
  3. Die Einladung zum Vorstellungsgespräch erfolgt nach dem Test - sofern Ihr gut abgeschnitten habt. Bei dualen Studiengängen muss ggf. zusätzlich ein Eignungstest an der Hochschule zur Studierfähigkeit bestanden werden.
  4. Dann folgt hoffentlich eine Zusage für Euch :-)
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Fristen Ausbildungsberufe:

  • Fachinformatiker (m/w/d), Fachrichtung "Systemintegration": 01.10.2021
  • Verwaltungsfachangestellter (m/w/d): 01.10. des Vorjahres
  • Verwaltungswirt (m/w/d): 01.10. des Vorjahres
  • Vermessungstechniker (m/w/d): 31.10. des Vorjahres
  • Straßenwärter (m/w/d): 28.02. des laufenden Jahres

Fristen duale Studiengänge:

  • Bau-Projektmanagement / Bauingenieurwesen (m/w/d): 30.06.2020 beim Landratsamt, 15.07.2020 an der Hochschule
  • Digitales Verwaltungsmanagement (m/w/d): 15.07.2020 an der Hochschule
  • Public Management (m/w/d): 01.08.2020 - 15.07.2021 an der Hochschule
  • Sicherheitswesen mit Vertiefung "Umwelttechnik" (m/w/d): 01.10.2020
  • Soziale Arbeit (m/w/d): 01.10. des Vorjahres

Praktika und Bundesfreiwilligendienst: jederzeit möglich

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Insgesamt stellen wir ca. 20-25 Auszubildende und Studierende pro Jahr ein.

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Die monatliche Bruttovergütung während der Ausbildung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und beträgt aktuell (Stand 01.03.2019):

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 €
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 €

Verwaltungswirte werden nach den Anwärterbezügen des Bundesbesoldungsgesetzes (derzeit 1.292,89 €) vergütet.

Die Vergütung für Studierende im gehobenen Dienst (Public Management oder Digitales Verwaltungsmanagement) beträgt derzeit 1.348,78 €.

Zusätzlich profitieren alle Mitarbeiter des Landratsamtes noch von weiteren Sozialleistungen, zum Beispiel vermögenswirksame Leistungen sowie von einer betrieblichen Altersvorsorge.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Ausbildungsberufe:

  • Straßenwärter: Hauptschulabschluss bzw. mittlere Reife oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Für alle anderen Ausbildungsberufe: mittlere Reife bzw. gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Duale Studiengänge: Es wird für alle dualen Studiengänge eine Fachhochschulreife oder ein Abitur vorausgesetzt.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Bei Fragen und Problemen kann man sich jederzeit an das Ausbildungsteam wenden. Zusätzlich steht in jedem Amt ein Ausbildungsbeauftragter zur Verfügung, der für den jeweiligen Azubi und amtsspezifische Fragen zuständig ist. Außerdem gibt es die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV), welche anonym Anregungen weiterleiten kann.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Nach dem jeweiligen Einsatz im entsprechenden Amt gibt es ein Bewertungstool, mit welchem man den Einsatz und den Ausbildungsbeauftragten bewerten kann. Ebenso hat der Ausbildungsbeauftragte dadurch die Möglichkeit dem Auszubildenden eine Rückmeldung zu geben.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Ja, und zwar mit dem:

  • JobTicket (auf Antrag): Der Zuschuss in Höhe von 25,00 Euro wird monatlich mit dem laufenden Gehalt bzw. den Bezügen ausgezahlt.
Gibt es die Möglichkeit einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?

Ja - unsere Auszubildenden im Beruf Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) haben die Möglichkeit auf ein über Erasmus+ gefördertes Auslandspraktikum bei unseren Partnergemeinden in Polen und Schweden.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Sofern die schulischen als auch die Leistungen in der Praxis stimmen, haben wir ein großes Interesse, unsere Auszubildenden zu übernehmen. Schließlich investieren wir viel Geld und Zeit in unsere Nachwuchskräfte, die sich dann bestens in unserem Haus auskennen. Zum Ende der Ausbildung oder des Studiums dürfen sich unsere Nachwuchskräfte auf alle freien Stellen bewerben - sollte es hier mal nicht klappen oder die Traumstelle nicht frei sein, bieten wir Startverträge an. Das heißt, Ihr werdet ein Jahr befristet bei uns übernommen und habt nochmals Zeit, Euch nach Stellen umzusehen.

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Allgemein gibt es interne Weiterbildungsmöglichkeiten (z. B. Seminare zu vielfältigsten Themen, wie Computerschulungen, Zeitmanagement etc.), die alle Mitarbeitenden wahrnehmen können und wir bieten auch eine digitale Lernplattform an.

Nach der Ausbildung gibt es mehrere Möglichkeiten für eine Weiterbildung - dies hängt aber auch vom jeweiligen Fachbereich ab. Verwaltungsfachangestellte können bspw. den Verwaltungsfachwirt machen.

Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?

In unserem Landratsamt gibt es die verschiedensten Karrierewege, die auch immer entscheidend vom Berufsbild abhängig sind. Gerne beraten wir hierzu telefonisch.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen