Studenten

Das Studenten-Interview mit Lina W. - MEDION AG

  • Name des StudentenLina W.
  • Duales StudiumDuale Studentin im Bereich Wirtschaft und Auszubildende im Bereich Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Ausbildung.de:

Warum haben Sie sich bei MEDION a Lenovo Company beworben?

Lina W.:

MEDION ist ein international agierendes, junges Unternehmen ist, in dem man viele Chancen hat sich weiter zu entwickeln, das Produkte herstellt und vertreibt, die man tagtäglich benutzt und die für uns selbstverständlich sind - welche Prozesse allerdings geschehen müssen, damit diese Produkte genutzt werden können, war der Punkt der mich am meisten interessiert und fasziniert hat.

Das Ausschlaggebendste für mich war aber die Art und Weise, wie MEDION sich präsentiert - als Unternehmen, das auf ein starkes Team und nicht auf viele Einzelkämpfer setzt. Das ist etwas, was mir auch privat sehr wichtig ist und es hat mich umso mehr angesprochenen, ein Unternehmen zu sehen, das auf genau diese Stärke setzt.

Ausbildung.de:

Bei MEDION a Lenovo Company...?

Lina W.:

…bekommt man viele Möglichkeiten sich selbst zu beweisen, man wird gefordert und gefördert, hat immer einen Ansprechpartner und ist nicht auf sich allein gestellt.

Ausbildung.de:

Warum haben Sie sich für genau dieses duale Studium in Kombination mit diesem Ausbildungsgang entschieden?

Lina W.:

Nachdem ich meine Schulausbildung mit dem Abitur abgeschlossen hatte, wollte ich, wie viele nach der Schulzeit „Irgendetwas mit Medien“ studieren, also habe ich 2 Jahre lang an der Ruhr-Universität in Bochum Medienwissenschaften und Germanistik studiert und nebenbei im Einzelhandel gearbeitet.

Nach dem zweiten Semester wurde mir bewusst, dass mir beide Studiengänge zu theoretisch sind und dass sie mich nicht auf die Art und Weise auf einen Beruf vorbereiten, wie ich es mir vorgestellt hatte. Das Konzept des Studiums hat mir nichtsdestotrotz gut gefallen, allerdings wollte ich mein Wissen direkt mit praktischer Erfahrung koppeln. Dazu kam die Tatsache, dass ich in meinem Nebenjob feststellen konnte, dass mich zwar der kaufmännische Bereich interessiert, mehr aber die Prozesse, die ablaufen müssen, bevor ein Produkt an den Endkunden verkauft werden kann. So hat sich für mich ein duales Studium mit Wirtschaftsschwerpunkt und der gleichzeitig ablaufenden kaufmännischen Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau als perfekte Kombination herausgestellt.

Ausbildung.de:

Was macht für Sie das duale Studium mit Ausbildung bei MEDION aus?

Lina W.:

Das duale Studium bei MEDION ist die perfekte Kombination aus praktischen und theoretischen Teilen. Es ist, wie jedes duale Studium, sehr anspruchsvoll und zeitaufwändig - MEDION bietet hierbei allerdings eine Entlastung. Im Gegensatz zu dualen Studenten aus anderen Unternehmen, besuchen wir nicht die Berufsschule, was nicht nur eine Entlastung im Zeitaufwand, sondern auch im Arbeitsaufwand darstellt, durch weniger Klausuren, die geschrieben werden müssen.

Das Wissen für die IHK Prüfung erlangen wir nicht nur in der Universität, sondern auch durch unser Selbststudium, das wir zeitlich flexibel und individuell einteilen können. Hierbei wird ein großes Maß an Selbstständigkeit und Leistungsfähigkeit gefordert. Darüber hinaus werden nicht nur Auszubildende, sondern auch duale Studenten, in Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung, durch internen Unterricht, unterstützt. Zusammenfassend machen also vor allem die Unterstützung, Entlastung, Förderung aber auch die Anforderung der Leistungsfähigkeit und Selbstständigkeit an die dualen Studenten, das duale Studium bei MEDION aus.