FAQ
Welche Ausbildungen bietet der Münchener Verein an?
Schüler können bei uns mit einer Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen (Fachrichtung Versicherung) oder zum/zur Fachinformatiker/-in Systemintegration starten.
Wie läuft der Bewerbungsprozess bei Ihnen ab?
Interessierte Schüler können sich online über www.mv-azubis.de bewerben. Hier gibt man seine Kontaktdaten ein und kann seine Bewerbungsunterlagen hochladen. Wenn uns die Bewerbung gefällt, laden wir den Bewerber zu einem schriftlichen Einstellungstest ein. Besteht er diesen, führen wir mit ihm ein persönliches Gespräch, in dem wir uns gegenseitig kennenlernen können. Nach dem Gespräch entschieden wir, ob wir dem Bewerber ein Ausbildungsangebot machen.
 
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Man sollte sich frühzeitig, etwa ein Jahr vor Ausbildungsstart, bei uns bewerben. Unsere Stellenausschreibungen bleiben allerdings so lange online, bis wir alle Plätze besetzt haben.
Wie hoch ist die Vergütung während der Ausbildung?

Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen:

972 Euro (1. Jahr) / 1.047 Euro (2. Jahr) / 1.131 Euro (3. Jahr)

Fachinformatiker/-in Systemintegration:

972 Euro (1. Jahr) / 1047 Euro (2. Jahr) / 1.131 Euro (3. Jahr)

Wie viele Tage Urlaub haben die Azubis bei Ihnen?
30 Tage. Vor der schriftlichen Abschlussprüfung bekommen sie allerdings vier Tage Sonderurlaub, um sich auf den Abschluss ihrer Ausbildung vorbereiten zu können.
Welchen Schulabschluss sollten Bewerber mitbringen?
Mindestens die Mittlere Reife.

Wie sind die Übernahmechancen nach der Ausbildung?
Wir sind sehr daran interessiert, unseren Nachwuchs auch über die Ausbildung hinaus bei uns im Team zu haben. Wer sich anstrengt und seine Ausbildung gut abschließt, hat bei uns exzellente Chancen, übernommen zu werden.
Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung?
Ja, es gibt zwei Wege. Wir unterstützen sowohl die externe Weiterbildung, z. B. zum/zur Versicherungsfachwirt/-in oder in Form eines Bachelorstudiums, als auch die interne Weiterbildung (Weiterentwicklung zum Spezialisten, zum Projektleiter oder zur Führungskraft).