FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?

Grundsätzlich umfasst unser Ausbildungsprogramm neun Berufe sowie das Duale Studium. Allerdings schreiben wir jedes Jahr nur bedarfsgerecht die Ausbildungsberufe aus, so erreichen wir auch eine Übernahmequote von fast 100%.

Standort Bad Münstereifel: Peter Greven GmbH & Co. KG

Chemielaborant (m/w/d)

Chemikant (m/w/d)

Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w/d)

Fachinformatiker (m/w/d)

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Industriekaufmann (m/w/d)

Industriemechaniker (m/w/d)

Produktionsfachkraft Chemie (m/w/d)

Duales Studium (m/w/d)

Standort Euskirchen: Peter Greven Physioderm GmbH

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Industriekaufmann (m/w/d)

Maschinen- & Anlagenführer (m/w/d)

Duales Studium (m/w/d)

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Bewerbungen werden bei uns über ein Online-Verfahren auf karriere.peter-greven.de eingereicht. Bewerbungsschluss ist der 30. September. Nachdem unser Personalmanagement und die Ausbilder die Bewerbungen geprüft haben, laden wir interessante Bewerberinnen und Bewerber zum Einstellungstest ein. Nach einer erneuten Prüfung der Unterlagen laden wir die vielversprechendsten Kandidaten danach zu einem Vorstellungsgespräch ein. Vor Weihnachten werden in der Regel die Ausbildungsplätze final besetzt - unser kleines Weihnachtsgeschenk an unsere zukünftigen Auszubildenden: Ein unterschriebener Ausbildungsvertrag.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Bewerbungsschluss für das Ausbildungsjahr 2020 ist der 30. September 2019.

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Die Zahl der ausgeschriebenen Ausbildungsplätze variiert jährlich je nach Bedarf. Das bedeutet, dass wir bedarfsgerecht und zielorientiert unsere neuen Auszubildenden suchen. Schreiben wir einen Ausbildungsplatz aus, sind wir uns sicher, dass wir nach der Ausbildungsdauer eine entsprechende Fachkraft als Unterstützung im Unternehmen benötigen. Wenn sich unsere Auszubildenden bei uns wohl fühlen, wir ein gutes Gefühl bei ihnen haben und die Leistungen während der Ausbildung auf einem guten Niveau sind, steht einer Übernahme nach der Ausbildung eigentlich nichts mehr im Weg, so ergibt sich auch unsere überaus hohe Übernahmequote.

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Die Ausbildungsstellen werden bei uns in allen Berufen gleichermaßen wie folgt vergütet.

1. Ausbildungsjahr: 1027 € mtl.

2. Ausbildungsjahr: 1118 € mtl.

3. Ausbildungsjahr: 1184 € mtl.

4. Ausbildungsjahr: 1265 € mtl.

(Stand: 01.10.2018)

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Unser Ausbildungsprogramm besteht aus ingesamt neun Berufen sowie dem Dualen Studium. Die einzelnen Berufe haben unterschiedliche Voraussetzungen. Die verschiedenen Anforderungen, z.B. den Schulabschluss, und weitere interessante Informationen finden Sie in unserer Broschüre "Ausbildung & Praktikum", die Sie sich unter dem nachfolgenden Link kostenlos herunterladen können:

https://karriere.peter-greven.de/einstiegslevel/ausbildung/


Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Während Ihrer Ausbildung steht Ihnen der zuständige Ausbilder jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung, nicht nur in Ihren Praxisphasen im Unternehmen, sondern auch während der Zeit in der Berufsschule und (sofern Bestandteil der Ausbildung) überbetrieblichen Ausbildungsstätte. Außerdem haben Sie in jeder Abteilung Ausbildungsbetreuer, die Sie bspw. in bestimmten Tätigkeitsbereichen anlernen, sowie die Kolleginnen und Kollegen, die Sie gerne bei Ihrer Ausbildung unterstützen.

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Ja, uns ist ein ständiger, aktiver und lebendiger Austausch mit unseren Auszubildenden sehr wichtig. So sind beide Seite immer informiert und eventuelle Probleme oder Herausforderungen können frühzeitig gelöst werden. Zum Ende der Probezeit findet ein erstes Feedbackgespräch statt. Danach gibt es regelmäßige Feedbackgespräche, bspw. jährlich oder nachdem man einen Ausbildungsabschnitt/eine Abteilung absolviert hat. Auch zum Ende der Ausbildung findet nochmal ein Feedbackgespräch statt, in dem u.a. besprochen wird, wie es danach weitergeht.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Die Chancen einer Übernahme sind sehr hoch. Wir wählen unsere Auszubildenden sehr bedacht aus. Uns ist es nicht nur wichtig, dass sie bestimmte Voraussetzungen (wie. bspw. einen Schulabschluss) vorweisen können, sondern vor allem, dass sie menschlich in unser Unternehmen passen. Wenn sich die Auszubildenden am Arbeitsplatz wohlfühlen ist das die beste Voraussetzung für Motivation, gute Zusammenarbeit und Erfolg. Da wir immer bedarfsgerecht Auszubildenden einstellen, haben wir auch am Ende des Ausbildungszeit einen Bedarf für eine Fachkraft. Wenn während der Ausbildung Unternehmen und Azubi feststellen, dass es gut passt und die Leistungen stimmen, steht einer Übernahme eigentlich nichts mehr im Weg.

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Nach der Ausbildung stehen unseren Auszubildenden diverse Weiterbildungsmöglichkeiten offen. In Abhängigkeit vom Tätigkeitsfeld bzw. der weiteren geplanten Entwicklung werden individuelle Maßnahmen vereinbart. Das können fachspezifische Seminare oder Fortbildungen sein, oder auch Lehr- oder Studiengänge. Hier versuchen wir stets einen guten Kompromiss zwischen dem Unternehmensbedarf und dem Interesse des Auszubildenden zu finden.

Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?

Einen "typischen" Karrierweg gibt es bei uns nicht, aber viele tolle Beispiele, wie man sich bei der Peter Greven Gruppe entwickeln kann und wie vielfältig Karrierewege aussehen können.

Unter dem nachfolgenden Link erzählen Mitarbeiter von ihrem persönlichen Karriereweg:

https://karriere.peter-greven.de/mitarbeiter/mitarbeiter-erzaehlen/

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen