FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?

Ausbildung:

- Kfz-Mechatroniker (m/w/d)

- Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

- Kaufleute für Büromanagement (m/w/d)

Duales Studium:

- Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen (m/w/d)

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Bewerben Sie sich online! Alle aktuellen Ausbildungsplätze finden Sie auf unserer Karriereseite → https://karriere.pelzer-stapler.de/stellenangebote.html

Für Ihre Online-Bewerbung sollten Sie ein Anschreiben, einen Lebenslauf und gerne auch die beiden letzten Schulzeugnisse als PDF- oder Word-Datei vorbereitet haben. Dann dauert die Online-Bewerbung nur 5 Minuten!

Als Erstes erhalten Sie von uns eine E-Mail-Bestätigung über den Eingang Ihrer Bewerbung. Bitte achten Sie darauf, dass Sie eine gültige E-Mail-Adresse und Telefonnummer angeben und regelmäßig Ihren E-Mail-Posteingang (und auch Ihren SPAM-Ordner) überprüfen.

Ist die erste Prüfung Ihrer Bewerbung (u.a. Formalien, voraussichtlicher Schulabschluss) erfolgreich, laden wir Sie innerhalb weniger Tage telefonisch zu einem ersten Vorstellungsgespräch zu uns nach Kerpen ein.

Das erste Vorstellungsgespräch wird mit Ihrem zukünftigen Ausbilderin oder Ausbilder und zuständigen Ansprechpartner aus dem Bereich Personal stattfinden. Hier legen wir großen Wert auf eine offene und lockere Atmosphäre. Wir möchten das erste Gespräch dafür nutzen, Sie persönlich kennen zu lernen. Auch auf Ihre Motivation sind wir gespannt: Warum haben Sie diese Berufswahl getroffen und warum möchten Sie die Ausbildung bei Pelzer machen? Natürlich beantworten wir auch Ihre Fragen rund um die Ausbildung bei Pelzer. Geben Sie sich während des Gespräches so, wie Sie gesehen werden möchten und erscheinen Sie in sauberer und ordentlicher Kleidung. Das reicht völlig aus.

Sollten Sie uns im Gespräch von sich überzeugen, laden wir Sie telefonisch zu einem zweiten persönlichen Vorstellungsgespräch ein. An dem zweiten Gespräch wird ebenfalls Ihr potenzieller Bereichsleiter teilnehmen. Ebenfalls werden Sie im zweiten Gespräch ein praxisnahes Fallbeispiel bearbeiten und vorstellen. Auch hier gilt: saubere und ordentliche Kleidung, in der Sie sich wohlfühlen, reicht völlig aus.

Herzlichen Glückwunsch. Wenn wir finden, dass Sie von allen Bewerbern am besten zu uns passen und auch Sie bei uns eine großartige Ausbildung machen möchten, teilen wir Ihnen dieses telefonisch mit! Ihren Arbeitsvertrag senden wir Ihnen zunächst als PDF-Entwurf per E-Mail zu und besprechen diesen gemeinsam mit Ihnen in einem letzten persönlichen Gespräch. Dann kann Ihre Ausbildung bei Pelzer losgehen.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
So früh wie möglich. Der Bewerbungslauf für die Ausbildungsplätze im aktuellen Ausbildungsjahr startet bei Pelzer im November des Vorjahres und läuft bis April.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Im Schnitt werden bei Pelzer pro Jahr bis zu 10 Ausbildungsplätze besetzt. 
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Nach den Vorgaben der Handwerkskammer und der IHK. 
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Für die meisten unserer Ausbildungen ist die mittlere Reife Mindestvoraussetzung. Um ein Duales Studium aufnehmen zu können, wird die allgemeine Hochschulreife oder die volle Fachhochschulreife vorausgesetzt. Den exakten Schulabschluss, der für den Ausbildungsplatz Ihrer Wahl verlangt wird, können Sie den Anzeigen zu den Ausbildungsplätzen entnehmen.

Wichtig: Gute Noten sind allemal gern gesehen, aber nicht das ausschlaggebende Kriterium für die Vergabe unserer Ausbildungsplätze. Wir suchen nach jungen Leuten, die in unser Unternehmen passen und welche, die für die jeweilige Ausbildung geeigneten Fähigkeiten mitbringen. Diese können auch außerhalb des Schulzeugnisses im Bewerbungsprozess bewiesen werden.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Ihr erster Ansprechpartner ist Ihre Ausbilderin/Ihr Ausbilder. Zusätzlich werden Sie beim Durchlaufen aller Abteilungen einen festen Paten und in der Werkstatt Ihren Gesellen an Ihrer Seite haben, die Ihnen alles notwendige beibringen. Darüber hinaus haben Sie einen festen Ansprechpartner in der Personalabteilung sowie die Jugendvertretung des Betriebsrates (JAV).

Ihre Entwicklung wird während der Ausbildung durch regelmäßige Gespräche begleitet. Zum einen gibt es hier die regelmäßigen Feldbackgespräche mit Ihrem Ausbilder und den Austausch mit Ihrem Ansprechpartner aus dem Bereich Personal und der JVA.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Pelzer investiert viel Zeit in die Ausbildung neuer Fachkräfte und unser Bestreben ist es, jeden Auszubildenden und jede Auszubildende nach der Ausbildung in ein festes Anstellungsverhältnis zu übernehmen. Dies gilt natürlich ebenfalls für unsere Studierenden.
Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?

Jeder Karriereweg ist individuell! Daher hängt er davon ab, wohin Sie sich entwickeln möchten und wo Ihre persönlichen Potenziale und Interessen liegen.

Ein Karriereweg eines bei uns ausgebildeten Kfz- Mechatronikers kann beispielsweise wie folgt aussehen: Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung erfolgt zunächst die Übernahme und die Aufnahme in unser Werkstatt-Team in Kerpen. Nach einiger Zeit entwickeln sich viele unserer Nachwuchskräfte hin zu Außendienstmitarbeitern und werden als Servicetechniker (m/w/d) direkt beim Kunden eingesetzt.

Ein möglicher weiterer Schritt ist die Umorientierung von der Praxis zur Beratung: vom Servicetechniker zum Serviceberater (m/w/d). Ein Serviceberater berät anhand des in der Praxis erlangten technischen Knowhows unsere Kunden direkt vor Ort und sorgt dafür, dass sie den passgenauen Service von uns erhalten, den sie benötigen.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen